Aktuelle Zeit: So 16. Jun 2019, 02:37


Hofgut Falkenstein

  • Autor
  • Nachricht
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 20:21

Hofgut Falkenstein

BeitragDi 18. Okt 2016, 21:18

Immer noch eine Art Geheimtipp

2015er Hofgut Falkenstein "Niedermenniger Herrenberg" Riesling Spätlese Feinherb #04 16

Die 2015 Kollektion wurde von Jean Fisch&David Rayer/MoselFineWines insgesamt sehr hoch bewertet. Diese Spätlese hier hat 94 Punkte bekommen. Auch der 2015 Kabinett "Euchariusberg" #12 hat beim diesjährigen BerlinKabinettCup mit Platz 6 für viel Furore gesorgt.

Ungemein mineralisches Bukett.. Am Gaumen dann klar, reintönig mit einer seidigen Textur und einer vibirierenden Säure. Großes Kino! Hier die Impressionen von Jean/David, wie immer eine perfekte Beschreibung:

"The Estate bottled four different casks of Niedermennig Herrenberg Spätlese Feinherb in 2015, whose labelling only differs by the AP number. This AP 4 is made from a parcel in the south-facing Zuckerberg sector still planted with un-grafted vines. This backward effort only gradually reveals a great sense of freshness, with stunning white peach, wet slate and herbs eventually coming through and playing havoc with one’s senses. A touch of smooth silkiness adds the elegance on the palate. The finish is zesty and airy. One is left with a seemingly forever lasting after-taste of peach,
white mint and minerals. This backward beauty is a huge success but it will only reveal its full potential after a few years of bottle age. What a wine!"
2020-2030

Interessent auch, daß der Großteil der Weine von Hofgut Falkenstein in den Export geht. Ich hatte das Glück den Winzer Erich Weber in Berlin persönlich zu treffen, ungemein charismatische Persönlichkeit.

Mehr Infos: http://www.moselfinewines.com/2015-falk ... ap-4-2.php

92/100


Bild


Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2753
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMi 19. Okt 2016, 12:53

BerlinKitchen hat geschrieben:Immer noch eine Art Geheimtipp

Danke für die Erinnerung. Dort sollte ich wieder mal bestellen.
Wenn ich mich erinnere ist das aber ein bissl kompliziert, am besten anrufen
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 848
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMi 19. Okt 2016, 14:23

Das hört sich sehr interessant an, besten Dank, ich werde direkt mal die HP besuchen :)

Gruß,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

nahebub

  • Beiträge: 62
  • Registriert: Fr 7. Nov 2014, 00:31

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMi 19. Okt 2016, 14:38

augrund der guten bewertungen von moselfinewines habe ich mitte juli das weingut angeschrieben und um die weinpreisliste gebeten. leider war schon alles ausverkauft. schade.
Offline

Pointless

  • Beiträge: 131
  • Registriert: Fr 4. Nov 2011, 11:43

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMi 19. Okt 2016, 15:39

Ich kann Dich beruhigen: Das war im Mai schon so!
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 848
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMi 19. Okt 2016, 15:57

Na toll, das Interesse ist geweckt, aber das Lager ist leer, was soll man(n) dazu sagen? :?

Herr Zwick, wo gibt es diesen Stoff denn noch zu kaufen? :D

Die guten Winzer sollen bitte mal aufhören alles an die Amis und Asiaten zu verscherbeln.....
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 20:21

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMi 19. Okt 2016, 16:07

Ich hab die Weine bei Goldhahn&Sampson gesehen:

http://www.goldhahnundsampson.de/shop/
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 20:21

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMi 19. Okt 2016, 16:17

P.S. Oder auf 2016 warten. Allerdings hab ich gehört, daß man die Weine schon ab Februar reservieren muß.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 848
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMi 19. Okt 2016, 17:10

BerlinKitchen hat geschrieben:Ich hab die Weine bei Goldhahn&Sampson gesehen:

http://www.goldhahnundsampson.de/shop/


Das Weingut lässt sich auf der Seite nicht mehr anklicken, dann warten wir auf 2016, bis dahin fließt noch viel Moselriesling die Kehle runter ;)

Solche Tipps sind generell immer gern gesehen.
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 20:21

Re: Hofgut Falkenstein

BeitragMi 19. Okt 2016, 17:30

Moselglück hat geschrieben:
Das Weingut lässt sich auf der Seite nicht mehr anklicken.


Die website ist nicht ganz auf dem neuesten Stand. Die Rieslinge von Hofgut Falkenstein stehen im Geschäft.

Einfach anrufen bzw. Email schicken.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Nächste

Zurück zu Mosel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen