Aktuelle Zeit: Mi 15. Aug 2018, 07:46


Bordeaux 2015

Medoc und seine Appellationen, Bourg und Umgebung, Fronsac, Pomerol, Saint Emilion und Umgebung, Entre Deux Mers, Graves und Pessac-Leognan, Sauternes und Co.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3264
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 12:33
  • Wohnort: Berlin

Re: Bordeaux 2015

BeitragSo 12. Aug 2018, 16:53

Hallo,

HBL, Lynch Moussas, Grand Puy Ducasse, Pedesclaux sind nach meiner Trinkerfahrung deutlich hinter Batailly einzuordnen. Haut-Batailley (der hat wirklich einen Mondpreis seit dem Jahrgang 2017) ebenfalls.

Im Übrigen enthält die Klassifikation von 1855 einen Hinweis auf die Güte von Batailley. Das Weingut führt die lange Reihung der 5ten Gewächse an. Es gibt eine Hierarchie in der Hierarchie (Mouton war lange das erste der 2ten Gewächse). Das ist natürlich Schnee von vor 163 Jahren. Dennoch steckt darin ein Verweis auf die potentielle Güte des Terroirs. Wer je eine Batailley Vertikale mitgemacht hat, erkennt auch das Potential, das hier schlummert und seit 2004 auch auch langsam gehoben wird.

Aber auch hier gilt: Es möge jeder nach seiner Facon und seinem Geschmack glücklich werden.

Grüße,

w.
„Es war viel mehr.“

Johnny Depp dementiert, 30.000 Dollar im Monat für Alkohol ausgegeben zu haben. (Quelle: „B.Z.“)
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1079
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 20:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Bordeaux 2015

BeitragSo 12. Aug 2018, 17:43

Und noch ein Pauillac mit wirklich tollem PLV (ist mir dank Wolf´s
Beitrag jetzt wieder eingefallen ;-) ): Grand Puy Ducasse 2015:

Mittelkräftige Nase: Tabak, florale Noten, dunkle Früchte, leicht
animalisch. Zieht sich mit Luft zurück.
Druckvoll, Cassis & Brombeeren, frisch, floral/würzig, ewig lang.

92 P. - bei unserer Arrivage-Probe im Mai eine der Überraschungen
und m. M. gar nicht so viel schwächer (wenn überhaupt) als der
Batailley und auch deutlich als Pauillac erkennbar.

Bei dem ganzen "preislichen und qualitativen Höhenflug" - Batailley
sei´s vergönnt - möge man hoffentlich bzgl. Stilistik nicht in die
Fußstapfen vom "Neue Welt"-Pontet Canet treten ...

Viele Grüße,
Jochen
Offline
Benutzeravatar

robertz

  • Beiträge: 151
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 18:15
  • Wohnort: Wien

Re: Bordeaux 2015

BeitragSo 12. Aug 2018, 18:12

Kleiner Tipp vor allem für Österreicher und Bordeaux (auch 2015): Weinwelt.at hat heute noch 25% auf alle Franzosen, somit z,B Sociando Mallet 2015 um 28,50; Labegorce 2015 um 24,80; Leoville Barton um 75; etc.
LG Robert
Vergeblich klopft, wer ohne Wein ist, an der Musen Pforte. ;)
Vorherige

Zurück zu Bordeaux und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AhrefsBot und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen