Aktuelle Zeit: Do 19. Jul 2018, 17:09


Jakob Schneider

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Canardo

  • Beiträge: 11
  • Registriert: So 13. Aug 2017, 20:48

Re: Jakob Schneider

BeitragMo 14. Aug 2017, 22:47

Den 2016er Magnus hatte ich neulich im Glas gehabt:

Bild

Angesichts der Lobeshymnen und des Umstands, dass der Magnus ab Hof schon ausverkauft ist, hatte ich ehrlich gesagt etwas mehr erwartet. Das ist natürlich ein sehr schöner Wein. Der Abstand zum Dönnhoff´schen Flaggschiff aus der Hermannshöhle ist aber schon noch sehr deutlich. Ob man gewillt ist, für das Dönnhoff GG mehr als das Doppelte auf den Tisch zu legen, ist eine andere Frage. Allerdings ist der Magnus auch nicht mehr ganz günstig und dessen qualitativer Unterschied zur "einfachen" Hermannshöhle aus dem Hause Schneider aus meiner Sicht zumindest im derzeitigen Stadium minimal.
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 455
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 19:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Jakob Schneider

BeitragDo 21. Sep 2017, 21:23

letzte Woche ein paar Tage Urlaub an der Nahe verbracht, leider Sch.... Wetter, da war ein Besuch bei Oma Liesel eine willkommene Abwechslung. Aktuell im Glas:

Bild

Nicht schlecht, war aber vor Ort besser.

Beste Grüße

Peter
Jeder Tag ist gleich lang, aber nicht gleich breit
Udo Lindenberg
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 455
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 19:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Jakob Schneider

BeitragFr 22. Sep 2017, 21:37

gerade im Glas:

Bild

Der 15er war besser, aber das ist jetzt Meckern auf hohem Niveau.

Beste Grüße

Peter
Jeder Tag ist gleich lang, aber nicht gleich breit
Udo Lindenberg
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 455
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 19:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Jakob Schneider

BeitragSo 24. Sep 2017, 17:54

hier noch der letzte aus meinem 16er Karton:

Bild

Beste Grüße

Peter
Jeder Tag ist gleich lang, aber nicht gleich breit
Udo Lindenberg
Offline

Bradetti

  • Beiträge: 364
  • Registriert: Do 20. Nov 2014, 11:34
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Jakob Schneider

BeitragDi 3. Jul 2018, 10:28

Gestern im Glas:

2016 Niederhäuser Hermannshöhle “Magnus” Riesling trocken

Zu jung – na klar, aber ich wollte einfach mal antesten.
Der Wein zeigte sich anfangs recht verschlossen im Bouquet, brauchte gute 2-3h um sich zu zeigen.
Pfirsich, etwas Maracuja, leichte Zitrone, etwas Ananas ergeben den Fruchtkorb. Aber auch in der Nase schon kräuterig / rauchig als Gegenpol zur Frucht.

Das zeigt sich so auch im Mund mit einem Hauch Blumenwiese und nassem Stein dazu. Hier getragen von ordentlicher Säure, richtig mit Spannung, Grip und Tiefgang. Der Abgang dann lang, rauchig, etwas salzig.
Ein ziemliches Kraftbündel, das mit mehr Reife noch etwas an Balance gewinnen darf. Toller Wein!
Ich teile die 95 Punkte von Suckling so noch nicht. 93P
Die nächste Flasche frühestens 2020 (wenn ich durchhalte…)!
Vorherige

Zurück zu Nahe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen