Aktuelle Zeit: Mo 22. Apr 2019, 02:56


Grissini und andere Knabberdinger

Rezepte, Erfahrungsberichte, "the perfect match"
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 431
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 18:36
  • Wohnort: Oberrhein

Grissini und andere Knabberdinger

BeitragDi 26. Jun 2018, 15:36

Das hat jetzt nichts mit Kochen zu tun, aber ich habe keine bessere Kategorie für meine Frage gefunden:

Natürlich habe ich auch mal Lust auf einen Schluck Wein, wenn gerade nicht Essenszeit ist und dann suche ich in unserem „Gebäcktresor” nach Knabberzeug. Grissini haben wir eigentlich (fast) immer da; neulich habe ich aber bei einem Sportwettbewerb (Sponsor aus dem Piemont) eine Flasche Rotwein und ein Paket „Gustoselli fragranti” gewonnen. Das sind Knabberkringel, die ziemlich teuer sind. Zu Weißwein schmecken sie nicht schlecht und sie haben bei mir die Frage aufgeworfen: Knabbert ihr auch (zum Wein halt) und wenn ja, was?

Gruß
Oswald
Offline
Benutzeravatar

Allegro

  • Beiträge: 799
  • Bilder: 4
  • Registriert: Fr 4. Feb 2011, 19:48
  • Wohnort: Hessen

Re: Grissini und andere Knabberdinger

BeitragDi 26. Jun 2018, 17:09

Edelbitterschokolade mit Orangenstückchen drinne schmeckt gar köstlich zu einem fruchtigen, nicht allzu trockenen Weißwein wie z.B. Chardonnay, Muskat, Gewürztraminer usw. 8-)
Die Aromen vom Wein werden - wie ich finde - dadurch nochmal intensiviert / gehoben. :mrgreen:
Viele Grüße - Allegro
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 431
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 18:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Grissini und andere Knabberdinger

BeitragDi 26. Jun 2018, 17:48

Das war jetzt richtig gemein: Meine Lieblingskombination hier aufzutischen, so dass mir sofort das Wasser im Munde zusammenlief :shock:
Ich habe es nicht geschrieben, aber zunächst dachte ich eher an nichtsüße Weinbegleitung.

Gruß
Oswald
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2734
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: Grissini und andere Knabberdinger

BeitragDi 26. Jun 2018, 20:59

Da ich Getreide versuche zu meiden, sind Grissini leider keine Option.
Obwohl Grissini mit Prosciutto umwickelt ein Genuß sind.
Lauwarme Oliven-Fetzen und Gemüse-Speck-Brioches sind auch ein Gedicht.
Zu Letzterem würde ich aber etwas Weißes trinken.
Bei Bedarf kann ich zu beiden Letzteren ein Rezept nachreichen.

Zur Zeit zu einfachen Spaniern gerne auchmal Oliven; Manchego passt gut zu Rotwein,
ansonsten Haselnüsse & Salzmandeln
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

Allegro

  • Beiträge: 799
  • Bilder: 4
  • Registriert: Fr 4. Feb 2011, 19:48
  • Wohnort: Hessen

Re: Grissini und andere Knabberdinger

BeitragDi 26. Jun 2018, 22:12

OsCor hat geschrieben:Das war jetzt richtig gemein: Meine Lieblingskombination hier aufzutischen, so dass mir sofort das Wasser im Munde zusammenlief :shock:


Oh - da hat noch jemand diese Kombi für sich entdeckt :lol:
Darf ich fragen, ob Du noch eine andere Schoko-Geschmacksrichtung zum Weißwein oder auch zum Rose empfehlen kannst ? :mrgreen:


An nichtsüßem liegen bei mir auch gerne noch Salami, Schinken und der eine oder andere Käse neben das Weinglas ...
Viele Grüße - Allegro
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 431
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 18:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Grissini und andere Knabberdinger

BeitragMi 27. Jun 2018, 09:34

@Allegro

Da ich beinahe ausschließlich Weißwein trinke, sind meine Erfahrungen bei Rotwein marginal; aber bei den ersten Versuchen zur Kombination von Rotwein und Zartbitterschokolade war Chili die (durchaus interessante) Begleitnote, Orange kam erst später.
Eigentlich sind Kombinationen zu Rotweinen für mich beinahe wichtiger: Meine Frau und ich bekommen von Kunden gelegentlich als Dank eine Flasche Wein - fast immer rot ( ;) )
Weißweinkandidaten sind bei mir (fast) alle Kühlschrankinhalte wie Salami, Schwarzwurst, kalter Braten. (Deutscher) Rosé ist bei mir Allzweckwaffe. Allerdings gibt es da manchmal Grundweine, die für mich zu gar nichts passen: Kürzlich habe ich einen Cabernet Rosé eines durchaus geschätzten Winzers nach einer Woche (verzweifelten Probierens) in den Ausguss geschüttet - zum ersten Mal in meinem Leben.

@austria_traveller

Manchego knabbere ich sogar bei mittelaltem zu kräftigen Weißweinen (kommt gelegentlich vor, wenn ich einen Wein erwischt habe, der mir zum Mittagessen zu mächtig ist).
Gemüse-Speck-Brioches erzeugen bei mir durchaus Speichelfluss. Aber die muss man ja erst mal backen - grundsätzlich denke ich bei Knabberzeug an Schubladen ;)

Gruß
Oswald
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 1709
  • Bilder: 4
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: Grissini und andere Knabberdinger

BeitragMi 27. Jun 2018, 21:33

Weinknabbereien sind bei mir eher die Ausnahme. Entweder gibt's "richtiges" Essen dazu oder es gibt Solo-Wein. Manchmal auch einfach Brot, z.B. "Schweizer Fladenbrot", ein Bauernbrot von unserem "fliegenden" Metzger oder das Wurzelbrot vom "Zöttl", allesamt mit recht krachender Kruste. Und / oder gute italienische Salami dazu. Und zum Rotwein vielleicht ausnahmsweise mal eine mindestens 60er Schokolade, manchmal auch mit was drin...
Viele Grüße
Erich


Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Philst

  • Beiträge: 233
  • Registriert: Fr 5. Dez 2014, 13:52

Re: Grissini und andere Knabberdinger

BeitragMo 2. Jul 2018, 06:14

Hallo Oswald,

ich knabbere zum Wein fast nie etwas, am ehesten noch dunkle Schokolade zum Rotwein.

Auf diversen Weinfesten habe ich immer mal wieder einen Stand von "Winzersnack" gesehen. Die haben wohl Nüsse so gewürzt, dass diese zu speziellen Rebsorten passen sollen. http://www.winzersnack.de/ Es gibt beispielsweise Nüsse passend zum Riesling, Cabernet Sauvignon oder Sauvignon Blanc. Ob und wie das schmeckt kann ich dir allerdings nicht sagen, da ich die Nüsse noch nicht probiert habe.

Viele Grüße

Philipp
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4349
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Grissini und andere Knabberdinger

BeitragMo 2. Jul 2018, 13:17

Hallo Philipp,

ich hatte davon mal Proben zugeschickt bekommen, habe aber besser nichts ausführlich dazu geschrieben. Nach meiner Erfahrung hat kein Wein davon profitiert, im Gegenteil. Fast immer waren mir die Nüsse / Mandeln zu dominant. Zumindest mit höherwertigem Wein fand ich die Ergebnisse nicht berauschend, vielleicht hätte ich ganz einfachste Massenweine dazu trinken sollen, aber so was habe ich nicht zur Hand. Solo schmeckten die Sachen zwar "interessant", aber Geld würde ich dafür nicht ausgeben wollen. Und die sollen ja durchaus nicht grade billig sein...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline

Philst

  • Beiträge: 233
  • Registriert: Fr 5. Dez 2014, 13:52

Re: Grissini und andere Knabberdinger

BeitragMo 2. Jul 2018, 20:07

Der Preis von 8,90 € für 190 Gramm hat bei mir auch keinen Kaufreflex aufgelöst. Ich stelle es mir auch schwierig vor, den Geschmack der Nüsse an z.B. jeden Ausbaustil von Riesling anzupassen.

Falls ich da noch einmal einen Stand auf einem Weinfest sehe, werde ich vielleicht mal probieren.

Beste Grüße

Philipp
Nächste

Zurück zu Wein und Kochen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SemrushBot und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen

cron