Aktuelle Zeit: So 16. Jun 2019, 16:41


Terra Alta

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4371
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 11:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Terra Alta

BeitragSo 9. Sep 2012, 14:55

Die D.O. Terra Alta liegt am westlichen Rand von Katalonien an der Grenze zu Aragon und ist jedenfalls mir bislang nicht sonderlich aufgefallen. Wegen der Höhe der Weinberge (350 bis 500 m über dem Meeresspiegel), einer guten Windzufuhr und nicht ganz so hohen Temperaturen scheinen aber etwas weniger hitzige Weißweine möglich zu sein.

Einen mehr als passablen Garnatxa Blanca hatte ich jüngst im Glas, es war der 2011 D.O. Terra Alta "Tern" der Kellerei Tern Obrador de Vi. Obrador de Vi ist ein junges Weinbauprojekt, das sich v.a. dem Garnatxa Blanca verschrieben hat. Der "Tern" wurde 2010 das erste Mal erzeugt in einer Mini-Produktion von weniger als 1.000 Flaschen. Aus 2011 gab es schon ein paar mehr Flaschen. Den Wein fand ich wirklich gut, allerdings auch nicht übermäßig spannend. Er fällt für mich eher in die Kategorie "Tischwein", ist als solcher mit seiner geringen Säure, dem gekonnten Holzeinsatz und der durchaus vorhandenen Frische aber auch ein guter Vertreter.

Bild
Beste Grüße, Stephan
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 464
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Terra Alta

BeitragSa 9. Mär 2013, 22:12

100% Garnacha aus Terra Alta:

Altés 2011, Herencia Altes

Frisch geöffnet, enorme Frucht in der Nase und am Gaumen. Ein Glas genossen, Korken drauf und ab in den Keller. 2 Tage später genauso, wie er für mich sein muss, feine Frucht, betörende Nase, am Gaumen fruchtig, saftig, enorm trinkig, dichter Jungwein, kein Holz, süffig, lecker, deutlich zu wenig in der Flasche :shock: 88 VP :mrgreen:
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 893
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:56
  • Wohnort: FFM

Re: Terra Alta

BeitragFr 25. Jul 2014, 22:52

Ich hab anscheinend gerade Schnäppchenglück :D. Ich bin sehr begeistert von einem äusserst leckeren Spanier. Ich hatte bisher vom gleichen Erzeuger (Celler Pinol) den "Nuestra Senora del Portal", der mir schon äusserst gut gefallen hat. Dieser hier steht ihm in nichts nach.

Heute bei Spar (CH) im Angebot

Celler Pinol - Raig de Raim 2012
Ein Cuvee aus Garnacha, Samso und Merlot

Dunkles Purpur Rot
Die Nase hat durch den Merlot fast was Bordeauxeskes. Herrlich auf der Frucht, etwas Vanille, viiieeeel Blaubeere, dunkle Kirsche, feine Würze.
Fleischige Textur, herrlich dunkelfruchtig im Mund, saftig und warm. Wenig Holz, man merkt dass der Bursche nur 4 Monate ein Fass gesehen hat. Dennoch sind einige sanfte Tannine präsent. Gute Süsse und harmonisch unterstützende Säure. Schöne Würze im Hintergrund. Gute Balance aus Kraft und Finesse.
Ordentlicher Nachhall.

Macht Solo eine äusserst gute Figur, kann sich aber mit Sicherheit auch zu einem Schmorgericht oder Grillsteak gut behaupten.

Dafür dass das hier der Basiswein von Pinol ist, macht der Kleine ordentlich Wind. Das PGV ist mit 7,99 CHF sensationell, aber auch für den Normalpreis von knapp 12 Stutz ein absolutes Schnäppchen.
Gibt's auch in diversen deutschen Shops für um die 7,50 €

Für jemand der auf diese Stilistik steht, eine ganz klare Kaufempfehlung.
Für mich ist das genau mein Ding. Das Zeug könnte ich mir Kistenweise hinlegen.
Celler Pinol werd ich auf jeden Fall im Auge behalten

Gruss
Marko
Der schönste Sport ist der Weintransport!

Zurück zu Katalonien & Cava außerhalb Priorat / Montsant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen