Aktuelle Zeit: Di 22. Okt 2019, 00:27


Priorat und Montsant 2006

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 466
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragDi 9. Jul 2013, 23:17

Ich bin ja schon ganz gespannt auf die kompletten Verkostungsnotizen der "3 Musketiere" :geek:

Laurel und La Fuina haben sich auch am 2. und 3. Abend unverändert präsentiert und bestätigten nachdrücklich die
Ergebnisse des 2. Abends.

Über die letzten Tage hatte ich dann im Glas:

Osmin 2006, Merum Priorati; Porrera

Begeisternde Nase, Schiefer ohne Ende. Verschliesst sich dann nach einiger Zeit etwas. Am Gaumen frisch, Käuter, mächtige Säure, feines Tannin, sanfter Abgang.
Die Nase bleibt über die ganzen insgesamt 4 Abende betörend mineralisch mit herrlich schiefrigen Duft. Am Gaumen wird der Wein jeden Abend besser, eleganter, aber sicher ein Wein für Schieferfreaks und Steinelecker, startet am ersten Abend bei 92+ VP, steigert sich dann am 2. und 3. Abend auf 93+ VP und am letzten Abend schließlich auf 94+ VP. Die nächste Flasche wird es wohl 2016 geben.


Roquers de Porrera 2006. Celler d´en Castell; Porrera

An der Nase eine Wagenladung schwarzer Früchte, leicht florale Noten, schiefrig-mineralisch, gaumenwässernd. Später auch Lakritze und schwarzer Pfeffer. Am Gaumen Zartbitterschokolade, schwarze Früchte, dicht, vielschichtig, frisch.
Am 2.Abend dreht die Nase immer mehr auf und ich am Rad :D Über alle 4 Abende ein großartiger Wein: mineralisch, dicht und zupackend.
Ich meine er wird zunehmend eleganter. Ich starte bei 94+ VP am ersten Abend und steigere mich auf 95+ VP an den nächsten Abenden, die Tendenz am letzten Abend geht in Richtung 96+ VP.
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline

dr. ramino

  • Beiträge: 123
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 09:07
  • Wohnort: Marbella, Spanien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragSa 13. Jul 2013, 12:55

Beim lesen dieses Thread ist mir wieder die Verkostung des Espectacle 2006, Montsant in Erinnerung gekommen.
Da haben sich also 3 Paare um René Barbier zusammen getan, um dieses "Weinspektakel" in die Flasche zu bringen. Es wurden weder kosten noch Mühen gescheut. 100% Garnacha aus über 100Jahre alten Reben. Das Weingut kann man auch besuchen- aber nur mit dem Hubschrauber.
Herausgekommen ist ein wirklich grossartiger Wein. Frucht, Würzigkeit, Säure und perfekt balancierte Tannine. Mit das Beste, was ich aus der Region bisher getrunken habe. Wenn doch der Hohe Preis nicht wäre (ca. 120€)

http://drraminoskitchenalchemy.blogspot ... tsant.html
Offline
Benutzeravatar

hendrik

  • Beiträge: 669
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 19:36
  • Wohnort: Leusden Niederlande

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragSa 13. Jul 2013, 17:56

Hallo Dr.
120 euro ist wahnsin, in die Niederlande +/- 90 euro
in Spanien weniger.


beste grusse

Hendrik

p.s. bei Schwarzen Adler, das Restaurant von Franz Keller auf die Weinkarte fur wenig :mrgreen:
Offline

dr. ramino

  • Beiträge: 123
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 09:07
  • Wohnort: Marbella, Spanien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragSa 13. Jul 2013, 19:58

Den Preis hab ich gerade heute im Geschäft nochmals gegen- gecheckt! 120€ stimmt leider! Vielleicht sollte ich meinen spanischen Wein in Zukunft in den Niederlanden einkaufen :D
Liebe Grüsse aus Andalusien
Offline
Benutzeravatar

hendrik

  • Beiträge: 669
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 19:36
  • Wohnort: Leusden Niederlande

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragSo 14. Jul 2013, 00:11

Hallo Dr.

Das ist doch merkwurdig..
Restaurant preis it bei Keller ungef. 130/140 euro

http://www.franz-keller.de/fileadmin/us ... r_2013.pdf

Wunderbare Sommelliere ist inklusive :mrgreen:

beste grusse
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4379
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragSo 14. Jul 2013, 08:38

Hallo Dr und Hendrik,

René Barbier hatte damals für den ersten Jahrgang 2004 festgelegt, dass die Flasche zu 90 € an den Endkunden abgegeben werden soll - zu nicht mehr und zu nicht weniger. Er wollte eigentlich verhindern, dass dieser Wein zum Spekulationsobjekt a la Clos Erasmus & Co. wird. Er wollte eigentlich auch verhindern, dass eine Flasche an Parker und Co. kommt, was letztlich ja nicht geklappt hat. Klaus Peter und ich haben ihm damals verprechen müssen, dass wir nicht in der Öffentlichkeit (damals noch TAW) darüber schreiben, solange der Wein noch auf dem Markt ist.

Nun kontrollieren kann auch ein René Barbier die Preise nicht überall - aber in den Geschäften vor Ort habe ich auch dieses Jahr aktuelle Espectacle zu exakt 90 € gesehen.

In Deutschland wurde der Wein ja anfangs von einem sehr bekannten Spanienhändler sogar zu 179 € angeboten...

Ob man dem Wein im Einzelfall die 90 € auch abtrinkt,. ist einen andere Frage - meine beiden Mittrinker, hatten blind 28 bzw. 30 € für die Flasche geboten. (und das sind keine Leute, die ich ein oberes Limit bei 30 € setzten, hier ging es nur um die Frage der Korrelation zwischen Bewertung und Preis...) - ein nicht uninteressantes Experiment...

Bevor die Frage aufkommt, ich sitze noch am Schreiben des Protokolls (habe erst etwas mehr als die Hälfte getippt) und warte noch, ob meine beiden Mittrinker die Texte noch ergänzen... - also gemach, es gibt einfach nur zu viele gleichzeitige Baustellen...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4379
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragMo 15. Jul 2013, 19:44

vinos hat geschrieben:Ich bin ja schon ganz gespannt auf die kompletten Verkostungsnotizen der "3 Musketiere" :geek:


Hallo Klaus-Peter,

ich habe heute meine Notizen fertig gestellt und an meine beiden Mitverkoster zur Ergänzung geschickt,

vorab schon mal das Prioratführerranking - sprich der Durchschnitt meiner vier Bewertungsrunden für die Weine.

Und das Fazit gleich vorne weg...

Eine großartige und wirkliche Genussprobe über zwei Tage und ich hatte mir dann bis zum 9. Tag Zeit gelassen, jeden Wein noch ein drittes und ein viertes Mal ins Glas zu nehmen. Die vierte Runde fand dann in Coswig zusammen mit Jörg, den du auf meiner Geburtstagsfeier kennengelernt hast statt - er bewertet ja nicht, aber es hat ihm sichtlich Spaß gemacht und das schon mit den letzten Plätzen beginnend...
Wir haben NICHTS gespuckt, aber uns viel Zeit gelassen (jeweils 12+Stunden mit Pausen und viel Wasser) - am zweiten Tag musste ich für das Rind von den "schlechtesten" Weinen wahrlich ein wenig was erbetteln...

Ich hatte, da ich nicht selbst blind trinken konnte, die Weine nach dem Prinzip des wellenförmigen Aufbauens versucht, zusammen zustellen, was auch sehr gut gelang. Die anderen beiden bekamen die Weine am ersten Tag als Zweierflights blind ins Glas, aufgedeckt wurde immer zu den Pausen, d.h. nach Flight 3, 6 und am Schluß nach dem Flight 11.

Einige Weine, die ich einst vor Jahren in meine Selektion aufnahm (und die es zum großen Teil fast nicht mehr gibt) haben sich wunderbar geschlagen, grade die Weine, die schon immer gern als "Hammers kleine Geheimwaffen" bezeichnet wurden...
Manche davon hatte selbst ich noch unterschätzt und wie im Falle Empit leider nicht mit in meine Selektion aufgenommen... Unverschämt gut konnten somit Noster, Ferral, Èlia und vor allem La Guinardera zwischen den großen und deutlich teureren Weinen performen... Teilweise waren sie sogar so gut, dass es für mich mehr als nur eine Bestätigung früherer Einschätzungen war.

Meine beiden Mitverkoster bat ich außerdem, ihre Preisvorstellung abzugeben - was sie nach dem blinden Verkosten für den Wein ausgeben würden. Wohlgemerkt nur für den ersten Tag wurde das abgefragt, wo sich wie üblich, die meisten Weine noch nicht auf der gänzlichen Höhe zeigten... - mit diesen Werten werde ich noch mal den Preis-Genuss Index rauskramen und ausrechnen... Ist glaub ich mal recht interessant zu sehen...

Hier jetzt mein Abschlußranking zu der großartigen Runde:
1. Tag, 2. Tag; 3. bis 5. Tag, 6. bis 9. Tag - Durchschnitt und gerundete Endnote meinerseits für die Weine in dieser Probe.

Sehr Gute Weine:

Platz 22
Celler Fuentes; Finca El Puig; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2006 rot;
92+; 92+, 92; 92 = 92++/100 Th = 92/100

Platz 21
Sangenis I Vaque; Porrera Vi Negre; Priorat – Porrera; 2006 rot;
92,5+; 92+, 92; 92,5+ = 92,25+++/100 Th = 92/100


Exzellente Weine:

Platz 20
Celler Cecilio; Cecilio Negre; Priorat – Gratallops; 2006 rot;
93; 93, 93; 92+ = 92,75+/100 Th = 93/100

Platz 19
Celler de l´ Abadia; Alice; Priorat – Gratallops; 2006 rot;
92+; 94+, 93; 93+ = 93+++/100 Th = 93/100

Platz 18
Mayol Viticultors; Brogit; Priorat – Torroja del Priorat; 2006 rot;
93; 93+, 93,5+; 93,5 = 93,25++/100 Th = 93/100

Platz 17
Pardelasses; Pardelasses; Priorat – Torroja del Priorat; 2006 rot;
93+; 94+, 94+; 93 = 93,5+++/100 Th = 94/100

Platz 16
Maius Viticultors; Maius; Priorat – La Morera de Montsant; 2006 rot;
94; 94+, 94; 93 = 93,75+/100 Th = 94/100

Platz 15
Merum Priorati; Ardiles; Priorat – Porrera; 2006 rot;
94; 94+, 94+; 95 = 94,25++/100 Th = 94/100


Große Weine:

Platz 14
Spectacle Vins; Espectacle; Montsant – La Figuera; 2006 rot;
95+; 94+, 94; 97 = 95++/100 Th = 95/100

Platz 13
La Perla del Priorat; Noster; Priorat – El Molar; 2006 rot;
95+; 95+, 95; 95 = 95++/100 Th = 95/100

Platz 12
Portal del Priorat; Negre de Negres; Priorat – El Molar; 2006 rot;
94+; 96, 96+; 96 = 95,5++/100 Th = 96/100

Platz 11
Marco Abella; Clos Abella; Priorat – Porrera; 2006 rot;
95+; 96+, 95+; 96+ = 95,5++++/100 Th = 96/100

Platz 10
Celler Castellet; Empit; Priorat – Porrera; 2006 rot;
95+; 96+, 96; 97 = 96++/100 Th = 96/100

Platz 9
Celler Castellet; Ferral; Priorat – Porrera; 2006 rot;
96; 96+, 96+; 96+ = 96+++/100 Th = 96/100

Platz 8
Sangenis I Vaque; Clos Monlleo; Priorat – Porrera; 2006 rot;
95+; 97+, 96; 97 = 96,25++/100 Th = 96/100


Weltklasseweine:


Platz 7
Vinedos de Ithaca; Odysseus Black Label; Priorat – Gratallops; 2006 rot;
96+; 97+, 96+; 97+ = 96,5++++/100 Th = 97/100

Platz 6
Ficaria Vins; Èlia; Montsant – La Figuera; 2006 rot;
96+; 96,5+, 97; 97+ = 96,625+++/100 Th = 97/100

Platz 5
Merum Priorati; Osmin; Priorat – Porrera; 2006 rot;
96+; 97+, 97+; 98+ = 97++++/100 Th = 97/100

Platz 4

Ester Nin Llort; Nit de Nin; Priorat – Porrera; 2006 rot;
96+; 98,5, 97+; 97+ = 97,125+++/100 Th = 97/100

Platz 3
Arrels del Priorat; La Guinardera; Priorat – Gratallops; 2006 rot;
97; 98, 97; 98+ = 97,5+/100 Th = 98/100

Platz 2
Clos Figueras; Clos Figueres; Priorat – Gratallops; 2006 rot;
96+; 99+, 98+; 98+ = 97,75++++/100 Th = 98/100

Platz 1
Celler de l´ Encastell; Roquers de Porrera; Priorat – Porrera; 2006 rot;
97; 99+, 98+; 98 = 98++/100 Th = 98/100


Wenn die Notizen komplett nachzulesen sind, dann informiere ich natürlich.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4379
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragFr 19. Jul 2013, 15:26

So, inzwischen habe ich auch die Kommentare zu den gemeinsam mit viel Genuss getrunkenen Weinen von meinen beiden Dortmunder Mitverkostern Reinhard und Rolf und alles komplett aufgearbeitet. Das gesamte Protokoll zu den 22 Weinen kann hier Flight für Flight nachgelesen werden:
http://www.torsten-hammer-priorat-guide ... er/?p=5622 - und neuere Postings. Viel Spaß beim Lesen und Abgleichen mit eigenen rfahrungen zu dem einen oder anderen Wein.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

vinodeum

  • Beiträge: 14
  • Bilder: 0
  • Registriert: So 24. Mär 2013, 19:38
  • Wohnort: Dortmund

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragFr 19. Jul 2013, 20:00

Hallo Torsten,

herzlichen Dank an Dich als Veranstalter dieser grandiosen „Hammer“-Probe.

Und großen Dank an die tollen Winzer, die diese wundervollen Tropfen kreiert haben.

Vinophile Grüße aus Dortmund
„Musketier“ Rolf
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 466
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragMo 22. Jul 2013, 23:07

Hallo Torsten, hallo Rolf und Reinhard,

vielen Dank für Eure sehr interessanten Notizen. Tolle Probe auf höchstem Niveau, wie Eure Bewertungen zeigen.

Dass der Roquers wieder rockt, hat mich nicht wirklich verwundert, bei jeder 2006er Probe einfach eine Bank.
Auch den Figueres habe ich weit oben erwartet, sensationell hat sich aber der La Guinardera geschlagen, werde ich wohl demnächst auch mal wieder eine Flasche aufziehen müssen.
Beim Espectacle würde ich wohl auf eine nicht ganz optimale Flasche tippen, die Nase meiner in diesem Jahr getrunkenen Flasche war jedenfalls einwandfrei.
Beste Grüße
Klaus-Peter
VorherigeNächste

Zurück zu Priorat und Montsant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen