Seite 9 von 9

Re: 2007 – das magische Jahr im Priorat

BeitragVerfasst: Sa 7. Sep 2019, 20:49
von Herr S.
Moin,

nach einem verregnet-frischen Tag auf dem Fußballplatz war ein „wärmender“ indiziert. Schlussendlich musste die letzte Flasche eines tollen Weins dran Glauben. Etwas wehmütig lässt einen das Wissen werden, dass es diesen Wein so mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr geben wird,

Bild

RIP Priorat-Wiesel!

Viele Grüße,
Björn

Re: 2007 – das magische Jahr im Priorat

BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 13:45
von blueroom
Oh ja ... das kann ich gut nachvollziehen. Bei Torsten gibts noch eine letzte Flasche vom la Fuina 2005.
Vom 2007er habe ich damals alles gekauft, was Torsten noch hatte. Von denen habe ich aber auch nur noch 4 Flaschen. Die werden sicher nur zu ganz besonderen Anlässen geöffnet.
2005er und 2006er haben mich nicht ganz so überzeugt wie der 2007 - aber sie waren dennoch tolle Weine!

Wirklich sehr schade, dass es dieses Projekt nicht mehr gibt.

Re: 2007 – das magische Jahr im Priorat

BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2019, 11:00
von thvins
Ach ja - La Fuina,

eines der guten Projekte, die die Zeit leider nicht überstanden haben, die Krise hat dann doch etlichen Schaden angerichtet vergänglich, wie so vieles.

Ich hatte zunächst im Sommerurlaub dieses Jahres einige 2007er in die Pyrenäen "exportiert" und danach noch einige der besten Weine dieses Jahrganges bei mir zu Hause getrunken - jeweils über mehrere Tage.

Wer noch genug 2007er Priorat im Keller hat, hat sicher nichts verkehrt gemacht, viele der Weine haben sich hervorragend entwickelt und machen jetzt so richtig Spaß. Einiges gibt es ja sogar auch noch, was man sich besorgen könnte.

Man hätte die Proben noch erweitern können, aber das war halt das, was sich so zufällig alles im Trinkregal angesammelt hat.

http://www.torsten-hammer-priorat-guide ... mmer-2019/


http://www.torsten-hammer-priorat-guide ... 19-teil-2/