Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 15:35


Domaine des Schistes

Pic Saint Loup, Montpeyroux, Faugeres, Minervois, La Clape, Fitou und Co.
Limoux und Umgebung von Carcassonne
Roussillon, Tautavel, Collioure, Rivesaltes, Maury und Banyuls und Co.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 830
  • Bilder: 1
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 22:47

Domaine des Schistes

BeitragMi 16. Mai 2018, 13:59

Moin,

eigentlich war das Auto schon voll und wir wollten nur schnell dem Auftrag nachkommen, Maury von der CoOp Vignerons de Maury mitzubringen. Aber dann las sich die Beschreibung des 2013 Cerisaie im 2017er Guide Hachette (*** und coup de coeur) so gut, daß wir zunächst bei der Domaine des Schistes vorbeifuhren.

Was soll ich schreiben: sehr gute Entscheidung! Sehr netter Winzer, schöne Kollektion ohne Ausfälle, sehr gute trockene und großartige vins doux naturel. Und schwerste Entscheidungsfindung bei der notwendigen Selbstbeschränkung! :D Das ganze zu sehr zivilen Preisen und in Bio.

Bei Roussillon denkt man ja schnell an Wuchtbrummen, aber diese sind alle wohldosiert und harmonisch bei moderaten ca. 13% (die trockenen) und einer schönen frischen Säure. Monsieur mag sie mittelalt (4-6 Jahre), aber das Potential ist viel größer. Dabei sind sie jetzt bereits recht zugänglich.

Mit VKN halte ich mich mal zurück, bis ich zuhause in Ruhe nachverkosten konnte. Nur soviel zu den gespriteten: der Maury wunderbar beerig, Solera "Oloroso süß" und sehr komplex. Und der Muscat Joia der beste Orange Wine, den ich bisher im Glas hatte.

Eine Trouvaille!

-- getextet während der Rückfahrt :D
Zuletzt geändert von amateur des vins am Mi 16. Mai 2018, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2605
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: Domaine des Schistes

BeitragMi 16. Mai 2018, 14:11

... Domaine des Schistes ... , diesen Namen habe ich ja schon ewig nicht mehr gehört.
Hab gerade nochmals nachgesehen, ich hatte den 2003er "Les Terrasses" und das war gar keine Wuchtbrumme damals.
Mein Händler hat den dann ausgelistet und so habe ich ihn aus den Augen verloren.
Es war aber ein sensationeller Wein
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 830
  • Bilder: 1
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 22:47

Re: Domaine des Schistes

BeitragMi 16. Mai 2018, 14:25

Gerhard, ich habe natürlich vorher gesucht und ebendiesen Wein erwähnt gefunden. ;) Offenbar wurde das Sortiment seither umgestellt.

Freut mich, gute Erinnerungen geweckt zu haben! :)
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4331
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Domaine des Schistes

BeitragDi 22. Mai 2018, 13:41

An die Domaine hab ich auch gute Erinnerungen. Hab sie 1999 besucht und damals einen glaub ich 1996er mitgenommen, der ebenfalls im Guide Hachette hochgelobt worden war. Hatte sicher mal was im verschütt gegangenen Scheuermann-Forum drüber geschrieben. Schön, dass es diese Uraltempfehlung noch gibt.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...

Zurück zu Languedoc, Roussillon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen