Aktuelle Zeit: Mo 21. Jan 2019, 17:42


Südburgenland / Eisenberg DAC

Neusiedlersee-Hügelland, Neusiedlersee, Mittelburgenland, Südburgenland
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6835
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Südburgenland / Eisenberg DAC

BeitragSa 13. Jan 2018, 10:04

So, den von Robert angesprochenen Königsberg habe ich jetzt auch probiert.

Bild

Ebenfalls ein toller Wein - mir persönlich gefallen die beiden "echten" Eisenberger aber noch ein bisschen besser, sie bringen für mich mehr aromatische Spannung zum Ausdruck. Ist aber sicherlich reine Geschmackssache.

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6835
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Südburgenland / Eisenberg DAC

BeitragSa 20. Jan 2018, 09:44

Der Weißburgunder von Thom(as) Wachter macht ebenfalls eine gute Figur, besonders wenn er entsprechend kühl getrunken wird:

Bild

Grüße,
Gerald
Offline

officertommy

  • Beiträge: 24
  • Registriert: Di 25. Nov 2014, 19:12

Re: Südburgenland / Eisenberg DAC

BeitragSa 5. Mai 2018, 18:45

Gerald hat geschrieben:So, den von Robert angesprochenen Königsberg habe ich jetzt auch probiert.

Bild

Ebenfalls ein toller Wein - mir persönlich gefallen die beiden "echten" Eisenberger aber noch ein bisschen besser, sie bringen für mich mehr aromatische Spannung zum Ausdruck. Ist aber sicherlich reine Geschmackssache.

Grüße,
Gerald


Heute probiert: Bin vom Königsberg sehr angetan. Toller Duft. Mir gefallt der besser als Szapary und Faszwölf...mehr Tannin, mehr Aroma.
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6835
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Südburgenland / Eisenberg DAC

BeitragSa 12. Jan 2019, 10:22

Die 2016er Blaufränker von Thom(as) Wachter machen auch eine gute Figur - abgesehen vom eigentlich höchstwertigen Wein aus dem Verkostungspaket (Flaschenfehler)?

Bild

Bild

Bild

Bild

Neu ist dieses Jahr die ebenfalls oben am Berg gelegene Lage Saybritz (neben Szapary), der Wein gefällt mir wie der Szapary ausgesprochen gut, genauso stelle ich mir einen Eisenberg-Blaufränkisch vor.

Der "Alte Garten" aus einer Parzelle innerhalb der Lage Szapary hingegen fülliger, weniger herb und säurebetont, "schmeichelnder" am Gaumen, wenn man so will "internationaler" - für meinen Geschmack weniger attraktiv. Vor allem aber wird der Eindruck durch eine merkwürdige, dominierende Note beeinträchtigt, die auch am 3. Tag nur geringfügig zurückgegangen ist. Ich tippe auf einen Flaschenfehler (habe aber keine Konterflasche, um diese These zu bestätigen oder widerlegen) ...

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

robertz

  • Beiträge: 161
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 17:15
  • Wohnort: Wien

Re: Südburgenland / Eisenberg DAC

BeitragSa 12. Jan 2019, 18:14

Hallo Gerald

Die BF DAC Reserven von Thom Wachter liegen preislich bei 22,- (Szapary & Saybritz), der "Alte Garten" bei 28,- und der Königsberg als sein Top-Wein und 'untypischer' Eisenberg bei 33,- EUR ab Hof.

Der ‚Alte Garten‘ darf bei mir meist nicht mit in den privaten Weinkeller, da er durch geringere Erträge (alte Stöcke) und reiferem Lesegut der Gereifteste von Thom‘s Weinen ist. Schon jung im Fass zeigt er oft Noten nach Pflaume und auch etwas Sliwowitz, später in der Flasche bringt er dann weniger die typische von mir geschätzte straffe, rotbeerige Stilistik hervor. Aber auch dieser Wein hat seine Liebhaber. :lol:

Vom Jahrgang 2017 und 2018 wird es auch wieder einen Königsberg geben :D , neben dem Szapary oft mein Favorit.
LG, Robert
Vergeblich klopft, wer ohne Wein ist, an der Musen Pforte. ;)
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6835
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Südburgenland / Eisenberg DAC

BeitragSa 12. Jan 2019, 18:42

Hallo Robert,

danke für die Preisinfos, werde ich gleich in den Verkostungsnotizen korrigieren. Freut mich auch, dass du meine allgemeine Einschätzung zu Szapary/Saybritz versus "Alter Garten" teilst. Ich könnte mir aber vorstellen, dass letzterer bei "Eisenberg-Einsteigern" oder auch Leuten, die mit der frischen/säurebetonten Stilistik nicht so viel anfangen können, der Favorit ist.

Grüße,
Gerald
Vorherige

Zurück zu Burgenland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen