Aktuelle Zeit: So 26. Jun 2022, 16:01


Rueda

Castilla y Leon, La Mancha, Extremadura u.a.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4405
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 11:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Rueda

BeitragDi 20. Sep 2011, 11:47

Für alle Klaus-Peter Keller-Fans: Offenbar (so berichtet Jancis Robinson) ist gerade ein Gemeinschaftsprojekt von Klaus-Peter Keller, Javier Zaccagnini und Mariano García (beide bekannt durch die Bodegas Aalto) in der D.O. Rueda für die Bodegas Ossian am laufen, wo bereits seit 2005 ein Verdejo aus sehr alten, ungepropften Reben in zertifiziertem Bioweinbau angebaut, spontan vergoren und bislang im Barrique ausgebaut wird. Nunmehr soll ein Teil der Ernte offenbar im Riesling-Stil im Fuderfass ausgebaut werden. Das klingt spannend und vielversprechend. Kennt jemand die vergangenen Jahrgänge der Bodegas Ossian in den verschiedenen Qualitätsstufen?

Ich bin bislang (vielleicht fünf oder sechs Weine probiert, alle eher einfach) noch nicht voll überzeugt von der Aromatik der Verdejo-Rebe, aber ich habe sicherlich auch noch nicht die richtigen probiert.
Beste Grüße, Stephan
Offline
Benutzeravatar

Barrique-Haus

  • Beiträge: 207
  • Registriert: Do 13. Dez 2012, 11:19
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Rueda

BeitragFr 15. Feb 2013, 09:57

Vega Murillo - Verdejo 2011

Sehr guter Alltagswein. Macht richtig Spaß.

http://barriquehaus.de/2013/02/barrique ... ung-zum-8/
Viele Grüße
Das Barrique-Haus

http://barriquehaus.de/
Offline
Benutzeravatar

puschel

  • Beiträge: 1695
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 23. Apr 2016, 21:17

Re: Rueda

BeitragSo 12. Feb 2017, 12:56

.. ganz frisch in der Flasche, ein einfacher , frischer Verdejo- Tischwein
Bild
Gruß Adi
Save water, drink riesling
Offline
Benutzeravatar

puschel

  • Beiträge: 1695
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 23. Apr 2016, 21:17

Re: Rueda

BeitragDo 2. Apr 2020, 19:23

Ein sehr schöner, ausgewogener, trockener Verdejo, spontanvergoren

Bild

Gruß Adi
Save water, drink riesling
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 5641
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 00:55

Re: Rueda

BeitragDi 29. Mär 2022, 21:21

In meiner Stadt bietet der Weinladen "La Farmacia" einen besonderen Service, nämlich innerhalb des Stadtgebiets kostenfreie Lieferung auch kleiner Mengen an bestimmten Wochentagen. Für mich, dem es tagsüber chronisch an Zeit für den Einkauf von Lebensmitteln mangelt :( , ist das ideal, weshalb ich dieses Angebot unbedingt testen musste. Heute gegen 18:30 klingelte es an der Haustür, und mir wurden tatsächlich ohne Zusatzkosten vier zuvor im Online-Shop ausgewählte Flaschen aus Spanien (dort liegt der Schwerpunkt des Händlers) vorbeigebracht. Eine davon war stante pede fällig:

Bild

Hier handelt es sich schon mal um einen mehr als ordentlichen Weißen. Als ich nach dem Erzeuger gegoogelt habe, bin ich witzigerweise ganz schnell auf die Seite eines überregional bekannten Händlers (bei dem ich auch schon genug Weine bestellt habe) gestoßen:

https://www.weinhalle.de/verdejo-srw20600.html

Kein Geringerer als Martin Kössler hat das Weingut (und auch genau dieses seiner Produkte) ebenfalls im Sortiment. Der Wein kostet bei ihm aber einen Euro mehr und wird mir im Rahmen einer kleinen Bestellung keineswegs kostenfrei an die Haustür gebracht. Insofern freue ich mich gerade ganz besonders über die Entdeckung des Angebots von "La Farmacia"! Für mich in meiner speziellen Situation ist es richtig toll, dass es hier in Aachen so etwas gibt!

Herzliche Grüße

Bernd
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 5641
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 00:55

Re: Rueda

BeitragMo 11. Apr 2022, 22:16

Nicht ganz so gut wie der Pita Verderrubi, aber auch nicht übel:

Bild

In Spanien scheint sich leider bislang bei nur wenigen Erzeugern herumgesprochen zu haben, dass der Schrauber die bessere Alternative zum Presskorken oder gar Kunststoffzapfen darstellt. So wurde auch dieser Wein unerfreulicherweise :( mit Plaste und Elaste verschlossen, weshalb ich im Hinblick auf eine längeren Lagerung sehr vorsichtig wäre.

Herzliche Grüße

Bernd

Zurück zu Zentralspanien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen