Aktuelle Zeit: So 11. Apr 2021, 14:48


Ribera del Duero

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Chris

  • Beiträge: 636
  • Bilder: 5
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 12:49
  • Wohnort: Catalunya

Re: Ribera del Duero

BeitragSa 12. Mär 2011, 18:21

Ich bin auch kein Valbuena Spezialist aber es würde mich sehr wundern, wenn der 2001er jetzt schon über den Berg ist. Gerade aaus so einem großen Jahrgang wie 2001 sollte der doch ewig halten. Wäre für mich eher ein Wein für 2021.

P.S. Habe gerade bei Parker nachgeschaut: Trinkfenster 2013 - 2027
Grüße, Chris
Offline
Benutzeravatar

Mr. Nebbiolo

  • Beiträge: 882
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 17:44
  • Wohnort: Mühldorf

Re: Ribera del Duero

BeitragSo 13. Mär 2011, 14:33

Hallo Trinkfreunde Jürgen,

ich glaube nicht, dass der Valbuena schon hinüber ist und glaube auch weniger an eine schlechte Flasche.

Ich vermute eher, dass das nicht dein Weinstil ist ;) :?: Ich mag übrigens den von dir beschriebenen unseligen Rioja Stil mit wenig Frucht, karg und mit erdigen Noten und in diese Richtung gehen die Vega Sicilia Weine auch, das sind keine fruchtigen Weine.

Kann natürlich sein, das ich micht täusche, aber wenn man den Stil nicht mag, können einem die Weine schon überaltert vorkommen, da sie eben karg sind, aber das ist dann Geschmacksache, kein schlechter Wein ;)
Grüße

Klaus
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 890
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 15:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse

Re: Ribera del Duero

BeitragSo 20. Mär 2011, 19:06

Hallo zusammen,

gerade im Glas:

Bild

88 Punkte von mir für diesen unbeschwerten Trinkgenuß.

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Not that we needed all that for the trip, but once you get locked into a serious drug-collection, the tendency is to push it as far as you can." (Hunter S. Thompson, Fear and Loathing in Las Vegas)
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 3201
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: Ribera del Duero

BeitragMi 13. Apr 2011, 07:55

Guten Morgen Forum,
Gestern hatten ich eine kleine Weinverkostung zusammen mit einem guten Freund.
Wir hatten den Astrales 2001
Ich hab keine Notitzen gemacht, Wolfgang war da aber deutlich ordentlicher und hat sich zumindest einiges gemerkt. Ich hab seine VKN jetzt mal aus dem Cellertracker rauskopiert:

In der Nase würzig mit roten Beeren, dazu etwas Vanillepudding mit Himbeeren, elegant;
am Gaumen mit saftiger Säure, wieder Vanille und rote Beeren, noch sehr markante Tannine, jung, herb und noch streng. Langer, jugendlicher Abgang.
Dieser Wein hat die beste Zeit wohl noch vor sich. Sollte noch gelagert werden (91P)

Als Begleitung gab es einen Lammeintopf und Olivenbrot.
Ich werde den Rest heute trinken und mich hier dann morgen nochmals melden.
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

Mr. Tinte

  • Beiträge: 668
  • Registriert: Mi 1. Dez 2010, 09:50
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Ribera del Duero

BeitragMi 13. Apr 2011, 09:15

Vom Astrales habe ich alle Jahrgänge seit 04 in meinem Keller!
Ich bin nämlich der festen Überzeugung, dass hier ein grosser Ribera ensteht, der in ein paar Jahren schon einige Topweine wie Alion erreichen und übertreffen wird.

Vergleichsverkostung wird es in ein paar Jahren geben mit den Jahrgängen:
2005 Astrales
2006 Astrales
2007 Astrales
2008 Astrales
2009 Astrales
2003 Alion
2004 Alion
2005 Alion
2006 Alion

Würde mich sehr wundern, welcher Wein sich besser präsentieren wird.
Liebe Grüsse,

Goce
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 3201
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: Ribera del Duero

BeitragMi 13. Apr 2011, 09:34

*pust* ... das klingt aber eher nach Arbeit als nach Vergügen.
Also mein 01er war gestern wirklich noch ziemlich zu, war zwar am Anfang schön offen und auch mit passender Säure ausgestattet, die hat sich aber immer mehr zurückgezogen und es ist dann ganz schön "pelzig" geworden.
Ich hab jetzt noch 2 Flaschen und hab vermerkt, dass ich die nächste Flasche frühestens in 2-3 Jahren aufmachen werde. Mal schauen wie er sich heute präsentiert.
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

Mr. Tinte

  • Beiträge: 668
  • Registriert: Mi 1. Dez 2010, 09:50
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Ribera del Duero

BeitragMi 13. Apr 2011, 10:17

Hi Gerhard,

Ja das wird schon ein bisschen "Arbeit"...Mit den richtigen leuten hoffentlich auch ein bisschen Vergnügen... ;)

Ich habe aber das Gafühl, dass Astrales ab dem 06er eher Richtung Moderne tendiert...bzw. ich glaube, dass ab dem 06er die Weine früher zugänglich sind...Was meinst du dazu?
Liebe Grüsse,

Goce
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 3201
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: Ribera del Duero

BeitragMi 13. Apr 2011, 10:30

Mr. Tinte hat geschrieben:Was meinst du dazu?

Ich fürchte, da kann ich dir gar nicht weiterhelfen; der Astrales 01 war mein Einziger (und wird es auch bleiben). Ich habe sonst mit dem Gut keinerlei Erfahrung.
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

Mr. Tinte

  • Beiträge: 668
  • Registriert: Mi 1. Dez 2010, 09:50
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Ribera del Duero

BeitragMi 13. Apr 2011, 11:17

Wieso bleiben?
Liebe Grüsse,

Goce
Offline
Benutzeravatar

Chris

  • Beiträge: 636
  • Bilder: 5
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 12:49
  • Wohnort: Catalunya

Re: Ribera del Duero

BeitragMi 13. Apr 2011, 11:35

Der erste Jahrgang der Bodega Astrales war ja 2001. Da muss man den Leuten schon ein wenig Zeit zugestehen bis sie ihren endgültigen Stil gefunden haben. Potenzial ist auf alle Fälle vorhanden.
Grüße, Chris
VorherigeNächste

Zurück zu Ribera del Duero

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen