Aktuelle Zeit: Fr 15. Nov 2019, 10:37


Hofgut Falkenstein

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 928
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragSo 9. Jul 2017, 19:25

Ich habe mir gerade eine Flasche #1 am Rhein beim grillen gegönnt, einfach nur genial :D
Allerdings war eine Flasche zu wenig 8-)

Bild


@Martin: ich hatte es verwechselt, der ultra karge "Egon" ist die #19.

Gruß,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragSo 9. Jul 2017, 20:03

P.S. hab gerade gehört, daß Winery Heilbronn gerade massive Probleme mit Hermes hat. Das kann passieren.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 821
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMo 10. Jul 2017, 16:13

BerlinKitchen hat geschrieben:P.S. hab gerade gehört, daß Winery Heilbronn gerade massive Probleme mit Hermes hat. Das kann passieren.


Muss ich bestätigen, als Leidtragender :!:
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind (Konstantin Wecker)
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 928
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMo 10. Jul 2017, 18:48

niers_runner hat geschrieben:
BerlinKitchen hat geschrieben:P.S. hab gerade gehört, daß Winery Heilbronn gerade massive Probleme mit Hermes hat. Das kann passieren.


Muss ich bestätigen, als Leidtragender :!:


An deiner Stelle hätte ich gewartet und wäre froh gewesen überhaupt noch Weine von Falkenstein zu bekommen.
2016 habe ich versucht etwas zu bekommen, aber nicht eine einzige Flasche war drin :cry:

Nur meine Meinung Peter ;)

Gruß,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2814
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 06:52
  • Wohnort: Wien

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMo 10. Jul 2017, 19:25

Moselglück hat geschrieben:und wäre froh gewesen überhaupt noch Weine von Falkenstein zu bekommen.

Ich kann mich noch erinnern, wie ich vor gut 10 oder mehr Jahren den zum 1. Mal bei Freunden getrunken habe.
Damals kannte den noch kein Mensch.
Hätte ich damals nur mehr gekauft ..... :(
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 821
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMo 10. Jul 2017, 19:27

Moselglück hat geschrieben:
niers_runner hat geschrieben:
BerlinKitchen hat geschrieben:P.S. hab gerade gehört, daß Winery Heilbronn gerade massive Probleme mit Hermes hat. Das kann passieren.


Muss ich bestätigen, als Leidtragender :!:


An deiner Stelle hätte ich gewartet und wäre froh gewesen überhaupt noch Weine von Falkenstein zu bekommen.
2016 habe ich versucht etwas zu bekommen, aber nicht eine einzige Flasche war drin :cry:

Nur meine Meinung Peter ;)

Gruß,

Daniel

unter normalen Wetterverhältnissen ja, aber nicht wenn der Wein 1 Woche gekocht worden ist.

Beste Grüße

Peter
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind (Konstantin Wecker)
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 928
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMo 10. Jul 2017, 19:39

Ok, wenn der im Postauto gekocht hat...... :? sehr sehr schade um den Wein.

Gruß,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 821
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMo 10. Jul 2017, 20:43

Moselglück hat geschrieben:Ok, wenn der im Postauto gekocht hat...... :? sehr sehr schade um den Wein.

Gruß,

Daniel

it's a shame. Der billigste Spediteur ist selten der Beste.
Ich habe es häufig erlebt, DHL und UPS stellen nach 48 Stunden die Lieferung zu.
Für ein paar Cent vergrault man seine Kundschaft.
Bei dem Händler werde ich doch jetzt nichts mehr bestellen.
Der Weg bis zur Nasenspitze scheint bei manchen Leuten unendlich weit zu sein.

Beste Grüße

Peter
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind (Konstantin Wecker)
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragFr 14. Jul 2017, 08:24

"grüne Frucht, den Gaumen penetrierende Säure, irre klar und sauber, starke Länge. Jetzt schon ne Rakete, in ein paar Jahren explosiv! "

Björn Bittner zu 2016 "Euchariusberg" Kabinett #13
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 928
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragFr 14. Jul 2017, 08:46

BerlinKitchen hat geschrieben:"grüne Frucht, den Gaumen penetrierende Säure, irre klar und sauber, starke Länge. Jetzt schon ne Rakete, in ein paar Jahren explosiv! "

Björn Bittner zu 2016 "Euchariusberg" Kabinett #13


Ich habe den alten Reben Kabi #8 im Keller.

http://www.moselfinewines.com/2016-falk ... -reben.php

Wie ist denn die #13 im Vergleich?
Laut MFW ist der alte Reben der bessere, wobei das immer Geschmacksache ist.

Gruß,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
VorherigeNächste

Zurück zu Mosel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen