Aktuelle Zeit: Sa 6. Jun 2020, 09:22


Koehler-Ruprecht

  • Autor
  • Nachricht
Offline

graves

  • Beiträge: 403
  • Bilder: 2
  • Registriert: Do 23. Aug 2012, 23:10

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragMi 15. Mär 2017, 00:10

BerlinKitchen hat geschrieben:I told you!

Weiter ging es mit den 2014er. Fazit, die bisher beste Kollektion von Dominik Sona, der seit 2008 auf dem Weingut tätig ist. Der Saumagen Kabinett trocken war beeindruckend gut. Was für eine Tiefe&Komplexität für einen Kabinett. Unbedingt kaufen! ...


Ab wann ist mit den 2015ern zu rechnen? Hat jemand dazu Infos, insbesondere zum Saumagen Kabinett? Vielen Dank.
Offline

Michl

  • Beiträge: 772
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:04

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragMi 15. Mär 2017, 07:36

Die gibt es schon.
Viele Grüße

Michl
Offline

graves

  • Beiträge: 403
  • Bilder: 2
  • Registriert: Do 23. Aug 2012, 23:10

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragMi 15. Mär 2017, 22:03

Bislang habe ich leider keinen gesehen. Kannst Du mir eine Dir bekannte Online-Bezugsquelle nennen? Danke :!:
Online

Bernd Schulz

  • Beiträge: 4610
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 00:55

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragMi 15. Mär 2017, 23:17

Der 2015er Kabinett trocken "Tradition" ist in einem mir heute zugegangenen Angebotspaket von Vicampo ( 6 Rieslinge von Querbach, Schloss Schönborn und Koehler-Ruprecht zu insgesamt 44,90 - da konnte ich nicht widerstehen!) enthalten. Ich habe ihn gerade entkorkt:

Bild

Mir gefällt der Wein sehr gut; moppern kann ich höchstens darüber, dass es sich vom Stil (und Alkoholgehalt :twisted:) her gesehen für mich nicht um einen Kabinett handelt. Regulär muss man bei Vicampo dafür 12,90 bezahlen, was ich angesichts der Qualität immer noch recht angemessen finde (mag aber sein, dass man ihm woanders billiger bekommt).

Herzliche Grüße

Bernd
Online

Bernd Schulz

  • Beiträge: 4610
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 00:55

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragMi 15. Mär 2017, 23:49

Kurzer Nachtrag: Mit etwas Luft gewinnt der Pseudokabinett "Tradition" immer mehr! Ich bin richtig begeistert und würde bei der Bewertung jetzt auch noch ein bis zwei Pünktchen drauflegen, wobei dieser Wein mit den trockenen K-R-Kabinetten, die ich aus der Heinzmann-Ära kenne, nur wenig gemein hat....

graves hat geschrieben:Ab wann ist mit den 2015ern zu rechnen? Hat jemand dazu Infos, insbesondere zum Saumagen Kabinett?


Den (oder einen :?: :mrgreen:) Saumagen-Kabinett aus 2015 gibt es für 9 Euro auch bei Vicampo.

Herzliche Grüße

Bernd
Online

Bernd Schulz

  • Beiträge: 4610
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 00:55

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragDo 16. Mär 2017, 00:11

Pardon, ich habe mich vertan: Der über Vicampo erhältliche Saumagen-Kabi trocken ist doch der 2014er :oops: :oops: !

Herzliche Grüße

Bernd
Offline

suitcase

  • Beiträge: 51
  • Registriert: Fr 3. Jan 2014, 00:17

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragDo 16. Mär 2017, 05:27

graves hat geschrieben:Bislang habe ich leider keinen gesehen. Kannst Du mir eine Dir bekannte Online-Bezugsquelle nennen? Danke :!:


Man kann auch bei Köhler-Ruprecht direkt bestellen und ich kann bestätigen, dass es den trockenen 2015er Saumagen Kabinett dort schon gibt. Dieser kostete 10 €, der 2014er 9€, wenn ich mich recht entsinne. Ich fand den natürlich noch recht jungen 2015 einen Tick besser, meiner Frau hat der 2014er minimal besser gefallen, daher haben wir von beiden etwas mitgenommen. Die Nachverkostung zu Hause steht noch an, aber es sind beides grandiose, außergewöhnliche Rieslinge mit tollem PGV!
Offline

Michl

  • Beiträge: 772
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:04

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragFr 17. Mär 2017, 13:00

Heute habe ich ein Paket vom Weingut erhalten und war dann doch über die Alkoholgrade der 15er erstaunt. Der Saumagen Kabinett hat 13,5%, die Spätlese gar 14% :shock: . Kabinett bei K-R war ja noch nie wirklich Kabinett, aber da bin ich mal gespannt...
Viele Grüße

Michl
Offline

graves

  • Beiträge: 403
  • Bilder: 2
  • Registriert: Do 23. Aug 2012, 23:10

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragSa 18. Mär 2017, 00:01

suitcase hat geschrieben:
graves hat geschrieben:Bislang habe ich leider keinen gesehen. Kannst Du mir eine Dir bekannte Online-Bezugsquelle nennen? Danke :!:


Man kann auch bei Köhler-Ruprecht direkt bestellen und ich kann bestätigen, dass es den trockenen 2015er Saumagen Kabinett dort schon gibt. Dieser kostete 10 €, der 2014er 9€, wenn ich mich recht entsinne. Ich fand den natürlich noch recht jungen 2015 einen Tick besser, meiner Frau hat der 2014er minimal besser gefallen, daher haben wir von beiden etwas mitgenommen. Die Nachverkostung zu Hause steht noch an, aber es sind beides grandiose, außergewöhnliche Rieslinge mit tollem PGV!


Vielen Dank.

Habe inzwischen ebenfalls Feedback vom Weingut bekommen. Das Saumagen Kabinett gibt es schon, die Spätlese trocken ab Mai und die Auslese trocken ab September. Im Handel habe ich das Saumage Kabinett allerdings noch nicht gesehen.
Offline

graves

  • Beiträge: 403
  • Bilder: 2
  • Registriert: Do 23. Aug 2012, 23:10

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragSa 18. Mär 2017, 00:07

Michl hat geschrieben:Heute habe ich ein Paket vom Weingut erhalten und war dann doch über die Alkoholgrade der 15er erstaunt. Der Saumagen Kabinett hat 13,5%, die Spätlese gar 14% :shock: . Kabinett bei K-R war ja noch nie wirklich Kabinett, aber da bin ich mal gespannt...


Ist mir in der Preisliste ebenfalls gleich (unangenehm) aufgefallen. Wenn es rein analytisch auch erstmal schockt, muss man letztlich aber wohl sehen, wie sich der Wein im Glas präsentiert. Frei nach Adi Preißler:
"Grau is alle Theorie – entscheidend is im Glas."
VorherigeNächste

Zurück zu Pfalz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen