Aktuelle Zeit: So 16. Jun 2019, 00:40


Ribera del Duero

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Dilbert

  • Beiträge: 512
  • Bilder: 16
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 17:33
  • Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Ribera del Duero

BeitragDo 21. Feb 2019, 17:38

Hallo allerseits,

gestern Abend spontan mal wieder einen Condado de Haza 2009 im Glas gehabt.

Ich hatte den gleichen Jahrgang vor einigen Jahren öfters mal im Glas. Damals fand ich das Holz sehr vordergründig, aber trotzdem - irgendwie war da genug Substanz für mehr. Jetzt, nach knapp zehn Jahren ist der Wein richtig schön zu trinken. Die Tannine waren nur noch leicht zu spüren, bzw. gut integriert, getragen von einer schönen Säure. Rote Beeren, gute Struktur, mittlere Länge. Der Wein war direkt nach dem Öffnen am Besten und hat sich auch über zwei Stunden gut gehalten. Wobei gegen Ende die Tannine wieder etwas stärker in den Vordergrund traten.
Alles in Allem eine wirklich positive Überraschung und eigentlich - wie erhofft - ein Wein mit positiver Entwicklung.

Jetzt gut zu trinken, hält sich aber auch noch ein paar Jahre!
Gruß,
Jochen
„Eine Magnum-Flasche? Genau die richtige Größe für einen schönen Abend. Vorausgesetzt, man beginnt mit einem Champagner, man endet das Menu mit einem Sauternes, und man ist allein daheim…“
(Anthony Barton)
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2753
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: Ribera del Duero

BeitragDo 21. Feb 2019, 19:21

Dilbert hat geschrieben:gestern Abend spontan mal wieder einen Condado de Haza 2009 im Glas gehabt.

Was ich immer sage.
Weine ab einer mittleren Qualitätsstufe 10 Jahre warten und dann ist das meistens sehr gut zu trinken.
Schade dass ich den schon vorher getrunken habe
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

Dilbert

  • Beiträge: 512
  • Bilder: 16
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 17:33
  • Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Ribera del Duero

BeitragFr 22. Feb 2019, 11:22

Hallo Gerhard,

ja, da liegt man oft richtig mit! Hab jetzt noch eine Flasche vom 2009er Condado und noch 2 Flaschen Pesquera 2009 - mal schauen, wie der sich entwickelt hat!

Aber trotzdem scheint sich auch der Stil der Weine geändert zu haben. Meine beiden ersten Jahrgänge des Condado waren aus 1994 und 95 - die konnte man in 97/98 schon mit viel Genuß trinken. Dass würde ich von den neuen Jahrgängen nicht mehr unbedingt behaupten!

Gruß,
Jochen
„Eine Magnum-Flasche? Genau die richtige Größe für einen schönen Abend. Vorausgesetzt, man beginnt mit einem Champagner, man endet das Menu mit einem Sauternes, und man ist allein daheim…“
(Anthony Barton)
Vorherige

Zurück zu Ribera del Duero

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen