Aktuelle Zeit: Fr 22. Nov 2019, 01:33


Wohin in Südtirol

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

McSplanish

  • Beiträge: 33
  • Registriert: Di 8. Mai 2012, 08:05

Wohin in Südtirol

BeitragDi 8. Mai 2012, 12:15

Hallo zusammen,

ich habe die Frage schon beim Piemont gestellt und würde dieses Thema gerne auch hier diskutieren.

Könnt ihr mir schöne Weingüter in Südtirol empfehlen, die einen Besuch wert sind?

Vielen Dank
Offline

kristof

  • Beiträge: 842
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 15:55
  • Wohnort: Berlin

Re: Wohin in Südtirol

BeitragDi 8. Mai 2012, 12:46

Hallo,
wunderschön gelegen ist das Weingut des jungen und sympathischen Florian Brigl. Daten findest Du unter http://www.kornell.it/ Ein Besuch lohnt.

Nett, bodenständig und in Sachen Weinqualität uneingeschränkt zu empfehlen ist Franz Gojer, Weingut Glögglhof, http://www.gojer.it/ Sehr guter Vernatsch.

Von den „üblichen Verdächtigen“ würde ich noch die Kellereigenossenschaft Girlan empfehlen, die Atmosphäre im Verkaufsraum in Girlan ist nett, die Qualitäten sehr gut. http://www.girlan.it/

Soviel erstmal, Ralf (olifant) hat sicher noch was im Angebot...
Viele Grüße,

Christoph
Offline
Benutzeravatar

McSplanish

  • Beiträge: 33
  • Registriert: Di 8. Mai 2012, 08:05

Re: Wohin in Südtirol

BeitragDi 8. Mai 2012, 13:04

Ich habe gerade die Reiseberichte durch Italien entdeckt. Da steht ja auch schon das ein oder andere drin.

Wie läuft das eigentlich mit dem anmelden auf den den Weingütern? Bspw. bei Franz Gojer? Geht das über die Homepage. Haben die gewisse Besucherzeiten?
Offline

kristof

  • Beiträge: 842
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 15:55
  • Wohnort: Berlin

Re: Wohin in Südtirol

BeitragDi 8. Mai 2012, 14:32

Bei Winzern wie Gojer oder Brigl würde ich vorher kurz anrufen. Genossenschaften etc. (und größere Winzer) haben reguläre Öffnungszeiten.
Viele Grüße,

Christoph
Offline

Neuppy

  • Beiträge: 209
  • Registriert: Do 4. Aug 2011, 15:48
  • Wohnort: Gräfelfing

Re: Wohin in Südtirol

BeitragDi 8. Mai 2012, 16:08

Servus,
ohne Anspruch auf Vollständigkeit würde ich auf jeden Fall einen Besuch bei der Cantina Tramin empfehlen. Das neue Gebäude ist bereits architektonisch sehr ansprechend, wenn auch aufgrund seiner futuristischen Gestaltung erstmal gewöhnungsbedürftig.
Die Weine sind gut bereitet und zum Teil preislich sehr interessant. Rungg und Loam aus roter Sicht kann ich nur empfehlen.

Wenn schon in Tramin, kann man auch noch Elena Walch besuchen, die auch wirklich schöne Weine macht.

Weiter würde ich in jedem Fall auch Lageder besuchen.

Grüße Neuppy
Offline

olifant

  • Beiträge: 3029
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Wohin in Südtirol

BeitragDi 8. Mai 2012, 16:17

kristof hat geschrieben:...

Von den „üblichen Verdächtigen“ würde ich noch die Kellereigenossenschaft Girlan empfehlen, die Atmosphäre im Verkaufsraum in Girlan ist nett, die Qualitäten sehr gut. http://www.girlan.it/


Hallo Chris,

na dann zunächst zu den 'üblichen' Verdächtigen, den grossen Genossenschaften, wobei deine Vorlieben (rot oder weiss, eher klassisch oder eher modern) und die Lage der Unterkunft (Vinschgau, Etschtal/Bozen, Eissacktal, Oberland oder im Süden), eine Rolle spielen. Im Vinschgau und im Eisacktal bist du schon recht ab vom Schuss, aber auch hier könnte ich dir wohl empfehlenswertes nennen. Aber so beschränke ich mich mal auf den Bozener Raum, das Oberland (Eppan und kaltern) und den Süden:
Weiss: KG Terlan (typische und klasse Weine schon in der Basislinie), KG St.Michael-Eppan (polarisierende Topp-Linie), KG Tramin (moderner Verkostungsraum mit Atmosphere, geniale Gewürztraminer, holt aber auch bei Weissburgunder und Sauvignon stark auf), KG Nals-Magreid (Weissburgunder und Sauvignon aus ähnlichen Lagen wie Terlan, vorallem die Roten aus dem Süden)
Rot: KG Bozen (Lagrein und Vernatsch), KG Kurtatsch (moderne Stilistik), KG Schreckbichl (Qualitätspioniere der Genossenschaften)
(... was aber nicht heissen soll, dass nicht alle exquisite Weine in Rot und Weiss im Portofolio haben, und alle nicht genannten KGs auch schöne Töchter haben)

Von den grossen Privatkellereien:
Manincor (Kaltern), Hofstätter (Tramin), E.Walch (Tramin - empfehle ich jetzt mal trotzdem, obwohl nicht in allem meine Preisklasse), Haas (Montan), Tiefenbrunner (Entiklar - allein schon wegen der Jausenstation)

Von den Kleinen:
Stroblhof (Eppan - mit Hotel und restaurant), Widmann (Kurtatsch), und ... ganz allgemein, am besten in guten Restaurants erst mal was ausprobieren, und dann schauen, ob man die Winzer besuchen kann - ein schluck sagt mehr als tausend Worte.

... und so komme ich zum leiblichen Wohl:
Zur Rose (Eppan - Sterneküche - klasse Küche, Sommeliere und Weinkarte; die Investition in ein Degustationsmenue mit glasweiser, mit grösserer Gesellschaft flaschenweiser, Weinbegleitung lohnt sich), Castell Ringberg (Kaltern 'am See', gehört zum Walch'schen Portololio - Fusion/Crossover/Aromenküche, gute Weinkarte), Zur Rose (Kurtatsch - ambitionierte, aber gut geerdete Küche, sehr gute Weinkarte und stets passende Empfehlungen), Restaurant 'R' Ritterhof (Kaltern - zum ambitionierten Mittagsimbiss auf dem Balkon, mit Ausblick über Weinberge und den Kalterer See) ...

Ebenfalls kann ich dir einen Besuch in südtiroler Enoteken ans Herz legen. Hier bekommst du zumeist recht kompetente Beratung, manches kann man verkosten und viele Weine, die du bei Winzern nicht mehr bekommst, sind hier zu meist vernünftigen Kursen erhältlich - Battisti (Kaltern), Meraner Weinhaus (Meran), Vinum (Bozen), Merum (Eppan) ...
Grüsse

Ralf
Offline

kristof

  • Beiträge: 842
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 15:55
  • Wohnort: Berlin

Re: Wohin in Südtirol

BeitragDi 8. Mai 2012, 16:29

olifant hat geschrieben:... und so komme ich zum leiblichen Wohl:


Hanswirt in Rabland! :!:
Viele Grüße,

Christoph
Offline
Benutzeravatar

McSplanish

  • Beiträge: 33
  • Registriert: Di 8. Mai 2012, 08:05

Re: Wohin in Südtirol

BeitragMi 9. Mai 2012, 09:42

Ralf... Ich bin beeindruckt! Vielen Dank!

Dein Bericht ist so gut, da werde ich sicher etwas finden. Mit Bozen und vor allem Rot liegst du bei mir gold richtig. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich mit Lagrein und Vernatsch sehr wenig Erfahrung habe und daher umso gespannter bin.
Darf ich mal noch fragen wie du das mit der Anmeldung machst? In Bozen ist das sicher kein Problem, aber gerade auch für den Besuch in Alba würde mich es interessieren. Nicht alle Winzer werden eine Webseite haben oder?
Kann man davon ausgehen, dass die Privatkellereien hochpreisiger sind wie die Genossenschaften?
Ich werde mir auf jeden Fall jedes der Weingüter durchlesen. Kannst du mir vielleicht auch noch deine persönlichen Favoriten nennen?
Offline

olifant

  • Beiträge: 3029
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Wohin in Südtirol

BeitragMi 9. Mai 2012, 15:22

Hallo Chris,

in Südtirol ist eine Telefonische Anmeldung kein Problem, da alle Winzer auch deutsch sprechen. Im Piemont sollte man da wohl eher dem Italienischen mächtig sein.

Bei KGs und grösseren Winzern/Privatkellereieien sind i.d.R. lediglich die Öffnungszeiten ein zu halten, also auch grundsätzlich Kundenfreundlich.
Lediglich bei kleineren Winzern empfiehlt sich eine telefonische Voranmeldung, teilweise sind hier auch nur wenig Weine verfügbar, da nicht gefüllt, oder bereits ausreserviert/abverkauft.
Zuletzt geändert von olifant am Do 10. Mai 2012, 09:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse

Ralf
Offline
Benutzeravatar

susa

Administrator

  • Beiträge: 4163
  • Bilder: 20
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:33
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Wohin in Südtirol

BeitragMi 9. Mai 2012, 21:28

vielleicht inspiriert Dich mein Bericht ja, Armin Kobler einen Besuch abzustatten, lohnen tut es sich allemal

http://hundertachtziggrad.blogspot.fr/2 ... rlaub.html

Franz Haas ist auch eine gute Adresse: http://www.franz-haas.com/franzhaas.html



lieben Gruß
susa
Red wine with fish. Well, that should have told me something.
James Bond in From Russia with Love
Nächste

Zurück zu Südtirol

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen