Aktuelle Zeit: Mo 3. Aug 2020, 16:19


Bordeaux 2004

Medoc und seine Appellationen, Bourg und Umgebung, Fronsac, Pomerol, Saint Emilion und Umgebung, Entre Deux Mers, Graves und Pessac-Leognan, Sauternes und Co.
  • Autor
  • Nachricht
Online
Benutzeravatar

dylan

  • Beiträge: 669
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:04
  • Wohnort: NRW

Re: Bordeaux 2004

BeitragSo 22. Mär 2020, 19:53

Jochen, ich würde da nicht so sicher sein. Im 2001thread kannst du zwei Anmerkungen von mir
zu diesem Wein finden. 2012 habe ich Ihm 92 P, 2015 93 P zugestanden, war also durchaus sehr angetan.
Die letzte Flasche unterschied sich im Charakter aber gewaltig von den vorherigen und war mir allenfalls noch 90 P wert.
Nicht schlecht, aber eben ein völlig anderer Charakter. Es ist natürlich möglich, dass diese Flasche nich exemplarisch für ander Lagrangen ist.
In dem Sinne: viel Glück!

Beste Grüße

dylan
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1770
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 20:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Bordeaux 2004

BeitragSo 22. Mär 2020, 20:03

Wolfgang, das war keine Kritik, ich hätte jetzt nur nicht erwartet,
dass ich mir gerade um diesen Wein "Sorgen machen" muss. Irgendwie
performed jeder 2001er in letzter Zeit eher mehr (als weniger) gut,
aber irgendwann ist natürlich vorbei.
Danke für die Wasserstandsmeldungen!

Viele Grüße,
Jochen
Offline
Benutzeravatar

Trapattoni

  • Beiträge: 250
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 13:04

Re: Bordeaux 2004

BeitragDi 7. Apr 2020, 13:16

Gestern mal wieder im Glas:
2004 Château Leoville Poyferré
Nachdem mir der 2004 Montrose neulich so viel Spaß gebracht hatte, hoffte ich, dass jetzt vielleicht auch Poyferré so langsam in ein günstigeres Trinkfenster gekommen sei. Leider habe ich mich getäuscht.
Ein Wein, der m.E. mindestens auch im kommenden Jahr nicht zeigen wird, was er kann. Im Ansatz ist alles erkennbar, was linksufrige Cabernets ausmacht. Dunkle Früchte, Bitterschokolade, Tabak, Zeder etc. Aber die Betonung liegt wirklich auf "im Ansatz". Überraschend für mich war die Kirsche und Kompaktheit, die ich blind eher für Las Cases gehalten hätte. Insgesamt kommt dieser Wein momentan etwas schlank, mit mittlerer Länge daher, für mich 91+ Punkte. Gebe die Hoffnung nicht auf. :lol:
Grüße
Dieter
"Das Trinkgeschirr, sobald es leer, macht keine rechte Freude mehr."
Wilhelm Busch
Offline

port_ellen

  • Beiträge: 323
  • Registriert: Fr 2. Dez 2011, 16:45

Re: Bordeaux 2004

BeitragFr 17. Apr 2020, 08:43

seit langem mal wieder einer der sehr wenigen 2004er im keller:

cht. veyry 2004, eine schöne überaschung:
der wein war lange uncharmant sauerfruchtig mit groben tanninen.
jetzt aber reif und weicher, mineralisch mit sandigen tanninen.

duft: brombeerrumtopf, rosinen, karamellig wie creme brulee.
weiche frucht mit deutlichem alkohol (14%), aber nicht mehr kratzig, dazu nach hinten kräftige, aber weich-sandige tannine. nach hinten raus dann sehr mineralisch, was das ganze auf ein höheres level bringt.

gut zur käse und pastrami-brotzeit. hält locker noch 5 jahre.

wenn ich punkten sollte: 89 (90 zum essen).

gruss, m
...and you may ask yourself - well...how did I get here ?
Offline

duhart09

  • Beiträge: 418
  • Registriert: So 11. Nov 2012, 12:37

Re: Bordeaux 2004

BeitragDi 12. Mai 2020, 18:51

Bei uns gab's am Wochenende zum Filetsteak mal wieder etwas Besonderes - nämlich einen Pichon Baron 2004.

Habe mir dazu die folgenden Notizen gemacht:N: Cassis, nasser Stein, Keller, mit Luft rohe Steinpilze. G: fruchtdominiert. Cassis, rote Beerenfrüchte, leicht rauchig, mit Luft noch Lakritz, Würze, etwas kräutrig. Immer noch auf der jungen Seite, Maul voll Wein, rund und trinkanimierend und mit schöner Länge. 19-P. und "Madame Duhart 09" fand ihn sogar noch schöner. Heute abend wird noch der Flaschenrest verkostet...

Gruß
Uli
__________________________________________________________
We're just two lost souls swimming in a fishbowl year after year
Vorherige

Zurück zu Bordeaux und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen