Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 18:46


Graubünden / Bündner Herrschaft / Churer Rheintal

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Oh Dae-Su

  • Beiträge: 721
  • Bilder: 2
  • Registriert: Di 1. Nov 2011, 14:00
  • Wohnort: BW
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Graubünden / Bündner Herrschaft / Churer Rheintal

BeitragSo 30. Jun 2013, 08:50

Hallo zusammen,

dann reiche ich mal meine Eindrücke zu weiteren kürzlich besuchten Weingütern der Bündner Herrschaft nach.

Zum einen Weinbau Christian Hermann und zum anderen das Weingut der Gantenbeins.

Die Weine des Jahrgangs 2011 von Christian Hermann haben mir durchweg alle gefallen, wenn ich auch zugeben muss, dass sie sicherlich ziemlich reichhaltig, konzentriert und noch recht verschlossen waren. Die Pinots waren, mal abgesehen von dem Fläsch Pinot Noir, sehr konzentriert, recht wuchtig, würzig (auch etwas holz-würzig) und kraftvoll. Normalerweise nicht ganz so mein Ding, aber im herrmanschem Fall meinte ich sehr ansprechende Nuancen rausgeschmeckt zu haben. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass mir diese Weine in etwas weiterer Zukunft sehr gut schmecken könnten.

Bei Gantenbeins konnte ich eine ganze Latte von Pinot Noirs (2007 bis 2011) und Chardonnays (2008 und 2010) probieren. Aufgefallen ist mir die durchgängige Handschrift des Weingutes. Alle Weine waren kräftig, konzentriert und dennoch mit einer gewissen Eleganz versehen. Bei den jüngeren konnte man auch den Holzeinsatz noch gut aufschnappen, wobei beim 2011 Pinot Noir erstaunlicherweise gar nicht so sehr. Dieser war wirklich erstaunlich und fast schon auf gewisse Weise zugänglich. Für mich der beste Wein! Die ganz klare Jahrgangsprägung der Weine hat mir sehr gut gefallen. Als Beispiel dafür ist der 2009er hervorzuheben. Man merkt den sehr warmen Jahrgang (mehr Wärme, mehr getrocknete Früchte, etwas Kaffee usw.), doch die Qualität konnte sehr gut aufrechterhalten werden. Es war kein heißer Wein mit schwacher Säure, viel Alkohol, rosinigen Noten und marmeladiger Frucht.

Durchweg tolle Weine ... für leider sehr viel Geld!

Etwas ausführlichere Beschreibungen, aber nur ein bisschen ;) , findet ihr hier:

http://wine-zeit.blogspot.de/2013/06/ex ... oyage.html

Besten Gruss

Chris
Offline
Benutzeravatar

Panamera

  • Beiträge: 447
  • Registriert: Di 15. Nov 2011, 10:31
  • Wohnort: Basel

Re: Graubünden / Bündner Herrschaft / Churer Rheintal

BeitragSo 30. Jun 2013, 11:35

Am Freitag Abend im Glas...

Bild
Offline
Benutzeravatar

dazino

  • Beiträge: 457
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 11:08
  • Wohnort: Grossraum Winterthur, Schweiz

Re: Graubünden / Bündner Herrschaft / Churer Rheintal

BeitragMo 1. Jul 2013, 09:48

Hallo Budi, hallo Chris (Oh Dae-Su)

Ein dickes Dankeschön von mir für die tollen Berichte die ihr im Forum und in euren Blogs über die Bündner Weine veröffentlicht. Ich liebe die Pinots, Chardonnays, Sauvignon Blancs und vor allem die Riesling Silvaner (z.B. von Fromm), der mir vor allem an einem heissen Sommertag als Apéro viel Spass bereitet, aus dem Kanton Graubünden.
Die Winzer haben in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht. Vor allem beim Pinot Noir wird das Holz immer sparsamer eingesetzt. Da hat es selbst Ganti teilweise etwas übertrieben (z.B. beim 06er). Zwei Flaschen des 08er Chardonnay von Gantenbein liegen in meinem Keller. Nach dem Bericht von Chris werde ich wohl noch ein Jährchen warten bis die erste Flasche geöffnet wird.

Gruss
David
Offline
Benutzeravatar

Oh Dae-Su

  • Beiträge: 721
  • Bilder: 2
  • Registriert: Di 1. Nov 2011, 14:00
  • Wohnort: BW
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Graubünden / Bündner Herrschaft / Churer Rheintal

BeitragSa 6. Jul 2013, 09:57

Hallo David,

ja, es war wirklich eine tolle Erfahrung die Bündner Weine etwas besser kennenlernen zu dürfen. Es herrscht eine sehr hohe Qualitätsdichte in dem kleinen Weinbaugebiet.

Ich hätte es vorher nicht unbedingt für möglich gehalten je einen Müller-Thurgau (Riesling x Sylvaner) für interessant zu erachten. Aber der von Cicero war wirklich absolut in Ordnung und hat wirklich Spass gemacht. Bei Fromm waren wir leider nicht. Kommt beim nächsten Mal ;-)

Ich hab nun meinen dritten und letzten Teil zur Ausfahrt nach Graubünden fertiggezimmert. Dieses Mal geht es zum Weingut Eichholz (Irene Grünenferlder) mit ihren kraftverwöhnten aber nicht bullig-brecherisch wirkenden Pinots, zu Annatina Pelizzatti mit ihren schmeichlerischen, fruchtbetonten und samtigen Pinots und zu guter letzt zu Thomas Studach und seinen wirklich imposanten Weinen aus Pinot und Chardonnay die mich mit einer fantastischen Ausgewogenheit und superklaren Stilistik überzeugen konnten. Vielleicht waren seine Weine mein Highlight bei dem Ausflug :) . Leider sind sie sehr rar ...

http://wine-zeit.blogspot.de/2013/07/ex ... oyage.html

Besten Gruss

Chris
Offline
Benutzeravatar

Budi

  • Beiträge: 194
  • Bilder: 1
  • Registriert: Di 18. Okt 2011, 21:23
  • Wohnort: BW

Re: Graubünden / Bündner Herrschaft / Churer Rheintal

BeitragFr 12. Jul 2013, 11:40

Freut mich, dass es Euch gefällt! :)

Habe heute nun meinen Bericht zu den Gantenbeins veröffentlicht, samt Bilder vom Weingut. Für mich ein absolutes Highlight gewesen...

http://budisfoodblog.wordpress.com/2013/07/12/part-iv-schweiz-graubunden-exkursion-besuch-daniel-und-martha-gantenbein-flasch/

Bild
Offline
Benutzeravatar

Budi

  • Beiträge: 194
  • Bilder: 1
  • Registriert: Di 18. Okt 2011, 21:23
  • Wohnort: BW

Re: Graubünden / Bündner Herrschaft / Churer Rheintal

BeitragMo 19. Aug 2013, 12:00

Habe gerade meinen Bericht und letzten Teil der Graubünden-Tour aufgearbeitet.
Hier die Impressionen zu Cicero Weinbau und Christian Hermann:

http://budisfoodblog.wordpress.com/2013/08/19/part-iii-schweiz-graubunden-exkursion-besuch-bei-christian-hermann-und-cicero/
Offline

weinfidél

  • Beiträge: 244
  • Bilder: 0
  • Registriert: Do 2. Dez 2010, 23:15
  • Wohnort: D-61476 Kronberg

Re: Graubünden / Bündner Herrschaft / Churer Rheintal

BeitragMo 19. Aug 2013, 20:19

Saugut, Kompliment! Ich finde das richtig, ich meine, "richtig gut" geschrieben!
Mach weiter so, pass auf, dass Du dich nicht zu sehr durch's fb und dessen "Irrlichter" "irritieren" lässt! ;)

Gruß, Rico
Es gibt nichts, was es nicht gibt
Offline
Benutzeravatar

Tackleberry

  • Beiträge: 199
  • Registriert: Mi 25. Mai 2011, 18:51
  • Wohnort: Ludwigsburg

Re: Graubünden / Bündner Herrschaft / Churer Rheintal

BeitragSo 10. Nov 2013, 00:47

Heute Abend/Nacht im Glas gehabt:

Cicero Weinbau “Der Mattmann” Pinot Noir 2007

http://wolfswinejournal.wordpress.com/2013/11/10/swiss-made-cicero-weinbau-der-mattmann-pinot-noir-2007/

Der Name ‘Mattmann’ war mir bereits zu Anfang meiner Leidenschaft bezüglich des Themas Wein zu Ohren gekommen. Die durchweg positive Beurteilung dieses Namens ließ somit meine Aufmerksamkeit auf diesen Wein bzw. Winzer richten. Leider war es mir zeitlich vergönnt den ‘echten Mattmann’ kennen zu lernen, Thomas Mattman, der Schöpfer und ehem. Kellermeister von Cicero, starb vor 2 Jahren.

Nach einer Reise nach Graubünden an Pfingsten, bei der ich das Weingut Cicero besuchen sowie das Sortiment probieren konnte, überzeugten mich die roten Pinots derart, dass ich mich aufmachte bei meinem hiesigen Weindealer eine Flasche ‘Mattmann’ an Land zu ziehen.

‘Der Mattmann’ Pinot Noir 2007 besitzt einen deutlichen Wasserrand im Glas und besticht zunächst mit einem betörenden Bouquet nach reifen Kirschen sowie vegetativen Noten. Im Mund dann reife Sauerkirschen, Tabak, erdig rauchige Aromen ohne speckig oder fleischig zu sein. Trotz des Jahrgangs 2007 besitzt der Tropfen Frische und eine Saftigkeit, welche stets nach dem nächsten Glas verlangt. Der Wein besitzt Grip und Struktur, außerdem bleibt der Wein im Abgang lange im Mund haften.

Weitere Jahre im Keller sind mit Sicherheit kein Problem und würden dem Wein weiter Kontur verleihen.

Zwar erreicht der Wein nicht das Niveau der Jahrgänge 2008 und 2010, dennoch ist er großes ‘Pinot-Kino’ und bestätigt selbst in vermeintlich schwächeren Jahren seine Klasse. Mit solchen Flagschiffen des schweizer Weinbaus blicke ich erwartungsfroh auf künftige Jahrgänge des Weingutes Cicero. Chapeau!


Beste Grüße

Alex
Offline

Von-Mises

  • Beiträge: 30
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:48

Re: Graubünden / Bündner Herrschaft / Churer Rheintal

BeitragDi 12. Nov 2013, 13:47

Hallo!
Hat jemand Erfahrungen mit älteren Jahrgängen des "Trocla Nera" von Obrecht (Jenins)? Habe 2003er ersteigert und frage mich, wieviel Lagerpotential die Weine haben?
2003 war ja zudem der berühmte Hitzejahrgang.
Danke im Voraus.
Gruss
Oliver
Offline
Benutzeravatar

Panamera

  • Beiträge: 447
  • Registriert: Di 15. Nov 2011, 10:31
  • Wohnort: Basel

Re: Graubünden / Bündner Herrschaft / Churer Rheintal

BeitragSa 1. Mär 2014, 09:01

Nach drei mehrtätigen Aufenthalten und der Mithilfe auf dem Weingut Jann Marugg in Fläsch, habe ich ein kurzes Portrait über den kleinen Familienbetrieb verfasst. Wer einmal in dieser Gegend ist, sollte unbedingt vorbeischauen!

http://weinblogpanamera.blogspot.ch/201 ... sarah.html
VorherigeNächste

Zurück zu Schweiz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen