Aktuelle Zeit: Mo 21. Okt 2019, 14:24


Muskateller

Allgemeines zu den Rebsorten (konkrete Weine bitte im Länderforum diskutieren)
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Charlie

  • Beiträge: 1051
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:13
  • Wohnort: Berlin, Heidelberg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Muskateller

BeitragMo 11. Jul 2016, 14:56

Müller-Catoir ist eine interesante Adresse. In leicht und trocken hat mir der 2011 von Rebholz sehr gut gefallen.
Offline

Judo

  • Beiträge: 119
  • Registriert: Di 27. Nov 2012, 15:50
  • Wohnort: Bayern

Re: Muskateller

BeitragMo 11. Jul 2016, 20:24

Luckert macht in Franken jedes Jahr ein paar Fässer. Ist regelmäßig zügig ausverkauft, wobei es den 2015er noch gibt, dessen erste Flasche mir gut gefallen hat. Ist für mich ein schöner Wein auf sommerlich heißer Terrasse.
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4371
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 11:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Muskateller

BeitragDi 12. Jul 2016, 17:35

Meine Favoriten für Muskateller in D sind Huber (selten) und Rebholz.

Im Elsass ist Dirler-Cadé Spezialist für Muscat, die teils allerdings etwas "bittersüß" ausfallen. Meine Favorit sind der Muscat Grand Cru Goldert von Zind-Humbrecht (Achtung: üppig) und der Muscat Réserve von Weinbach.

Der größte Muscat weltweit, den ich kenne, wächst in Südafrika: der Vin de Constance von Klein Constantia
Beste Grüße, Stephan
Offline

Ollie

  • Beiträge: 1287
  • Registriert: Mo 6. Jun 2011, 12:54

Re: Muskateller

BeitragDi 12. Jul 2016, 19:03

octopussy hat geschrieben:Der größte Muscat weltweit, den ich kenne, wächst in Südafrika: der Vin de Constance von Klein Constantia


Fuer mich (und auch wenn die Ampelographen jetzt einwenden werden, dass es nicht muscat à petits grains, sondern muscat rouge ist): Rutherglen. 8-)

Cheers,
Ollie
Die Erde ist flach, und wir leben auf ihrer Innenseite.
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 925
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

Re: Muskateller

BeitragMi 10. Aug 2016, 15:23

Hallo,

vielen Dank für den vielen Input!!!!
Ich habe mir zwischenzeitlich noch ein paar Sorten aus der Pfalz bestellt und weiter probiert.
Was mir gefallen hat war:

2015 Kesselring (feinherb), 2015 Bergdolt-Reif + Nett (feinherb) sowie 2015 Oliver Zeter, trocken (hat schon eine recht dominante Muskatnote!).

@EThC: den von Phillip Kuhn habe ich hier, aber noch nicht geöffnet ;)

Danach arbeite ich mich dann mal vor in Richtung Österreich.

Gruß

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Vorherige

Zurück zu Rebsorten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen