Aktuelle Zeit: So 16. Jun 2019, 16:39


Reise nach der Ahr und der Mosel

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Der Wein-Schwede

  • Beiträge: 239
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 12:28

Reise nach der Ahr und der Mosel

BeitragMo 20. Mai 2019, 22:17

Hallo Wein-Forum!

Ich überlege diesen Sommer einen Kurzurlaub (3-4 Tage) an der Ahr und an der Mosel zu machen. Die Gegend ist mir weit weniger bekannt als, Rheingau, Rheinhessen, Pfalz und Baden.
Welche schöne Plätze/Sehenswürdigkeiten soll man unbedingt besuchen?

Vielen Dank im Voraus!

Gruss
Rolf
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 848
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

Re: Reise nach der Ahr und der Mosel

BeitragMo 20. Mai 2019, 22:30

Hallo Rolf,

an der Mosel gibt es verdammt viel zu sehen, mir gefällt es am besten in Trittenheim, Piesport, Bernkastel und rund um den Calmont. Fahr am besten mit dem Auto von Cochem bis Leiwen am Moselufer entlang, das ist sehr schön.

Hier findest du tolle Tipps:

https://mosel-zweinull.de/

Gruß,

Daniel

PS: die Ahr ist nicht so meine Ecke, zu überlaufen aufgrund der Nähe zu Köln und Bonn, zudem sehr rotweinlastig :D
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 1193
  • Registriert: Mo 31. Jan 2011, 00:13

Re: Reise nach der Ahr und der Mosel

BeitragMo 20. Mai 2019, 22:42

Hallo Rolf,

das schönste, was mir an der Ahr einfällt ist Kloster Mariental. Im Hof zu sitzen, Flammkuchen zu essen und einen gutseigenen Sekt zu trinken ( der jedes Jahr richtig gut ist ), das Panorama der Weinberge zu geniessen...für mich einer der schönsten Orte , die ich kenne. Ein absolutes "must do". Aber empfehlenswert ist erst einmal, das Tal von Altenahr bis Walporzheim mit dem Auto oder dem Fahrrad runter zu fahren. Sehr beeindruckend, und für mich viel schöner als die Mosel, weil es so eng ist. Komischerweise gefällt mir an der Mosel das Ruwertal sehr, nahe gelegen an Trier. Ein Kleinod, kurz, aber schön. Und, wie Daniel gerade schrieb, der Calmont in Bremm ist in der Tat beeindruckend, da kann man auch mal den Klettersteig entlang gehen ( außer, wenn man Höhenangst hat). Aber auch die Mosel Richtung Koblenz, vor allem die Winninger Lagen wie der Röttgen ( genannt die Chöre, finde ich sehr passend) finde ich sehr beeindruckend.

Gruß

Ralf
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 3924
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 00:55

Re: Reise nach der Ahr und der Mosel

BeitragMo 20. Mai 2019, 23:47

Hallo Rolf,

ein Besuch des Ahrtals und der Moselregion lohnt sich auf jeden Fall sehr!

Moselglück hat geschrieben:...an der Mosel gibt es verdammt viel zu sehen, mir gefällt es am besten in Trittenheim, Piesport, Bernkastel und rund um den Calmont.


Bernkastel ist zweifelsohne schön, aber arg vom Massentourismus verseucht. In der näheren Umgebung empfehle ich einen Besuch des Gutsausschanks von Philipp-Eckstein im höher gelegenen Graacher Ortsteil Schäferei. Dort kann man neben sehr soliden Rieslingen einen fantastischen Ausblick moselabwärts genießen.

Piesport ist auf jeden Fall ein hervorragender Tipp. Wenn man dort etwas essen und trinken möchte, kann man das auf der Müsterter Seite sehr schön in der Strausswirtschaft von Lehnert-Veit https://www.lehnert-veit.de/ .

Mir hat es vor zwei Jahren rund um Zell außerordentlich gut gefallen. Der grandiosen Aussicht halber lohnt sich hier eine Wanderung zum Collis-Turm ganz besonders: https://www.google.de/search?q=zell+col ... vYM:&vet=1

Ralf Gundlach hat geschrieben: Aber auch die Mosel Richtung Koblenz, vor allem die Winninger Lagen wie der Röttgen ( genannt die Chöre, finde ich sehr passend) finde ich sehr beeindruckend.


Winnigen kann ich als Reiseziel ebenfalls sehr empfehlen! Das schöne Ortsbild wird auf eine eindrucksvolle Art von teilweise spektakulären Steillagen umrahmt. Eine kurze Wanderung durch das Brückstück und den Röttgen bietet großartige Einblicke in die "Chöre" und die sonstige Landschaft.

Ralf Gundlach hat geschrieben:das schönste, was mir an der Ahr einfällt ist Kloster Mariental. Im Hof zu sitzen, Flammkuchen zu essen und einen gutseigenen Sekt zu trinken ( der jedes Jahr richtig gut ist ), das Panorama der Weinberge zu geniessen...für mich einer der schönsten Orte , die ich kenne.


Auch diesem Tipp schließe ich mich gerne an! Besonders reizvoll ist die kurze Wanderung von Dernau nach Kloster Marienthal mit anschließender Rast im Hof. Und wenn du in Dernau bist, lohnt sich auch ein Abstecher zum Krausberg mit seinem Aussichtsturm (am besten zu Fuss, aber im Zweifelsfall auch mit dem Auto erreichbar). Der gigantische Blick von dort oben reicht bei klarem Wetter bis zum Kölner Dom.

Herzliche Grüße

Bernd
Offline

mixalhs

  • Beiträge: 1355
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mi 7. Sep 2011, 11:29

Re: Reise nach der Ahr und der Mosel

BeitragDi 21. Mai 2019, 07:17

Hallo Rolf,

das Gartenrestaurant des Klosters Marienthal mit wirklich gutem Flammkuchen ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn man in der Gegend ist und die Sonne scheint. Die Weine des Weinguts Marienthal, die dort ausgeschenkt werden, sind sehr ordentlich bis gut, gehören aber definitiv nicht zu den besten der Region. Schön ist auch der Blick auf Dernau und die umliegenden Weinberge vom oberhalb des Orts liegenden Parkplatz auf der nach Norden führenden Kreisstraße. Ob Du Dir den ehemaligen Atombunker der Bundesregierung https://www.regbu.de/anschauen willst, wirst Du selbst entscheiden. Dann gibt es noch ein paar Burgruinen auf den Hügeln die das Ahrtal umgeben, sowie Wanderwege durch die Weinberge, und das war es dann auch schon, denke ich. Sehenswürdigkeiten von ganz großer Bedeutung gibt es im Ahrtal wohl nicht. Mit Google findet man sicher noch dies und jenes, aber wahrscheinlich nichts Weltbewegendes.

Viel Spaß und eine gute Zeit! Und falls Du es nicht sowieso vorhast, empfehle ich einen Besuch beim Weingut Erwin Riske in Dernau. Besonders die beiden 2016er Frühburgunder haben mich geflasht.

Beste Grüße

Michael
Offline
Benutzeravatar

puschel

  • Beiträge: 1077
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 23. Apr 2016, 21:17

Re: Reise nach der Ahr und der Mosel

BeitragDi 21. Mai 2019, 07:48

Hallo Rolf,

viele Ziele sind dir schon genannt worden und alles was ich davon kenne würde ich auch unterschreiben .
Wenn du nach Bernkastel kommst, trotz Tourismus eine sehr schöne Altstadt, mache eine Führung
mit und lasse dir die Legende /Sage von Boemund II erzählen bei einem Glas Medizin vom Doctorberg.
Weiter wurde Traben-Trarbach bisher nicht erwähnt, neben den exzellenten Weingütern Weiser-Künstler und Martin Müllen auch eine schöne Altstadt und ein schönes Umfeld. Von hier aus , z.B. vom Hotel Bellevue aus, kann man sehr schön Wanderungen starten 'Moselsteig Etappen bzw. in die Seitentäler Traumpfade' z.B. den Leiermannspfad , Enkirch-Ahringsmühle- Starkenburger Mühle- Ruine-Enkirch oder auch Reil-ReilerHals- Burg Arras- Prinzenkopf -Reil.

Einen Besuch ist auch an der Terassenmosel die Burg Eltz bei Wierschem wert, imposante Lage mit Gotischer, romanischer und barocker Architektur.Kann auch durch das Eltzbachtal erwandert werden.

An der Ahr als Ergänzung Bad Neuenahr mit Thermalbad -Ahr Therme , die Ahr hat auch einen nicht überlaufen Ahrsteig
eine eindrucksvolle Etappe von ...Kreuzberg- Altenburg- Teufelsloch- Altenahr mit Blick auf die Burg Are....

Viel Spaß und auch ich mache in diesem Jahr zweimal Urlaub am Mittelrhein /Rheingau sowie an der Ahr und separat an der Mosel :D
Gruß Adi
Save water, drink riesling
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2753
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: Reise nach der Ahr und der Mosel

BeitragDi 21. Mai 2019, 07:51

Guten Morgen,
Wir sind relativ oft an der Mosel weil wir dort Freunde haben. Da gibt's dann immer Programm und so lernt man die Gegend um Trier schon genauer kennen. Ich schreib jetzt einfach mal die Liste da rein - kann sein dass manches nicht so 100%ig zu deiner Frage passt; das musst du dann einfach aussortieren.

Burg Eltz, Kupferbergwerk Fischbach, Obermosel & Villa Borg,
Moselschleife, Merzig, Traben-Trabach, Cochem und die Völklinger Hütte,
Benediktinerabtei Maria Laach
Eine runde Ostbelgien mit Eupen, Malmedy, Abtei von Stavelot, Burg Reinhardstein
Kloster Steinfeld
Burg Vianden in Luxemburg
Reiffersscheid / Kloster Steinfeld
Burgstadt Nideggen
Kraftwerk Heimbach
An der Rur in Monschau
Mechernich & Satzvey
Römerstadt Zülpich
Schloss Bürresheim
Mendig (Vulkanbrauerei)
Monreal
Burg Pyrmont & Elzbach-Wasserfall
Blankenheim
Regierungsbunker Marienthal
Adenau / Booser Eifelturm
Die Ober & Niederburg von Manderscheid
Salvator Basilika Prüm
Abtei Himmerod
Teufelsschlucht und Vulkanland Südeifel
Reichsabtei Echternach (Lux)
Das Ahrtal - von Walporzheim bis Altenahr
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline

Der Wein-Schwede

  • Beiträge: 239
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 12:28

Re: Reise nach der Ahr und der Mosel

BeitragDi 21. Mai 2019, 10:03

Vielen Dank für alle Tipps und Empfehlungen.
Sehr wertvoll!

Viele Grüße
Rolf
Offline
Benutzeravatar

volldau

  • Beiträge: 107
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 11:14
  • Wohnort: 83679 Sachsenkam (bei München)

Re: Reise nach der Ahr und der Mosel

BeitragDi 21. Mai 2019, 11:54

...und wenn ich nichts überlesen habe, fehlt noch der Hinweis auf Ahrweiler mit seiner vollständigen alten Stadtbefestigung einschließlich der vier Stadttore nebst Römervilla am Ortsrand und natürlich die sehr schöne gotische Kirche St. Laurentius inmitten des alten Ortskern...

Wer Zeit, Kfz und Muße (und Interesse!) hat, sollte unbedingt die ca. 30km zum Kloster Maria Laach fahren und die beeindruckende romanische Kirche besuchen.
Und wenn man weitere 30km weiterfährt ist man schon an der Burg Eltz und damit "quasi" an der Mosel.

Viel Vergnügen !
Volker
Offline

Georg R.

  • Beiträge: 224
  • Registriert: Mi 26. Okt 2016, 20:59
  • Wohnort: Hochrhein

Re: Reise nach der Ahr und der Mosel

BeitragDi 21. Mai 2019, 17:46

Hallo Rolf,

Als ich das Ahrtal vor etwa einem Jahr besuchte , war ich sehr beeindruckt von dieser grandiosen Landschaft.
Hier ein kleiner Reisebericht:
viewtopic.php?f=56&t=5144

Falls Du das Kloster Marienthal besuchst - das wäre auch meine erste Empfehlung - liegt nur ein paar Meter weiter das Weingut Paul Schumacher. Schöne Weine mit sehr gutem PLV.

Übrigens..die älteste Winzergenossenschaft der Welt befindet sich im Ahrtal bei Mayschoss.

Gruß
Georg
Nächste

Zurück zu Mosel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen