Aktuelle Zeit: Sa 21. Sep 2019, 07:36


Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4373
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragMi 5. Dez 2012, 18:17

2005 - welch ein Klang? Am Anfang, als dieser Jahrgang auf der Fira vorgestellt wurde, gab es ganz tolle Weine in die Gläser, die meisten wie üblich damals noch nicht abgefüllt, geschweige denn im Verkauf.

Dann kamen immer mehr Weine auf den Markt und auch als Muster für den Prioratführer bei mir an. Und nach den ersten Verkostungen machte sich bei uns oft Ratlosigkeit breit - arg verschlossene Weine, spröde und abweisende Gesellen statt hedonistischer Tropfen... Viele Noten wurden erstmal nach unten korrigiert, etliche Weine gaben auch Tage später nicht viel preis. Dazwischen immer wieder ganz große Lichtblicke und geniale Weine, die Lust auf mehr 2005 machten.

Insgesamt aber wurde mit einer Unzahl 2005er damals das Unwort "Arbeitsprobe" geprägt... :shock: :?

Weine wie der Clos Mogador verschwanden nach solchen Proben erstmal ganz hinten im Keller - andere habe ich besser erst gar nicht aufgetan, wie meine wenigen Flaschen Espectacle aus dem Jahr - zu groß die Angst, wenig Freude an abweisenden Brocken im Tiefschlaf zu haben...

Inzwischen hat sich in den Kellern von Klaus-Peter und mir etliches angesammelt, was mal wieder vorsichtig angetestet werden könnte. Unter dem Vorbehalt, abzubrechen, wenn es zu spaßbefreit wird... Wir haben es zwar mal als Monatsthema für den Dezember im Blick, aber es kann sein, dass sich unsere "Versuchsreihen" bis in den Januar 2013 hinein ziehen. Zu viele Weine könnten es sein, um es nicht inTrinkstreß ausarten zu lassen.

Heute werden wir mit einigen Montsant - Weinen beginnen, der Gobe 2005 ist bei uns beiden schon mal gesetzt.

Dazu kommen bei mir L´Heravi Crianza und Pater.

Wenn es doch Spaß macht, dann warten bei mir Weine aller Kaliber aus dem Priorat auf den Korkenzieher, nämlich:

Corelium, Mas Sinén Coster, Degustació N° 2; La Fuina, Galena, Vinyes Josep; Genium, Roureda Llicorella, Pardelasses und Marge, Empit, Tetis...

Wäre natürlich schön, wenn sich auch noch der eine oder andere zu uns gesellt und mit leidet oder unseren Spaß teilt...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 466
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragDo 6. Dez 2012, 00:00

Hallo Torsten,

also die 1.Runde ist bei mir vollbracht und meine hohen Erwartungen wurden nicht nur voll und ganz erfüllt, sondern sogar übertroffen :D , alle 3 Weine offen, viel Spaß an Nase und Gaumen, aber Potential ist trotzdem noch vorhanden.

Gobe 2005, Amics del Gobe; Marca DO Montsant

Gewaltige Nase, ein ganzer Beerenpotpurri betört die Nase. Feine Würze, leicht kalkige Noten.
Am Gaumen volle Frucht, edle Würze, präsente Säure, mittlerer Körper, feiner langer Abgang.
Beeindruckende Frucht im leeren Glas. Sehr schön! 91 VP


Les Sorts Vinyes Velles 2005, Celler el Masroig; El Masroig DO Montsant

Voluminöse und dichte Nase, wahoo! Powerfrucht, offen und betörend. Legt von Minute zu Minute zu.
Am Gaumen schwarze Früchte, dunkel, messerscharfe Mineralik, dicht, feiner Extrakt, vielschichtig.
Lang anhaltend im Abgang. Ein Knaller! 93+ VP


Solanes 2005, Cims de Porrera; Porrera

Was für ein Nasentier, genau mein Parfum!
Am Gaumen dunkel, mächtige Mineralik, ein Steinbeißer. Extraktreich, dicht, feines, aber spürbares Tannin.
Legt sich wunderbar an den Gaumen. Wunderbar! 93+ VP


So machen wir bitte weiter..... :mrgreen:
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4373
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragDo 6. Dez 2012, 00:57

Ja Klaus-Peter,

ich bin fürs Erste auch sehr zufrieden, wobei der Gobe mich auch etwas ratlos zurück lässt. Zum Einen recht schön, zum Anderen aber auch eine komische Note in der Nase, die mir nicht wirklich gefällt. Kann er Wein durch den doch unerwarteten weißen Plastikstöpsel vorzeitig gealtert sein?

Amics del Gobe; Gobe; Montsant - Marca; 2005 rot;

Tag 1: Warme, likörige, aber auch etwas synthetische Noten an der Nase, leicht verbrannter Gummi - gefällt mir nicht wirklich, obwohl er recht üppig duftet. Am Gaumen dann deutlich besser, voll, dunkle Frucht und sehr kräuterwürzig, dazu dann aber auch wieder gekochte Noten. Zeigt mehr Kraft und Komplexität als Finesse, schöne Länge. Ein widersprüchlicher Wein.
92/100 Th. Sehr guter Wein.

Vinyes d´en Gabriel; L´ Heravi Crianza; Montsant - Darmos; 2005 rot;

Tag 1: Offene dunkle Brombeernase, sehr schön klar und offen, frisch und animierend. Am Gaumen eine schöne Frucht bei relativ vollem Körper. Das Ganze harmonisch und ausgewogen - wie üblich sehr zuverlässig. Hier hat man an jedem Jahrgang wieder seine Freude. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Ficaria Vins; Pater; Montsant - La Figuera; 2005 rot;

In der Nase noch nicht ganz offen, aber in den Anlagen sehr nobel, es fehlt noch die letzte Schippe. Aber am Gaumen geht dann vollends die Post ab, er zeigt sich herrlich facettenreich und voll, sehr komplex und vielschichtig und bringt aber auch eine gewisse Eleganz ein. Ganz großes Kino, phantastische Länge, hat Körper, ist aber auch geschliffen, mineralisch und frisch. Könnte sich wieder als Weltklassewein offenbaren, wenn in der Nase noch bissel was mehr kommt.
Vorerst 96+/100 Th. Großer Wein - und immer wieder macht er klar, dass er zu den ganz Großen im Montsant gehört. Und er tanzt noch mit jugendlicher Kraft und Ausdauer. Nichts für Zauderer und Weicheier.

Der Pater legt die Messlatte erstmal ganz schön hoch an. Wer das im Glas hat, mag kaum noch anderes trinken. :mrgreen:
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 466
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragDo 6. Dez 2012, 23:10

Hallo Torsten,

der Gobe heute fast unverändert, vielleicht am Gaumen noch eine Spur harmonischer. Synthetische Noten oder verbrannter Gummi konnte ich bei meiner Flasche nicht feststellen, obwohl ich natürlich aufgrund des Kunststoffkorkens extra darauf geachtet habe. Bleibt bei 91 VP

Der Les Sorts VV begeistert heute ebenso wie gestern. Die Nase der absolute Knaller, man kann endlos daran riechen und immer wieder neue Nuancen wahrnehmen. Am Gaumen sehr harmonisch und vielschichtig.
93+ VP

Solanes heute mit viel Kräutern an der Nase, sehr harmonisch, feine Mineralik. Sehr trinkig, die Mineralik nicht mehr ganz so gewaltig wie gestern, dafür wunderbare Harmonie. Ein sehr feiner kleiner Priorat. 92 VP

Freut mich, dass der Pater so gut ist, habe ich meine Flaschen vielleicht doch zu früh getrunken.....
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4373
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragDo 6. Dez 2012, 23:52

Hallo Klaus-Peter,

Bei mir präsentieren sich alle drei Weine heute ebenfalls sehr rund und nahezu unverändert.

Amics del Gobe; Gobe; Montsant - Marca; 2005 rot;

Tag 2: Mit der immer noch etwas diffusen Nase will ich nicht so richtig warm werden, am Gaumen präentiert er sich heute weicher und runder. Schöne Länge. Wenn diese Nase nicht wäre... 91/100 Th. Sehr gut.

Vinyes d´en Gabriel; L´ Heravi Crianza; Montsant - Darmos; 2005 rot;

Tag 2: Wunderbar harmonisch und immer noch mit genug Druck und Trinkspaß, heute mit einer Bitterschokoladennote auf der dunklen Frucht. Wirkt heute, als ei er voll auf dem Punkt. 94/100 Th. Exzellent.

Ficaria Vins; Pater; Montsant - La Figuera; 2005 rot;

Obwohl auch er sich geglättet hat, wirkt er weder langweilig noch spießig. Er singt immer noch guten Rock´n Roll and I like it - yeah. Inclusive Schlagzeugsolo... 96/100 Th. Groß.

Klaus-Peter, wir trinken mindestens noch einmal einen 2005er Pater gemeinam. Versprochen.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 466
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragDi 11. Dez 2012, 00:39

Als Nachtrag noch ganz kurz die Eindrücke des letzten Abends: Gobe immer noch schöne Nase, etwas weniger ausdrucksvoll als an den 2 Vorabenden. Der Gaumen aber voll überzeugend, frisch und harmonisch. 90 VP
Les Sorts VV praktisch unverändert zu den beiden Vortagen. Hat mich doch sehr positiv überrascht, könnte sogar noch zulegen. 93+ VP
Solanes Die Nase unverändert gut, am Gaumen herrliche Würze, frisch, Schieferstaub, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, sehr elegant und trinkig. 93 VP
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4373
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragDi 11. Dez 2012, 08:50

Auch ich habe noch einen unverarbeiteten Zettel mit Notizen zum dritten Tag meines ersten Flights...

Amics del Gobe; Gobe; Montsant - Marca; 2005 rot;

Tag 3: In der Nase heute etwas besser, die etwas chemischen Noten sind weitgehend weg, zugleich wirkt er heute klassischer und zeigt durchaus Grip am Gaumen. 92/100 Th. Sehr guter Wein.

92; 91; 92 = 91,67/100 Th. = 92/100 Th. Sehr guter Wein.

Sehr schöner Projektwein in seinem ersten Jahrgang, der an einen verunfallten Freund erinnert. Die Freunde von Gobe bewirtschaften seinen Weinberg gemeinsam weiter und unterstützen mit dem Erlös die Eltern des verunglückten jungen Winzers. Das Projekt wird nach wie vor fortgeführt, wir haben zur Fira dieses Jahr den 2010er probiert.


Vinyes d´en Gabriel; L´ Heravi Crianza; Montsant - Darmos; 2005 rot;

Tag 3: Wunderbar zuverlässiger Wein, der sich heute zu meiner Überraschung noch mal steigern kann. Zeigt heute eine wunderbar poetische Nase und zaubert Gaumengefühle. Ein magischer Wein, der sich heute in Größe präsentiert.
95+/100 Th.

94+; 94; 95+ = 94,33++/100 Th. = 94/100 Th. Exzellenter Wein.


Ficaria Vins; Pater; Montsant - La Figuera; 2005 rot;

Tag 3: Auch er kann sich erneut steigern. Welch geniale Nase - heute ein Riechtraum, aber auch am Gaumen heute gänzlich alles überragend. Er zeigt, dass er zu den ganz Großen des Montsantjahrganges gehört. Heute auf Weltklasseniveau.
97/100 Th.

96+; 96; 97 = 96,33+/100 Th. = 96/100 Th. Großer Wein.

Ja, meinetwegen können wir gern auf diesem Niveau weitertrinken... Zumindest die Montsantos scheinen soweit schon antrinkbar zu sein und nicht mehr anstrengend. Allerdings scheinen auch sie noch dankbar für viel Luft zu sein.

War eigentlich schon mal jemand am Espectacle de Montsant aus 2005?
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

Charlie

  • Beiträge: 1051
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:13
  • Wohnort: Berlin, Heidelberg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragSa 15. Dez 2012, 16:14

thvins hat geschrieben: War eigentlich schon mal jemand am Espectacle de Montsant aus 2005?


Bild

Nun bin ich weit davon entfernt, einen solchen Wein richtig einzuordnen. Er ist auch kaum vergleichbar mit anderen Priorats und Montsants die ich kenne. Die Frucht ist sehr stark zurückgenommen, in gewisser Weine ein minimalistischer Wein. Könnte natürlich an der Jugend liegen. Ich hätte ihn jedenfalls sehr gern im Keller und ihn zu ganz bestimmten Gerichten, die ich mir noch überlegen müsste, in kleinen Schlucken und nicht ganz warm trinken.
Offline
Benutzeravatar

hendrik

  • Beiträge: 669
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 19:36
  • Wohnort: Leusden Niederlande

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragSa 15. Dez 2012, 19:51

Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4373
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragMo 17. Dez 2012, 00:57

Sch...ei...ß.mond heute... :shock: :o :? :cry: :|

Langsam muss ich doch an zu grübeln fangen...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Nächste

Zurück zu Priorat und Montsant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen