Aktuelle Zeit: Di 23. Okt 2018, 12:06


2017 Thörle

  • Autor
  • Nachricht
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1439
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 20:21

2017 Thörle

BeitragDo 9. Aug 2018, 10:25

Weitere 17er sind in Berlin eingetroffen.


2017 Thörle Riesling trocken
Excellenter Gutsriesling. Saftige Frucht, Säure, Grip, solide Länge&Komplexität und Trinkspaß. Alles ist am richtigen Fleck. Als Brot&Butter Wein oder als Wein für den offenen Ausschank bzw. glasweise für die Gastronomie bestens geeignet. Hier bekommt man viel Riesling für wenig Geld (unter 10 Euro).


http://www.thoerle-wein.de


2017 Thörle „Kalkstein“ Riesling
Der Name ist Programm. Beeindruckend klar, straff und steinig. Auch hier viel Qualität für wenig Geld (12-13 Euro). Ich muß schon sagen, wenn der Einstieg schon so famos ist, wie gut sind dann erst die Top-Qualitäten.


Bild


Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1439
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 20:21

Re: 2017 Thörle

BeitragFr 17. Aug 2018, 08:55

2017 Thörle "Kalkstein" Weissburgunder
Ich bin jetzt nicht der große Weissburgunder-Fan, aber diese Version gefällt mir. Straff, kühl und der Schwerpunkt liegt ganz klar auf der Mineralität.


2017 Thörle Chardonnay Reserve
Unaufgeregt gut. Kein Kitsch, kein Holzmonster und keine Alkoholbombe. Reintönig,klar mit einer Aromatik von Mandarinenschale, Haselnuss, Hauch Vanille und eine überzeugende Mineralität im Finish. Und da er so leichtfüßig daherkommt, bietet er auch enorm viel Trinkspass.


Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1439
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 20:21

Re: 2017 Thörle

BeitragFr 31. Aug 2018, 15:42

2017 Thörle „Hölle“ Riesling

Was einen sofort beeindruckt bei diesem Wein ist die Balance bzw. Ruhe die er ausstrahlt. Dazu eine tiefe&salzige Mineralität. Alles im Moment noch mit angezogener Handbremse, aber er wird sich prächtig entwickeln. Die Anlagen sind da!

Wem die GG-Preisgestaltung bei diversen Weingütern gegen den Strich geht, der möge hier zugreifen ( ca. 25 Euro).


Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"

Zurück zu Rheinhessen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Weinschlumpf und 0 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen