Aktuelle Zeit: Mi 1. Apr 2020, 08:46


Terassenmosel

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 1385
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13

Re: Terassenmosel

BeitragMo 26. Jun 2017, 20:49

Wieder ein schönes Getränk vom Weingut Kröber: 2016 Winninger Brückstück Kabinett feinherb,
Pfirsichnoten in der Nase, am Gaumen feine Pfirsichnoten, Kräuter, Mineralität, schöne, passende Säure, dezente Süsse,ein saftiger, authentischer Terassenmoselkabinett mit hohem Spaßfaktor in diesem Stadium, wird aber sicher noch feiner, wenn man etwas Geduld hat, 86-87 Punkter, kostet 7,50 Euro

Gruß

Ralf
Offline

kristof

  • Beiträge: 844
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 15:55
  • Wohnort: Berlin

Re: Terassenmosel

BeitragMo 26. Jun 2017, 21:06

Hallo Ralf,

meine letzten Kröber-Weine waren 2007er. Obwohl ich das PLV schon damals beeindruckend fand, sind die Weine dieses Weinguts irgendwie von meinem Radar verschwunden an. Da Du ja dankenswerter Weise gegen das Vergessen anschreibst, muss ich das demnächst mal wieder ändern...
Viele Grüße,

Christoph
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 1385
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13

Re: Terassenmosel

BeitragMo 26. Jun 2017, 21:32

Hallo Christoph,

Bernd war ja letztes Jahr bei den Kröbers und hat mich mit seinen Beiträgen dazu animiert, bei Kröbers zu bestellen, ich bin mir sicher, dass die Weine seit 2007 noch besser geworden sind, ich habe sie früher auch schon mal im Glas gehabt, aber da waren mir andere Winzer aus Winningen wie z.B. Richter noch lieber, mir gefielen schon die 2015er von Kröber richtig gut, bestell doch mal ein 6er-Paket und berichte über deine Eindrücke, du wirst es sicher nicht bereuen

Gruss

Ralf
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 4373
  • Registriert: Sa 11. Dez 2010, 23:55

Re: Terassenmosel

BeitragMo 26. Jun 2017, 22:03

Christoph, letztes Jahr habe ich eine Woche Urlaub an der Terrassenmosel gemacht, und zu Kröber haben mich ganz simpel die ziemlich guten Bewertungen im damals aktuellen (von Ralf geliehenen :mrgreen: ) GM geführt! Als ich die 2015er dann im Weingut probiert habe, war ich äußerst angetan und habe stante pede 18 Flaschen gekauft, die inzwischen komplett den Weg alles Irdischen gegangen sind. Aus 2016 habe ich erst mal nur einen Sixpack bestellt, aber ich denke über eine weitere Order nach, denn auch bei den 2016ern finde ich das PLV hervorragend. Die (spontan vergorenen) Weine zeigen viel Substanz und sind meines Erachtens sehr typisch für die Untermosel. Probieren lohnt sich - so schöne Rieslinge für so kleines Geld bekommt man heutzutage nicht mehr häufig!

Herzliche Grüße

Bernd
Offline

kristof

  • Beiträge: 844
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 15:55
  • Wohnort: Berlin

Re: Terassenmosel

BeitragDi 27. Jun 2017, 08:44

@ Bernd, @Ralf,

erledigt ;)
Viele Grüße,

Christoph
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 4373
  • Registriert: Sa 11. Dez 2010, 23:55

Re: Terassenmosel

BeitragDi 8. Aug 2017, 22:49

Für den Umtrunk nach der heutigen Quintettprobe hatte unser (nicht besonders weinkundiger) Hornist diese halbtrockene Spätlese mitgebracht:

Bild

Keine ganz große Kunst, aber auch kein austauschbarer Klümpchenswein - in letzter Zeit habe ich immer wieder erfreuliche Sachen von Betrieben, die kaum einer kennt, im Glas! In Deutschland hat sich mittlerweile doch sehr viel getan.... :o

Herzliche Grüße

Bernd
Offline
Benutzeravatar

AmonA

  • Beiträge: 204
  • Bilder: 1
  • Registriert: Di 28. Aug 2012, 11:35

Re: Terassenmosel

BeitragMi 9. Aug 2017, 08:36

Ich habe Wort gehalten und alle bestellten Flaschen von Kröber ausgetrunken :D
Leider habe ich die Weine ohne die nötige Aufmerksamkeit "runtergekippt". Dennoch sind mir der "Uhlen S", "Steinig" und "Hamm" in sehr guter Erinnerung geblieben. Vor allem ersterer!
Hm, ich muss mal in meinen Keller schauen, ob da noch Platz für weitere Fläschchen ist! :o
Grüße
AmonA (aka Volker)
Offline

Ltotheeon

  • Beiträge: 142
  • Registriert: Di 18. Okt 2016, 14:31

Re: Terassenmosel

BeitragFr 11. Aug 2017, 22:06

Hallo zusammen,

wer hat denn schon mal die Weine vom Weingut Stein aus Bullay probiert und kann berichten?

Gruß

Leon
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 991
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38

Re: Terassenmosel

BeitragFr 11. Aug 2017, 22:09

Ltotheeon hat geschrieben:Hallo zusammen,

wer hat denn schon mal die Weine vom Weingut Stein aus Bullay probiert und kann berichten?

Gruß

Leon


Wollte ich immer mal....einer der Brüder ist übrigens der bekannte Uli Stein:

http://www.ulistein.de/

Empfohlen hatte mir das Weingut der freundliche Herr im Weinhaus Porn in Bernkastel.
Gruß,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline
Benutzeravatar

AmonA

  • Beiträge: 204
  • Bilder: 1
  • Registriert: Di 28. Aug 2012, 11:35

Re: Terassenmosel

BeitragSa 14. Okt 2017, 15:21

Weingut Kröber
Gestern hatte ich doch tatsächlich noch eine Flasche 2015 Röttgen "Alte Reben" feinherb im Weinschrank gefunden. Von den ersten beiden Flaschen, vor etwa einem halben Jahr getrunken, war ich nicht so begeistert. Irgendwie hatte mir das Süß-Säureverhältnis nicht gepasst. Gestern passte alles. Ich war auch von der Mineralität so geflasht, dass ich gleich die längst überfällige Bestellung getätigt habe!
Die 2016er lasse ich dann länger liegen...die Weine haben Potential :)
Grüße
AmonA (aka Volker)
VorherigeNächste

Zurück zu Mosel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen