Aktuelle Zeit: Mo 22. Apr 2019, 02:48


STRUB Weine Nierstein

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 758
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

STRUB Weine Nierstein

BeitragSo 7. Apr 2019, 15:09

Hallo,

ich bin kürzlich durch ein Probierpaket auf das Weingut Strub aufmerksam geworden, darin enthalten war ein fantastischer, trockener 2017 Weißburgunder, frische Säure, wunderbar schlank mit einem Hauch von Quitte, Apfel und Zitrus sowie einer dezenten Cremigkeit. Es gibt nicht besonders viele Weißburgunder die mich derartig überzeugen konnten, da ich primär Riesling trinke.

https://www.strub-weine.de/

Kennt jemand dieses Weingut bzw deren Weine?
Ich würde gerne mehr davon probieren, möchte aber nicht wahllos bestellen :D

LG

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

Gerlach

  • Beiträge: 56
  • Registriert: Sa 29. Jan 2011, 00:03
  • Wohnort: Berlin

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragSo 7. Apr 2019, 17:11

Strub ist Export-Spezialist in die USA - so sind auch die Weine, für mich zu viel Gefälligkeit und Restzucker. Der Junior ist Kellermeister bei Sankt Antony, einem VdP-Gut, bei dem ich den Zeiten nachtrauere, als dieses - im Eigentum von MAN, auch ein Traditionsunternehmen, dass es nicht mehr gibt - von Alex Michalsky geleitet wurde. Die Rieslinge von heute entsprechen geschmacklich dem Bild des Weingutes Strub - reif und süß.
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 758
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragDi 9. Apr 2019, 20:45

Gerlach hat geschrieben:Strub ist Export-Spezialist in die USA - so sind auch die Weine, für mich zu viel Gefälligkeit und Restzucker. Der Junior ist Kellermeister bei Sankt Antony, einem VdP-Gut, bei dem ich den Zeiten nachtrauere, als dieses - im Eigentum von MAN, auch ein Traditionsunternehmen, dass es nicht mehr gibt - von Alex Michalsky geleitet wurde. Die Rieslinge von heute entsprechen geschmacklich dem Bild des Weingutes Strub - reif und süß.


In Nierstein gibt es 2 Weingüter Strub, könnte es ggf. dieses Weingut sein?

https://www.strub1710.de/

Das von dem ich rede, der hat fast ausschließlich trockene Weine, teils mit nur 0,1g RZ.

Gruß & Dank,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

TOM

  • Beiträge: 203
  • Registriert: Do 2. Apr 2015, 09:15

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragMi 10. Apr 2019, 10:36

Gerlach hat geschrieben:Strub ist Export-Spezialist in die USA - so sind auch die Weine, für mich zu viel Gefälligkeit und Restzucker. Der Junior ist Kellermeister bei Sankt Antony, einem VdP-Gut, bei dem ich den Zeiten nachtrauere, als dieses - im Eigentum von MAN, auch ein Traditionsunternehmen, dass es nicht mehr gibt - von Alex Michalsky geleitet wurde. Die Rieslinge von heute entsprechen geschmacklich dem Bild des Weingutes Strub - reif und süß.


Nun ja, ich kenne zwar die Weine von Strub nicht, aber die von St. Antony und habe die eigentlich nie als "süß" empfunden. Habe daher extra mal nachgesehen und festgestellt, dass bspw.
  • 2015er Orbel 2,2 g/l Restzucker bei 7,3 g/l Säure und 13% Vol. hatte
  • 2016er Orbel 2,3 g/l Restzucker bei 6,0 g/l Säure und 12,5% Vol. hatte und
  • 2017er Orbel 4,3 g/l Restzucker bei 6,6 g/l Säure und 13% Vol.

Dass würde ich nicht als "süß" bezeichnen...
Und "gefällig" würde ich die Rieslinge auch nicht nennen. Ich mag sie ohne Zweifel, aber sie brauchen etliche Jahre im Keller bis sie (mir persönlich) richtig schmecken. 5 Jahre Minimum, besser 10 Jahre und mehr.
Aber das ist meine persönliche Meinung...

Aber wenn Du Dich in Nierstein und mit St. Antony auskennst: Weißt Du, warum der Felix Peters gegangen ist (oder gegangen wurde)? Geschäftsführer ist ja jetzt Dirk Würtz...
Wer 14 Tage auf Öl, Wein und Zucker verzichtet, der verliert 2 Wochen.
Offline

Weinschlumpf

  • Beiträge: 589
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:36
  • Wohnort: Berlin

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragMi 10. Apr 2019, 13:26

Moselglück hat geschrieben:
Gerlach hat geschrieben:Strub ist Export-Spezialist in die USA - so sind auch die Weine, für mich zu viel Gefälligkeit und Restzucker. Der Junior ist Kellermeister bei Sankt Antony, einem VdP-Gut, bei dem ich den Zeiten nachtrauere, als dieses - im Eigentum von MAN, auch ein Traditionsunternehmen, dass es nicht mehr gibt - von Alex Michalsky geleitet wurde. Die Rieslinge von heute entsprechen geschmacklich dem Bild des Weingutes Strub - reif und süß.


In Nierstein gibt es 2 Weingüter Strub, könnte es ggf. dieses Weingut sein?

https://www.strub1710.de/

Das von dem ich rede, der hat fast ausschließlich trockene Weine, teils mit nur 0,1g RZ.

Gruß & Dank,

Daniel


Hallo Daniel,

ich bin stets interessiert an knochentrockenen Weißweinen und habe mal nachgeschaut. Das Weingut, auf das Du in Deinem ersten Beitrag "verlinkt" hast, hat in seiner aktuellen Preisliste nur einen "richtig" trockenen Weißwein (Pettenthal Sauvignon Blanc 2016 mit 2.0g RZ) im Programm. Die meisten trockenen Weißweine bewegen sich hingegen zwischen 4 und 8g RZ. Der 2017er Niersteiner Weißburgunder liegt bei 7,9g RZ. Gerlachs Hinweis auf die Verbindung von Sebastian Strub zum Weingut St. Antony passt auch zu dem von Dir zuerst verlinkten Weingut.
Viele Grüße

Nikolai
Bild
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 758
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragMi 10. Apr 2019, 18:13

Weinschlumpf hat geschrieben:
Hallo Daniel,

ich bin stets interessiert an knochentrockenen Weißweinen und habe mal nachgeschaut. Das Weingut, auf das Du in Deinem ersten Beitrag "verlinkt" hast, hat in seiner aktuellen Preisliste nur einen "richtig" trockenen Weißwein (Pettenthal Sauvignon Blanc 2016 mit 2.0g RZ) im Programm. Die meisten trockenen Weißweine bewegen sich hingegen zwischen 4 und 8g RZ. Der 2017er Niersteiner Weißburgunder liegt bei 7,9g RZ. Gerlachs Hinweis auf die Verbindung von Sebastian Strub zum Weingut St. Antony passt auch zu dem von Dir zuerst verlinkten Weingut.
Viele Grüße

Nikolai


Hallo Nikolai,

danke für deine Antwort, ich habe zwischenzeitlich schon eine aktuelle Preisliste angefordert sowie eine Bestellung ausgelöst :D Besonders abgesehen habe ich es auf den 2017 Pettenthal Sauvignon Blanc mit herrlichen 0,1g RZ und dem 2017 Ölberg Riesling mit 1,4g RZ.

Ich bin mal so frei und stelle die Preisliste hier rein:

https://www.directupload.net/file/d/541 ... m6_pdf.htm

Somit sollte auch für dich etwas dabei sein im Bereich knochentrocken 8-)
Den Weißburgunder empfehle ich dir dennoch, der ist wirklich sehr schön geworden.

Gruß

Daniel
Zuletzt geändert von Moselglück am Mi 10. Apr 2019, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

Weinschlumpf

  • Beiträge: 589
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:36
  • Wohnort: Berlin

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragMi 10. Apr 2019, 20:11

Hallo Daniel,

vielen Dank für die aktuelle Preisliste. Da sind ein paar interessante Weine zu fairen Preisen dabei. Gerade von den von Dir genannten Weinen werde ich mal ein paar Probeflaschen bestellen.

Viele Grüße

Nikolai
Bild

Zurück zu Rheinhessen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen

cron