Aktuelle Zeit: Mo 14. Jun 2021, 09:56


Priorat 2011

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4569
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat 2011

BeitragDi 26. Sep 2017, 10:17

Endlich habe ich es geschafft, die Notizen zu den 2011ern aufzuarbeiten, die ich im August diesen Jahres trank, was ich ja weiter oben hier bereits erwähnte...

Neben 2 neuen Musterflaschen waren 10 Weine, die ich über meine Prioratführerselektion verkauft habe oder es noch tue, soweit noch Reste davon da sind. Da es ja Leute gibt, die immer gern allergisch reagieren, wenn ich über Weine schreibe, die ich auch verkaufe, kommt hier der Link zu meinem Blogartikel dazu:

http://www.torsten-hammer-priorat-guide ... gust-2017/

Wer also meint, das sei eh nur Werbung, der geht weiter, wen es interessiert, der klickt es halt an.

Auf jeden Fall haben sich diese Weine (fast alles aber Mini- und Microcuvées) sehr gut präsentiert. Man darf das aber nicht auf den Jahrgang allgemein hochjubeln, ich denke, viele Weine, wo es entsprechend viele Flaschen von gibt oder geben muss, haben die Kurve vielleicht nicht so gut bekommen...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline

Sauternes

  • Beiträge: 662
  • Bilder: 4
  • Registriert: Di 31. Jan 2017, 12:40
  • Wohnort: bei Berlin

Re: Priorat 2011

BeitragDi 26. Sep 2017, 22:37

Am letzten Wochenende auch einen 11er Priorat im Glas: L`Infernal Fonsclar - 100% Carignan ,
sehr schöner Wein, für einen nicht so großen Jahrgang.
Volle dunkle Frucht mit schöner frische und toller Mineralik, ein Maul voll Wein, das ist ein Prioratwein wie ich ihn mir vorstelle, herrlich :D .
Das einzig negative, viel zu schnell war die Flasche leer.

Gruß Heiko
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4569
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat 2011

BeitragDo 19. Mär 2020, 16:11

Mal wieder ein paar 2011er überprüft...

zumindest für die von mir ausgewählten Weine kann ich sagen: Besser als sein Ruf!

http://www.torsten-hammer-priorat-guide ... -montsant/


Wer auf meinem Blog schaut, entdeckt außerdem das Fragment des Fira-Reisetagebuches von 2016.

Jetzt in den Zeiten von Corona komme ich wohl vermehrt zum Schreiben. Fira 2020 fällt aus wie so vieles Andere und Weine aus dem Priorat scheinen eh nicht mehr nachgefragt...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 910
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 15:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse

Re: Priorat 2011

BeitragFr 13. Nov 2020, 20:19

maha hat geschrieben:Hier meine VKN zum gestern zu Rinderfilet vom Grill genossenen Pardelasses

Bild

Leider hab ich bei Torsten nur 3 Flaschen mitgenommen...

Gruss
Marko


Moin Marko,

bei mir war heute eine Einzelflasche dran:

Bild

Ein wahrlich schöner Wein, soll oder zu gehaltvollen Speisen.

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Not that we needed all that for the trip, but once you get locked into a serious drug-collection, the tendency is to push it as far as you can." (Hunter S. Thompson, Fear and Loathing in Las Vegas)
Offline

Hasi

  • Beiträge: 280
  • Registriert: So 17. Nov 2013, 00:18
  • Wohnort: St.Pölten & Leobersdorf

Re: Priorat 2011

BeitragMo 7. Jun 2021, 20:27

Nachdem wir am Samstag neben einigen Grünen Veltlinern, Brunellos und einem Cote du Rhone auch einen 2011-er MARGE von Celler LÈncastell am Start hatten und dies als „aller-aller-letzte” Flasche des Abends (äh Nacht). Zu diesem Zeitpunkt wollte/konnte eigentlich niemand mehr Wein trinken und somit habe ich heute 2 Achterl hier zum Austrinken, wie schön. Die geöffnete Flasche stand knappe 40 Stunden im Stiegenhaus (bei ca 22* und ohne wieder verschlossen worden zu sein) und was soll ich sagen: Die monströse Luftzufuhr dürfte dem zu 60% aus Garnaba sowie Syrah/Cabernet S./Merlot viniziertem 15%-er sehr gut getan haben. Sehr viel Beerenfrucht, auch sehr reife Kirschen und Zotter-Schokolade. Ein traumhafter Priorat! Danke an den „Hammer”!

Hasi
Vorherige

Zurück zu Priorat und Montsant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen