Aktuelle Zeit: Do 14. Nov 2019, 00:10


Knipser

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Panamera

  • Beiträge: 447
  • Registriert: Di 15. Nov 2011, 10:31
  • Wohnort: Basel

Re: Knipser

BeitragFr 23. Aug 2013, 21:15

Heute Abend getrunken...

Bild
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 744
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 14:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse

Re: Knipser

BeitragDi 16. Sep 2014, 20:13

Hallo zusammen,

nachdem ich im Halbstück in Bissersheim den Rose Claret für mich entdeckt habe nun ein weiterer Wein von Knipsers, dessen VKN ich im Wageck-Fred bereits versprochen hatte:

Grosskarlbacher Burgweg “Im großen Garten “ Spätburgunder GG 2005

2735

Puhh, mächtiger Brocken. Vollwürzige Nase mit feinen Gewürznoten, etwas Holz und Vanille, dazu viel Kirschen, rote Johannisbeere, Pflaume. Am Gaumen zupackend, vollfruchtig, mit Kirsche, Pflaume und Cassis, nasses Holz, Lakritze, schwarzer Tee. Die Tannine sind abgeschmolzen, das Holz integriert, die Säure verleiht dezent Frische. Dass lässt sich gut trinken, wenn ich aber nicht gewusst hätte, um was es sich handelt, ich wäre nicht bei Pfälzer Spätburgunder gelandet. Diese mächtige, wenig finessenreiche Art sagt mir eher wenig zu. Trotzdem, gut ist der Wein ünbestreitbar, daher 91 Punkte.

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt quatre heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")
Offline
Benutzeravatar

Barrique-Haus

  • Beiträge: 207
  • Registriert: Do 13. Dez 2012, 10:19
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Knipser

BeitragMi 22. Okt 2014, 07:15

Weingut Knipser ~ Syrah 2008

http://www.barriquehaus.de/2014/10/barr ... e-the-9th/

This exquisite wine is perfectly made. Elegant and classy with relaxing harmony. Significant peppery flavor with herbs and also an animalistic touch. Ripe berries as well. Subtle velvet, clearly wood flavor and chocolate. Great effort.
Viele Grüße
Das Barrique-Haus

http://barriquehaus.de/
Offline
Benutzeravatar

Dilbert

  • Beiträge: 533
  • Bilder: 16
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 16:33
  • Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Knipser

BeitragMi 22. Okt 2014, 14:58

Herr S. hat geschrieben:Grosskarlbacher Burgweg “Im großen Garten “ Spätburgunder GG 2005

Puhh, mächtiger Brocken. Vollwürzige Nase mit feinen Gewürznoten, etwas Holz und Vanille, dazu viel Kirschen, rote Johannisbeere, Pflaume. Am Gaumen zupackend, vollfruchtig, mit Kirsche, Pflaume und Cassis, nasses Holz, Lakritze, schwarzer Tee. Die Tannine sind abgeschmolzen, das Holz integriert, die Säure verleiht dezent Frische. Dass lässt sich gut trinken, wenn ich aber nicht gewusst hätte, um was es sich handelt, ich wäre nicht bei Pfälzer Spätburgunder gelandet. Diese mächtige, wenig finessenreiche Art sagt mir eher wenig zu. Trotzdem, gut ist der Wein ünbestreitbar, daher 91 Punkte.

Viele Grüße,
Björn


Hallo Björn,

wir hatten am Wochenende den Folgejahrgang aus 2006: "Im Großen Garten GG 2006"

Könnte mir vorstellen, dass der noch einen Tick besser war. Sicherlich sind die GG von Knipser keine Ausgeburt an Finesse, doch dieser Wein war sehr harmonisch, schön gereift aber auch noch gut für die nächsten 5 Jahre. Vielleicht macht sich hier der eher schwächere Jahrgang 2006 letztendlich sogar positiv bemerkbar. Sehe den Wein bei 93 Punkten!

Gruß,
Jochen
„Eine Magnum-Flasche? Genau die richtige Größe für einen schönen Abend. Vorausgesetzt, man beginnt mit einem Champagner, man endet das Menu mit einem Sauternes, und man ist allein daheim…“
(Anthony Barton)
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 744
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 14:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse

Re: Knipser

BeitragMi 22. Okt 2014, 15:18

Hallo Jochen,

ich habe auch noch eine Flasche des Weins im Keller, vielleicht kommt da am WE mal der Stopfen raus. Tendenziellkönntest Du recht haben mit der Annahme, daß in zu guten Jahren die Weine eben auch zu viel Fett abbekommen und daher "untypisch" ausfallen. Das ist ja nichts Neues, in Bdx hat es in 2009 und 2010 auch Weine gegeben, die nach allgemeinem Dafürhalten mit klassischem Bordeaux nicht mehr viel gemein haben.

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt quatre heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")
Offline
Benutzeravatar

Gaston

  • Beiträge: 889
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 13:53

Re: Knipser

BeitragSo 9. Nov 2014, 18:46

Gestern im Glas:

Bild

Von dem Wein habe ich nicht allzuviel erwartet, ein Grauburgunder aus dem Holzfass, 14 Umdrehungen, schon ein paar Jahre auf dem Buckel...

Meine Zweifel wurden schließlich teilweise widerlegt, teilweise bestätigt. Widerlegt, weil vor allem die Nase mich durchaus begeistern konnte und auch eine für einen GB dieses Alters doch recht lebendige Säure da war. Bestätigt, weil das dann am Gaumen doch recht bräsig und opulent daherkam und vor allem der Alkohol deutlich spürbar war, was den Trinkfluss doch stark hemmte. Zum Essen wahrscheinlich gar nicht so schlecht, vielleicht zu einer in Ingwer marinierten Entenbrust sogar ideal. Als Solist aber ziemlich anstrengend.
Beste Grüße
Gaston
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1498
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Knipser

BeitragSa 13. Dez 2014, 22:05

Hatte heute im Restaurant die Cuvee X 2008 im Glas.
Leicht transparentes Weinrot. Die Nase ist wirklich genial, erinnert
an einen Bordeaux vom linken Ufer. Mittelkraeftig mit floralen Noten,
Tabak, Kaffee, Zedernholz. Außerdem Gewuerze, Paprika und Kirschen.
Der Gaumen präsentiert sich eher schlank mit Sauerkirschen, Paprika,
dezent floral und spaeter auch nasser Waldboden. Langer Abgang.

Hervorragende Nase, Gaumen nicht ganz auf dem hohen Niveau. 88 P.

Viele Gruesse,
Jochen
Offline
Benutzeravatar

Barrique-Haus

  • Beiträge: 207
  • Registriert: Do 13. Dez 2012, 10:19
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Knipser

BeitragMi 21. Jan 2015, 08:49

Weingut Knipser ~ Spätburgunder “Kirschgarten” GG 2007

http://www.barriquehaus.de/2015/01/barr ... -the-21st/

A glamorous pinot that combines a modern style with the soil brilliantly. Very ripe and precise fruit. Thriftless flavor from herbs and vegetables. Noble tobacco, toasted wood and chocolate as well. Exciting earthy and fresh minerality with a characteristically acid. Animalistic touch. Complex. A great and unhurried personality within balance.
Viele Grüße
Das Barrique-Haus

http://barriquehaus.de/
Offline

Moulis

  • Beiträge: 1355
  • Registriert: Mo 9. Aug 2010, 11:22
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Knipser

BeitragMi 21. Jan 2015, 17:32

Wo ich gerade den Thread sehe.
Kann jemand was zur Lagerfähigkeit des 2003 Cuvee XR sagen?
Ist nicht meine Baustelle, habe aber sehr günstig eine 6 L Flasche aus einer Kellerauflösung eines Restaurants erstanden.
Offline

Heri

  • Beiträge: 55
  • Registriert: Mi 6. Apr 2011, 15:09

Re: Knipser

BeitragMi 21. Jan 2015, 20:56

Hallo Christoph,

den hatte ich vor knapp einem Jahr im Glas.
Da keine Notizen leider keine Einzelheiten. Der Wein war in Topform, bestens gereift und keinerlei Alterungserscheinungen.
Weitere 5 Jahre ohne deutliche Ermüdungen würde ich schon noch attestieren.

Gruss,
Heri
VorherigeNächste

Zurück zu Pfalz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen