Aktuelle Zeit: Fr 24. Mai 2019, 19:47


Neusiedlersee

Neusiedlersee-Hügelland, Neusiedlersee, Mittelburgenland, Südburgenland
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Gaston

  • Beiträge: 857
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 14:53

Re: Neusiedlersee

BeitragSa 13. Okt 2018, 20:03

Ein weiterer BF:
Bild

Trinkt sich schön, wirkt auf mich typisch und authentisch, sehr schlank, vielleicht etwas zu schlank – ein bisschen mehr Fleisch auf den Rippen würde hier m.E. nicht schaden. Haut mich jetzt nicht vom Hocker - aber für eine Basisqualität ist das in Ordnung

P.S. In Bezug auf das drüben im Burgenland-Thread zum wiederholten Male bemühte Thema Zuordnung - auf dieser Flasche stand noch nicht mal "Burgenland", sondern nur "Weinland" - ich nehme an, das liegt daran, dass es sich hier offiziell um einen Landwein handelt und der wahrscheinlich nicht mit "Burgenland" bezeichnet werden darf - man möge mich aber korrigieren.
Beste Grüße
Gaston
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 1841
  • Bilder: 4
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: Neusiedlersee

BeitragSa 13. Okt 2018, 21:21

Gaston hat geschrieben:P.S. In Bezug auf das drüben im Burgenland-Thread zum wiederholten Male bemühte Thema Zuordnung - auf dieser Flasche stand noch nicht mal "Burgenland", sondern nur "Weinland" - ich nehme an, das liegt daran, dass es sich hier offiziell um einen Landwein handelt und der wahrscheinlich nicht mit "Burgenland" bezeichnet werden darf - man möge mich aber korrigieren.


Das stimmt schon so, auf Landweinebene gibt's nur Weinland (Bundesländer Burgenland, Niederösterreich und Wien), Steirerland (Steiermark) und Bergland (der ganze Rest von A)...
Viele Grüße
Erich


Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 1178
  • Registriert: Mo 31. Jan 2011, 00:13

Re: Neusiedlersee

BeitragSa 2. Feb 2019, 21:39

Im Glas:
2017 Welschriesling Weingut Velich
In der Nase etwas Karamell und Nüsse. Am Gaumen Karamell, Pfirsich und dezent Kräuter. Dabei mineralisch mit viel Schmelz und Substanz. Passende, gut eingebundene Säure, die dem Wein Frische verleiht. Gefällt mir. Man merkt schon bei der Ausbaustilistik, dass Velich`s Schwerpunkt auf Chardonnay liegt.Das ist ein toller Essensbegleiter, macht aber durch die Säure auch solo spaß. Könnte in zwei-drei Jahren nochmal besser werden. Ich wusste nicht, das man aus Welschriesling solch schöne Trockene machen kann. Spricht sicher für den Winzer.
87+ Punkte, kostet 9,90 Euro. Dafür lasse ich die meisten weißen Burgunder in Deutschland unter 10 Euro in der Ecke stehen.

Gruß

Ralf
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 1841
  • Bilder: 4
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: Neusiedlersee

BeitragDi 12. Mär 2019, 17:39

Gestern mal wieder was oranges vom Neusiedlersee:

Bild
Viele Grüße
Erich


Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Zürcher

  • Beiträge: 191
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:16
  • Wohnort: Adliswil
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Neusiedlersee

BeitragFr 24. Mai 2019, 10:53

Hallo

nur kurz aus der Erinnerung: gestern Abend einen ausgezeichneten Pinot getrunken:

Judith Beck, Pinot noir, 2013

Kräftige Farbe, keine Altersanzeichen, tolle Frucht am Gaumen, nur wenig Holz, feste Säure, trinkfreudig (ich und der Wein ;) ), so etwa 92+/100. Leider die letzte Flasche.

Grüsse
Sacha
Vorherige

Zurück zu Burgenland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen