Aktuelle Zeit: Di 3. Aug 2021, 22:36


TICINO - Sonnenstube der Schweiz

  • Autor
  • Nachricht
Offline

argentum

  • Beiträge: 431
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 12:28
  • Wohnort: Bern

TICINO - Sonnenstube der Schweiz

BeitragMi 8. Dez 2010, 11:15

Ciao Adrian, auch wenn ich unter dem Titel nicht gleich den Threat fülle, hoffe ich dennoch, dass du einverstanden bist, wenn wir dem tollen und wunderschönen Ticino seinen eigenen Platz mit Titel geben (Kann meinen Kanton doch nicht unter Schweiz und Umgebung stehen lassen ;-)).

Grüsse
Philipp
Gruss
Philipp

http://www.pinotphil.tumblr.com

In vinum veritas - lassum bev amo ün
Offline
Benutzeravatar

vanvelsen

  • Beiträge: 859
  • Bilder: 5
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 11:22
  • Wohnort: Windisch
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: TICINO - Sonnenstube der Schweiz

BeitragMi 8. Dez 2010, 19:13

Aber sicher hat das Tessin seinen eigenen Platz verdient. Ich freue mich auf viele tolle Beiträge und werde sicherlich den einen oder anderen Eindruck zur Region beisteuern.

Gruss,

Adrian
Offline

Spiritus

  • Beiträge: 77
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 23:21
  • Wohnort: Innerschweiz

Re: TICINO - Sonnenstube der Schweiz

BeitragSa 18. Dez 2010, 13:53

Hat jemand aus dem Forum den "Vinattieri 2007" schon probiert? Fazit?
Gruss,
Daniel
Offline

weinfex

Administrator

  • Beiträge: 1210
  • Bilder: 1
  • Registriert: Do 5. Aug 2010, 22:00
  • Wohnort: Wiesbaden

Re: TICINO - Sonnenstube der Schweiz

BeitragMo 20. Dez 2010, 13:04

Hebt mich mal auf den aktuellen Stand :D .
Vor knapp 10 Jahren habe ich mich intensiver als
heute mit dem Tessin auseinandergesetzt.
Damals waren u.a. Stucki und Zündel die Zugpferde.
Wie sieht es heute aus? Neue Namen, bzw. sogar eine
neue Generation. Was muss man zur Zeit probieren?
etc pp.
Grüsse weinfex
Offline
Benutzeravatar

dazino

  • Beiträge: 457
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 12:08
  • Wohnort: Grossraum Winterthur, Schweiz

Re: TICINO - Sonnenstube der Schweiz

BeitragMo 20. Dez 2010, 13:49

Hoi Andreas

Da gibt es mittlerweile einiges zu probieren.

Die neueren:
Agriloro - Tenimento dell'ör, Sottobosco
Bally + Teufenstein - Topazio, Riserva Ernesto
Guido Brivio - Riflessi d'Epoca
Monti - Rovere, Malcantone Rosso, Canto della Terra
Settemaggio - Vindala
Castello Luigi - Rosso
Chiodi - Rompidèe
Gialdi - Sassi Grossi, Trentasei
Kopp von der Krone - Balin, Scala
Pizzorin - Pizzorin, la Tur
Swiss Premium Wine - Quattromani
Terreni alla Maggia - Il Querceto
Trapletti - Culdree
Valsangiacomo - Rubro di Rubro
Vinattieri - Ligornetto, Vinattieri

Die alte Garde:
Huber - Montagna Magica
Kaufmann - Pio della Rocca
Klausener - Gran Risavier
Stucki - Conte di Luna
Zündel - Orizzonte

Insbesondere Agriloro ist im Moment einer der Überflieger. Wurde im diesjährigen Grand Prix du Vins Suisse zum Winzer des Jahres gewählt. Dazu sind seine Weine äusserts fair bepreist. Da geht leider beim einten oder anderen (Vinattieri, Castello Luigi, Monti ...) mittlerweile auch preismässig bei ihren Spitzenweinen die Post ab. Natürlich sind bei den genannten Winzern auch ihre "Zweitweine" probierenswert. Da gibt es oft einige preiswerte Überraschungen.

Gruss
David
Zuletzt geändert von dazino am Di 21. Dez 2010, 09:08, insgesamt 1-mal geändert.
Offline

weinfex

Administrator

  • Beiträge: 1210
  • Bilder: 1
  • Registriert: Do 5. Aug 2010, 22:00
  • Wohnort: Wiesbaden

Re: TICINO - Sonnenstube der Schweiz

BeitragMo 20. Dez 2010, 14:40

Danke David für die Liste!
Grüsse weinfex
Offline

argentum

  • Beiträge: 431
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 12:28
  • Wohnort: Bern

Re: TICINO - Sonnenstube der Schweiz

BeitragMo 20. Dez 2010, 20:35

Sodele, irgendwie will das im Moment zeitmässig nicht so bei mir, mit dem füllen des Threats. Was ich aber an dieser Stelle noch beisteuern möchte ist der folgende interessante Link:

http://www.viticoltori.ch

Ich find ihn sehr interessant, da doch eine relativ gute Übersicht gegeben wird. Mehr sobald ich noch mehr Zeit habe!

Grüsse
Philipp
Gruss
Philipp

http://www.pinotphil.tumblr.com

In vinum veritas - lassum bev amo ün
Offline

argentum

  • Beiträge: 431
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 12:28
  • Wohnort: Bern

Re: TICINO - Sonnenstube der Schweiz

BeitragMo 20. Dez 2010, 22:13

So hab doch noch die eine und andere Minute zusammengeklaut. Hier mal ein weiterer kleiner Beitrag abseits der "grossen Gewächse"... Vielleicht animierts den einen oder anderen zum Ausprobieren ;-)

An dieser Stelle möchte ich gerne auf zwei Produzenten eingehen, die nicht immer im Zentrum der Betrachtung stehen, aber dennoch interessant sind, wenn man die erhaltene Leistung im Vergleich zum Preis sieht.

Mauro Ortelli
Luciano Cavallini

Diese beiden Herren betreiben den Weinbau im Mendrisiotto. Wie der Name schon sagt in der Region um Mendrisio, einem Ort kurz vor der Grenzstadt Chiasso. Die Region war früher sehr von der Landwirtschaft geprägt, ehe die typischen Sünden der aufkommenden Industrialisierung an den wundervollen Hängen im Talkessel begangen wurden und zum Teil beste Lagen überbaut wurden. Wer sich ein Bild machen möchte wie es vorher war, der sollte sich den von Dazino empfohlenen Betrieb Tenimento dell’Ör in Arzo ansehen. Nicht nur önologisch, sondern auch historisch wertvoll und beeindruckend, wähnt man sich doch nicht mehr im Tessin, sondern hat das Gefühl mitten in der Toskana zu stehen.

Zurück zu meinen beiden Winzern, die ich an dieser Stelle mal der näheren Betrachtung empfehlen möchte.

Mauro Ortelli bereitet auf seinen knapp 4 Hektaren Rebfläsche einen Merlot namens „Trii Pin“. Das ist Tessinerdialekt und bedeutet drei Pinien, welche auch auf der Etikette ersichtlich sind. Hierbei handelt es sich um einen reinen Merlot, der „nur“ im Stahltank ausgebaut wird. Reine Frucht, geringe Säure aber doch sehr üppig aufgrund seiner Fülle. Zuletzt gesehen habe ich ihn im Verkauf (nicht beim Winzer, sondern Zwischenhändler) für 16 Franken.

Der zweite spannende Winzer ist Luciano Cavallini. „Lucio“, wie er gerufen wird, hat seinen Keller im pittoresken Valle di Muggio in Cabbio. Wenn man ihn besucht fühlt man sich regelrecht in eine Garagenwinzerei versetzt. Und wunderschönes kleines Rustico, welches als Keller dient und wo der gesamte Wein aus der Ebene um Mendrisio (bei Vacallo, Pedrinate und Obino) verarbeitet wird. Luciano hat eine ganze Palette an Weinen. Wirklich beeindruckend finde ich seinen Vacallo, der wie Ortellis „Trii Pin“ gänzlich ohne Holz auskommt. Der Vacallo erreicht nicht dieselbe Komplexität wie Ortellis Merlot, ist aber aus meiner Sicht ein sehr gefälliger und fair bepreister Merlot zu Tessiner Essen oder einfach so als trinkiger Wein. Auch hier sprechen wir (als ich ihn zuletzt gesehen habe) von 15-16 Franken.
Gruss
Philipp

http://www.pinotphil.tumblr.com

In vinum veritas - lassum bev amo ün
Offline

argentum

  • Beiträge: 431
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 12:28
  • Wohnort: Bern

Re: TICINO - Sonnenstube der Schweiz

BeitragDi 21. Dez 2010, 23:54

Zu meiner vorhergehenden Meldung würde ich gerne noch etwas anfügen in Sachen Cavallini-Weine:

Wer nun nicht der Freund reiner Frucht sein sollte, aber dennoch etwas etwas preiswertes im Bereich der barriqueausgebauten Weine haben möchte, dem kann ich nur seinen Pedrinate ans Herz legen. Soweit ich weiss, wenig bekannt aber immer grösserer Beliebtheit erfreuend und darum noch zu fairem Preis zu haben, obwohl ich ihn qualitativ doch relativ hoch ansetzen würde. Der Pedrinate ist eine Cuvee von 90/10 // Merlot/Cabernet, 12 Monate im Fass.

Zuletzt hatte ich den 2005er im Glas. Eine intensive, dichte dunkelrote Farbe die ins schiere Lila übergeht. Der Duft erinnert an schwarze (Wald)beeren, leicht lakritzig. Die Tannine gut eingebunden mit einer immer noch lebhaften Säure, die ein noch langes Leben zu versprechen scheint. ich gehe davon aus, dass er noch bis 2020 ein erfülltes Leben lebt ;-) (So, dies war denn meine erste slebstgeschriebene VKN... daher bitte ich um Nachsicht)

Wie gesagt, für 20 Franken ein guter Wert, der im Keller eines Tessin-Fans nicht fehlen darf.

Gruss
Philipp
Gruss
Philipp

http://www.pinotphil.tumblr.com

In vinum veritas - lassum bev amo ün
Offline
Benutzeravatar

Oberpfälzer

  • Beiträge: 1302
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 20:07
  • Wohnort: Deutschland

Re: TICINO - Sonnenstube der Schweiz

BeitragMi 22. Dez 2010, 00:06

Grüezi Philipp,

wo gibt es den Pedrinate? Bin auf der Suche nach sehr guten Tessiner, die aber preislich deutlich unter Castello Luigi liegen, auch wenn ich letzteren als Überflieger sehe.
Servus
Wolfgang
Nächste

Zurück zu Schweiz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen