Aktuelle Zeit: Di 25. Jun 2019, 20:17


STRUB Weine Nierstein

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 862
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

STRUB Weine Nierstein

BeitragSo 7. Apr 2019, 15:09

Hallo,

ich bin kürzlich durch ein Probierpaket auf das Weingut Strub aufmerksam geworden, darin enthalten war ein fantastischer, trockener 2017 Weißburgunder, frische Säure, wunderbar schlank mit einem Hauch von Quitte, Apfel und Zitrus sowie einer dezenten Cremigkeit. Es gibt nicht besonders viele Weißburgunder die mich derartig überzeugen konnten, da ich primär Riesling trinke.

https://www.strub-weine.de/

Kennt jemand dieses Weingut bzw deren Weine?
Ich würde gerne mehr davon probieren, möchte aber nicht wahllos bestellen :D

LG

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

Gerlach

  • Beiträge: 57
  • Registriert: Sa 29. Jan 2011, 00:03
  • Wohnort: Berlin

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragSo 7. Apr 2019, 17:11

Strub ist Export-Spezialist in die USA - so sind auch die Weine, für mich zu viel Gefälligkeit und Restzucker. Der Junior ist Kellermeister bei Sankt Antony, einem VdP-Gut, bei dem ich den Zeiten nachtrauere, als dieses - im Eigentum von MAN, auch ein Traditionsunternehmen, dass es nicht mehr gibt - von Alex Michalsky geleitet wurde. Die Rieslinge von heute entsprechen geschmacklich dem Bild des Weingutes Strub - reif und süß.
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 862
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragDi 9. Apr 2019, 20:45

Gerlach hat geschrieben:Strub ist Export-Spezialist in die USA - so sind auch die Weine, für mich zu viel Gefälligkeit und Restzucker. Der Junior ist Kellermeister bei Sankt Antony, einem VdP-Gut, bei dem ich den Zeiten nachtrauere, als dieses - im Eigentum von MAN, auch ein Traditionsunternehmen, dass es nicht mehr gibt - von Alex Michalsky geleitet wurde. Die Rieslinge von heute entsprechen geschmacklich dem Bild des Weingutes Strub - reif und süß.


In Nierstein gibt es 2 Weingüter Strub, könnte es ggf. dieses Weingut sein?

https://www.strub1710.de/

Das von dem ich rede, der hat fast ausschließlich trockene Weine, teils mit nur 0,1g RZ.

Gruß & Dank,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

TOM

  • Beiträge: 238
  • Registriert: Do 2. Apr 2015, 09:15

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragMi 10. Apr 2019, 10:36

Gerlach hat geschrieben:Strub ist Export-Spezialist in die USA - so sind auch die Weine, für mich zu viel Gefälligkeit und Restzucker. Der Junior ist Kellermeister bei Sankt Antony, einem VdP-Gut, bei dem ich den Zeiten nachtrauere, als dieses - im Eigentum von MAN, auch ein Traditionsunternehmen, dass es nicht mehr gibt - von Alex Michalsky geleitet wurde. Die Rieslinge von heute entsprechen geschmacklich dem Bild des Weingutes Strub - reif und süß.


Nun ja, ich kenne zwar die Weine von Strub nicht, aber die von St. Antony und habe die eigentlich nie als "süß" empfunden. Habe daher extra mal nachgesehen und festgestellt, dass bspw.
  • 2015er Orbel 2,2 g/l Restzucker bei 7,3 g/l Säure und 13% Vol. hatte
  • 2016er Orbel 2,3 g/l Restzucker bei 6,0 g/l Säure und 12,5% Vol. hatte und
  • 2017er Orbel 4,3 g/l Restzucker bei 6,6 g/l Säure und 13% Vol.

Dass würde ich nicht als "süß" bezeichnen...
Und "gefällig" würde ich die Rieslinge auch nicht nennen. Ich mag sie ohne Zweifel, aber sie brauchen etliche Jahre im Keller bis sie (mir persönlich) richtig schmecken. 5 Jahre Minimum, besser 10 Jahre und mehr.
Aber das ist meine persönliche Meinung...

Aber wenn Du Dich in Nierstein und mit St. Antony auskennst: Weißt Du, warum der Felix Peters gegangen ist (oder gegangen wurde)? Geschäftsführer ist ja jetzt Dirk Würtz...
Wer 14 Tage auf Öl, Wein und Zucker verzichtet, der verliert 2 Wochen.
Offline

Weinschlumpf

  • Beiträge: 591
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:36
  • Wohnort: Berlin

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragMi 10. Apr 2019, 13:26

Moselglück hat geschrieben:
Gerlach hat geschrieben:Strub ist Export-Spezialist in die USA - so sind auch die Weine, für mich zu viel Gefälligkeit und Restzucker. Der Junior ist Kellermeister bei Sankt Antony, einem VdP-Gut, bei dem ich den Zeiten nachtrauere, als dieses - im Eigentum von MAN, auch ein Traditionsunternehmen, dass es nicht mehr gibt - von Alex Michalsky geleitet wurde. Die Rieslinge von heute entsprechen geschmacklich dem Bild des Weingutes Strub - reif und süß.


In Nierstein gibt es 2 Weingüter Strub, könnte es ggf. dieses Weingut sein?

https://www.strub1710.de/

Das von dem ich rede, der hat fast ausschließlich trockene Weine, teils mit nur 0,1g RZ.

Gruß & Dank,

Daniel


Hallo Daniel,

ich bin stets interessiert an knochentrockenen Weißweinen und habe mal nachgeschaut. Das Weingut, auf das Du in Deinem ersten Beitrag "verlinkt" hast, hat in seiner aktuellen Preisliste nur einen "richtig" trockenen Weißwein (Pettenthal Sauvignon Blanc 2016 mit 2.0g RZ) im Programm. Die meisten trockenen Weißweine bewegen sich hingegen zwischen 4 und 8g RZ. Der 2017er Niersteiner Weißburgunder liegt bei 7,9g RZ. Gerlachs Hinweis auf die Verbindung von Sebastian Strub zum Weingut St. Antony passt auch zu dem von Dir zuerst verlinkten Weingut.
Viele Grüße

Nikolai
Bild
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 862
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragMi 10. Apr 2019, 18:13

Weinschlumpf hat geschrieben:
Hallo Daniel,

ich bin stets interessiert an knochentrockenen Weißweinen und habe mal nachgeschaut. Das Weingut, auf das Du in Deinem ersten Beitrag "verlinkt" hast, hat in seiner aktuellen Preisliste nur einen "richtig" trockenen Weißwein (Pettenthal Sauvignon Blanc 2016 mit 2.0g RZ) im Programm. Die meisten trockenen Weißweine bewegen sich hingegen zwischen 4 und 8g RZ. Der 2017er Niersteiner Weißburgunder liegt bei 7,9g RZ. Gerlachs Hinweis auf die Verbindung von Sebastian Strub zum Weingut St. Antony passt auch zu dem von Dir zuerst verlinkten Weingut.
Viele Grüße

Nikolai


Hallo Nikolai,

danke für deine Antwort, ich habe zwischenzeitlich schon eine aktuelle Preisliste angefordert sowie eine Bestellung ausgelöst :D Besonders abgesehen habe ich es auf den 2017 Pettenthal Sauvignon Blanc mit herrlichen 0,1g RZ und dem 2017 Ölberg Riesling mit 1,4g RZ.

Ich bin mal so frei und stelle die Preisliste hier rein:

https://www.directupload.net/file/d/541 ... m6_pdf.htm

Somit sollte auch für dich etwas dabei sein im Bereich knochentrocken 8-)
Den Weißburgunder empfehle ich dir dennoch, der ist wirklich sehr schön geworden.

Gruß

Daniel
Zuletzt geändert von Moselglück am Mi 10. Apr 2019, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

Weinschlumpf

  • Beiträge: 591
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:36
  • Wohnort: Berlin

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragMi 10. Apr 2019, 20:11

Hallo Daniel,

vielen Dank für die aktuelle Preisliste. Da sind ein paar interessante Weine zu fairen Preisen dabei. Gerade von den von Dir genannten Weinen werde ich mal ein paar Probeflaschen bestellen.

Viele Grüße

Nikolai
Bild
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 898
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:56
  • Wohnort: FFM

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragDi 11. Jun 2019, 22:06

Ich habe letzten Sonntag am "Roten Hang" ebenfalls den Pettenthal Sauvignon Blanc probiert (17) und war sehr begeistert.
Daniel, wo hast Du denn die 19er Preisliste her? Auf der Homepage prangt noch die 17/18.

Gruß Marko
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 862
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragDi 11. Jun 2019, 23:01

Hallo Marko,

warst du letztes Wochenende bei dem Event am Roten Hang? Wie war es?
Ich wäre da sehr gerne hingefahren, aber dieses Wochenende sind wir 5 Tage an der Mosel, das muss ich dann auf nächstes Jahr verlegen :cry:

Die 2019 Preisliste von Strub habe ich übrigens vom Weingut geschickt bekommen.

Bislang habe ich 3 weitere Strub Weine probiert:

Der 2016 Pettental Sauvignon Blanc war eine nette Erfahrung, aber ich habe für unter 10€ tatsächlich einen deutlich besseren im Keller (von Peth-Wetz). Der 2016 Oelberg Riesling war mir etwas zu breit und burgunderlastig, vielleicht ist das auch lagenbedingt wie der Name schon sagt :?: "Ölig" halt.

Gestern hatten wir den 2017 Niersteiner Riesling als Tafelwein, der hat uns absolut zugesagt :D
Hier klare Kaufempfehlung.

IMG_2739.JPG


IMG_2740.JPG


Ich bin mir sicher das es mit Schätzel, Bunn und Gunderloch in Puncto Roter Hang noch viel Steigerungspotential gibt, damit geht es dann auch weiter. Allerdings versuche ich die Weine vor Ort zu probieren, so der Plan.

Gruß,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 898
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:56
  • Wohnort: FFM

Re: STRUB Weine Nierstein

BeitragMi 12. Jun 2019, 09:57

Hallo Daniel,

ja ich war am Sonntag kurz beim Event am Roten Hang. Von mir aus ist das in knapp 40 min. zu erreichen.
Von der Atmosphäre her ein Traum. Das Wetter spielte mit, es war nicht zu heiß und im Roten Hang waren insgesamt 6 Pavillons aufgebaut. Es war auch angenehm voll, man musste nirgends anstehen. Es gab Probierschlucke gegen Bezahlung in 0,05l., 0,1l oder ganze Flaschen .
Da ich noch fahren musste, habe ich nur wenige kleine Probierschlucke genommen. Gut gefallen hat mir, außer dem Strubschen SauvBlanc vom Pettenthal, der Riesling trocken von Louis Guntrum aus 2014 sowie 2017 Orbel Riesling GG von St. Antony. Gar nicht mein Fall war der 2018 Kranzberg Chardonnay Spätlese trocken vom Weingut Heise am Kranzberg. Mehr ging leider nicht.
Meine Mitstreiter hatten noch den einen oder anderen 18er im Glas, die aber bis auf wenige Ausnahmen nicht so überzeugend waren. Kurz reingerochen hab ich in 2018 Pettenthal Riesling Spätlese trocken, Weingut Heise und 2017 Pettenthal Riesling trocken Weingut Eimermann. Ich meine die waren auch in Sachen PGV ganz ordentlich.

Gruss
Marko
Dateianhänge
20190609_131821834_iOS.jpg
20190609_114033096_iOS.jpg
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Nächste

Zurück zu Rheinhessen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen