Aktuelle Zeit: Mo 18. Jan 2021, 20:23


Weingut Patke

  • Autor
  • Nachricht
Offline

tmmd

  • Beiträge: 26
  • Registriert: Do 13. Okt 2016, 18:42
  • Wohnort: Magdeburg

Weingut Patke

BeitragDi 14. Apr 2020, 20:44

Hallo zusammen,

hatte schon jemand was vom Weingut Patke aus Pillgram (bei Frankfurt/Oder gelegen) im Glas?

https://www.weingut-patke.de/

Überlege denen mal, wenn das mit dem Reisen wieder entspannter vonstatten geht, einen Besuch abzustatten.
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4031
  • Bilder: 9
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Weingut Patke

BeitragMi 15. Apr 2020, 08:14

...hatte ich noch nicht. Dürfte aber nix mit "Saale-Unstrut" zu tun haben, soweit geht die Region nicht; eher "Brandenburger Landwein" oder sowas... :?: :?
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 708
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 17:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Weingut Patke

BeitragMi 15. Apr 2020, 09:41

@tmmd

Der normale Ablauf ist der (oder sollte der sein): Man probiert Weine eines Weinguts und stellt sie hier vor. Falls genügend Interesse vorhanden ist und mehr Foristen über ihre Erfahrungen schreiben wollen, kann man daran denken, einen eigenen Faden für ein Weingut zu erstellen - schon aus Übersichtlichkeitsgründen.
Ansonsten hätte ich für meine 532 Rebstöcke auch schon einen eigenen Faden aufmachen können. Und was nützt denn ein Link, hinter dem man nicht mal erfahren kann, was da erzeugt wird.
Sorry, ich begreife nicht ganz, was deine Aktivitäten für ein Ziel verfolgen.

Gruß
Oswald
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 2502
  • Bilder: 7
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Weingut Patke

BeitragMi 15. Apr 2020, 09:46

Gemach... Ist doch legitim, zu fragen, und auch garnicht exotisch. Ich finde es jedenfalls nachvollziehbar - ist ja quasi aus tmmds Region. ;)

Edit:
Achso, vicampo im Profil... verstehe, Oswald.
Zuletzt geändert von amateur des vins am Mi 15. Apr 2020, 09:50, insgesamt 1-mal geändert.
Besten Gruß, Karsten
Offline

tmmd

  • Beiträge: 26
  • Registriert: Do 13. Okt 2016, 18:42
  • Wohnort: Magdeburg

Re: Weingut Patke

BeitragMi 15. Apr 2020, 09:49

EThC hat geschrieben:...hatte ich noch nicht. Dürfte aber nix mit "Saale-Unstrut" zu tun haben, soweit geht die Region nicht; eher "Brandenburger Landwein" oder sowas... :?: :?


Offiziell wird Brandenburg in Sachen Weingebieten "Saale-Unstrut" zugerechnet, auch wenn die davon ganz weit weg sind. Find ich auch etwas komisch, ist aber halt so.
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4031
  • Bilder: 9
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Weingut Patke

BeitragMi 15. Apr 2020, 10:12

...jetzt wollte ich's genau wissen und hab' nachgeschaut, demnach ist das Landweingebiet "Brandenburger Landwein" keinem "bestimmten Anbaugebiet" zugeordnet. Es gibt aber dennoch ein paar kleine Flecken in Brandenburg, die zu Saale-Unstrut gehören, z.B. Quedlinburg oder Werder.
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

tmmd

  • Beiträge: 26
  • Registriert: Do 13. Okt 2016, 18:42
  • Wohnort: Magdeburg

Re: Weingut Patke

BeitragMi 15. Apr 2020, 11:14

Und Quedlinburg liegt in Sachsen-Anhalt (im Harz um genau zu sein) und nicht in Brandenburg.

Mich deucht, ein Besuch in den östlichen Weinanbaugebieten wäre dir anzuraten. ;)

Zurück zu Thema: eine Bekannte aus der Gegend dort hatte mir vom Weingut Patke erzählt. Da sie selbst keinen Alkohol trinkt, konnte sie mir zu den Weinen also nichts weiter erzählen. Die paar Kontakte, die ich in Brandenburg habe und die auch Weintrinker sind, konnten hier auch nicht weiterhelfen. Also habe ich hier nachgefragt. Hätte ja durchaus sein können, daß hier jemand schon was von den Leuten aus Pillgram im Glas hatte. Speziell bei dem Riesling wäre ich halt sehr neugierig gewesen. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, daß der dort oben vernünftige Bedingungen vorfindet.

Aber wenn denn dann das Thema Cor. endlich vom Tisch ist, werd ich mich wohl mal dahin aufmachen und schauen was die dort so auf die Flasche bringen. Auf Wunsch auch gerne mit VKN hier.
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4031
  • Bilder: 9
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Weingut Patke

BeitragMi 15. Apr 2020, 12:43

tmmd hat geschrieben:Und Quedlinburg liegt in Sachsen-Anhalt (im Harz um genau zu sein) und nicht in Brandenburg.

...ja, hättich auch selber d'rauf kommen können, daß die Netzquelle diesbezüglich nicht richtig ist, bin ja schon oft genug d'ran vorbeigefahren... :lol:
Aber der Rest stimmt! :geek:
tmmd hat geschrieben:Speziell bei dem Riesling wäre ich halt sehr neugierig gewesen. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, daß der dort oben vernünftige Bedingungen vorfindet.

...na ja, wer weiß, wir leben schließlich mitten im Klimawandel. Gibt ja auch schon Riesling aus Norwegen... :mrgreen:
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

tmmd

  • Beiträge: 26
  • Registriert: Do 13. Okt 2016, 18:42
  • Wohnort: Magdeburg

Re: Weingut Patke

BeitragMi 15. Apr 2020, 16:39

EThC hat geschrieben:...na ja, wer weiß, wir leben schließlich mitten im Klimawandel. Gibt ja auch schon Riesling aus Norwegen... :mrgreen:


In 10 - 15 Jahren wäre ich da vermutlich auch weniger skeptisch als bisher noch.

Zurück zu Saale-Unstrut

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen