Aktuelle Zeit: Mi 20. Mär 2019, 06:25


Gold

  • Autor
  • Nachricht
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1529
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Gold

BeitragFr 28. Okt 2016, 17:57

Charakter-Riesling

2015 Gold „Gundelsbach“ Riesling
http://www.weingut-gold.de

„Unser Riesling Gundelsbach wurde von über 35 Jahre alten Rebstöcken selektiv von Hand gelesen und durch die weinbergseigenen Hefen im Eichenfass ausgebaut.“

Ein Riesling mit dem man sich beschäftigen muß, ein Riesling auf dem man rumkauen muß. Kein Wein, der sich einem sofort erschließt mit seiner cremigen Textur und einer Aromatik von Hefe, Banane und Mango. Ganz eigene ungewöhnliche Stilistik und Aromatik, die ich so vorher bei einem Riesling auch noch nicht im Glas hatte, aber sie hat mich überzeugt.
Am 1. Tag noch sehr verschlossen, aber am 2. Tag ist er da und wie. Präsentiert sich kompakt, engmaschig und fordernd. Selbst am 4. Tag noch wie eine Eins im Glas. Selbst der ganz leichte Touch von Orange Wine hat mich nicht abgeschreckt. Hier paßt es! Übrigens, der Top-Riesling „Halbstück“ ist schlichtweg herausragend, der 2013er braucht sich vor den GGs nicht zu verstecken. Die Weine von Leon Gold aus Weinstadt/Baden-Württemberg sind einen Versuch wert.


Bild


Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1261
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Gold

BeitragFr 28. Okt 2016, 18:16

BerlinKitchen hat geschrieben:..., der 2013er braucht sich vor den GGs nicht zu verstecken. ...


Vor "... den GGs ...", vor welchen?
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1529
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: Gold

BeitragFr 28. Okt 2016, 18:42

Der 13er hätte beim BerlinRieslingCup eine Chance auf die Top 10 gehabt. War leider nicht dabei!
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1261
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Gold

BeitragFr 28. Okt 2016, 20:30

Danke für die Info, werde ich antesten!

Viele Grüße,
Jochen
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1261
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Gold

BeitragFr 2. Dez 2016, 20:52

BerlinKitchen hat geschrieben:Charakter-Riesling

2015 Gold „Gundelsbach“ Riesling
http://www.weingut-gold.de
...

Heute im Glas. Das ist wirklich spannend, die Eindrücke von Mango, Banane und
ein Touch Orange Wine kann ich absolut nachvollziehen.
Die Nase ist schon klasse, am Gaumen m. M. noch ausbaufähig, aber mit Luftzufuhr
kann man schon erahnen, was kommt ...
Ca. 10 EUR kostet der Spaß, bin auf die nächste Flasche in 3-4 Monaten gespannt.

Mein Händler vor Ort hatte leider nur das "Halbstück" aus 2014. Darauf habe ich
keine Lust, ist in D nicht mein Jahr, aber 2015 werde ich sicher probieren.

Viele Grüße,
Jochen
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1261
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Gold

BeitragMo 7. Mai 2018, 19:25

Heute mal wieder einen Riesling von L. Gold, "Gundelsbach 2015",
aufgezogen.
Die vor 1,5 Jahren dominierende exotische Frucht ist jetzt
im Hintergrund, dafür kräutrig/würzig/floral, dazu Minze.
Mind. mittelkräftig.
Setzt sich so am Gaumen fort, Martin (BerlinKitchen) benutzt
oben den Begriff "cremige Textur" - das trifft es, frisch und
sehr lang. Tolle Entwicklung mit Luft, top PLV, 90 P.

Viele Grüße,
Jochen
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1529
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: Gold

BeitragDi 8. Mai 2018, 08:33

Ich hatte vor 2 Wochen ebenfalls den 2015 Gundelsbach. Was für ein feines Stöffchen! In der Tat, top PLV.

Ich hab auch noch einen Zweigelt von Leon. Muß ich mal die Tage aufmachen.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1261
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Gold

BeitragDo 12. Jul 2018, 20:36

BerlinKitchen hat geschrieben:... Übrigens, der Top-Riesling „Halbstück“ ist schlichtweg herausragend, der 2013er braucht sich vor den GGs nicht zu verstecken. Die Weine von Leon Gold aus Weinstadt/Baden-Württemberg sind einen Versuch wert. ...

Ich hatte erstmals das "Halbstück" im Glas, und zwar den 2014er (den ich ob
meiner Vorurteile gegenüber dem Jahrgang in D eigentlich gar nicht kaufen
wollte :oops: ).
Wirklich ganz hervorragend, in der Nase ein exotischer Früchtemix, Karamell,
florale Noten, feiner heller Tabak mit nassem Laub. Profitiert von Luftzufuhr,
mittelkräftig bis intensiv, komplex.
Mittlerer Körper mit Druck, erst mal eine Ladung Zitronen und Limetten,
dazu herbe Grapefruit, dann florale Noten, würzig, langer Abgang (der mit
der Zeit immer länger wird) mit Zitrusfrüchten und einem bitterl im Nachhall.
91-92 P.

Den "Gundelsbach" 2016 fand ich die Tage nicht überzeugend, aber der kriegt
in ein paar Monaten nochmals eine Chance.

Viele Grüße,
Jochen
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1529
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: Gold

BeitragFr 28. Sep 2018, 10:49

2014 Leon Gold "Halbstück" Beutelsbacher Altenberg

WOW

"Von über 40 Jahre alten Rebstöcken geerntet und im Halbstückfass ausgebaut. Einjähriges Vollhefelager"

Ein Riesling der einen fordert. Jeder Schluck zeigt neue Facetten. Ein Wein auf dem man rumkauen muss, nix mit Tutti Frutti à la Pfirsich/Aprikose. Stattdessen würzige Aromen von grüner Tee, rauchige Elemente, Limette und eine faszinierende Struktur. Langer Nachhall. Ein Riesling der ganz anderen&eigenen Machart. Unbedingt dekantieren!

94/100


Händler: https://www.vinum-maximum.de

Bild


Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"

Zurück zu Württemberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen