Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 06:23


Koehler-Ruprecht

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

NoTrollingerPlease

  • Beiträge: 195
  • Registriert: Mo 20. Aug 2012, 19:55
  • Wohnort: Esslingen

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragDo 27. Jun 2019, 11:32

Jürgen hat geschrieben:... festgestellt, daß sich diese erst nach drei Tagen richtig geöffnet hatten.
Wie habt ihr das bei der Probe gemacht? Wann wurden die Weine geöffnet?


Hmm, da kann ich gar nicht viel zu sagen. Das hat Young-Uk mit Franzi gemanaged. Die Weine wurden ein paar Stunden vorab geöffnet, aber nicht dekantiert. Das mit den 3 Tagen kann ich bestätigen.

Jürgen hat geschrieben:Zu eurer Probe: Erstaunlich wie sich der 2005er gezeigt hat. Es besteht also Hoffnung!? Allerdings kenne ich besonders den 2004er deutlich besser als ihr ihn gehabt habt. Den 2007er A hatte ich übrigens auch schon im Glas :-)


Erstaunlicherweise ja. 05 war wirklich gut. 04 einfach noch zu jung. Großes Potential.

VG
Dirk
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1713
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 10:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragDo 27. Jun 2019, 12:15

Danke Dirk für deine Antwort. Die 2004er waren vor einigen Jahren schon mal sehr offen und absolut genial. Gut zu wissen, daß man an die aktuell nicht ran sollte. Einen 2005er werde ich wahrscheinlich recht bald aufziehen :-)
Bild
Offline

Michl

  • Beiträge: 695
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragFr 27. Sep 2019, 20:26

Ich gehöre ja zu den bekennenden Koehler-Ruprecht-Jüngern, aber mit den einfachen Spätburgundern konnte ich noch nie wirklich etwas anfangen, was ich wirklich bedauere, weil ich gerne alle Weine in den Himmel loben würde. Auch der 15er Kabinett ist wieder so ein typischer Kandidat. Typisch deshalb, weil ich in den Weinen immer einen leichten Lack- bzw. Haarsprayton wahrnehme, den man wohlwollend als Individuell, letztlich aber mindestens als gewöhnungsbedürftig bezeichnen könnte. Der Wein ist leider nicht mehr als ganz gut, für mich persönlich leider völlig überflüssig.

Bild
Viele Grüße

Michl
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 4169
  • Registriert: Sa 11. Dez 2010, 23:55

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragSa 28. Sep 2019, 00:01

Hallo Michl,

den 15er Spätburgunder Kabinett trocken von Koehler-Ruprecht hatte ich noch nicht im Glas, aber der 12er hat mir (mal abgesehen vom Korken ;)) in seiner Preisklasse durchaus gut gefallen. Ich fühle mich jetzt bemüßigt, noch mal mit meiner entsprechenden VKN zu nerven:

Bild

Ein Ausbund an Finesse war das mitnichten, aber zu gerade mal 8 Euro handelte es sich um einen ziemlich charakterstarken und preiswerten Pinot Noir, den ich ganz gerne auch noch mal kaufen würde. Langer Rede kurzer Sinn: Mit diesem 2012er konnte ich durchaus etwas anfangen!

Herzliche Grüße

Bernd
Offline

Michl

  • Beiträge: 695
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragSa 28. Sep 2019, 10:28

Lieber Bernd, vielleicht klangen meine Ausführungen zu kritisch, so meinte ich das gar nicht und 84 P sind ja nicht schlecht (knapp die Latte vom guten zum sehr guten Wein gerissen). Einige Eindrücke von dir kann ich auch bestätigen, so z.B. tendenziell rustikal, alles andere als elegant, charakterstark.
Ich weiß nicht mehr genau, was ich gezahlt habe, meine so um die 9 Euro, und dafür ist der Wein natürlich okay. Dennoch gebe ich gerne 1-2 Euro mehr aus, um dann doch etwas ganz anderes im Glas zu haben. Ich würde ihn nicht noch einmal kaufen.
Viele Grüße

Michl
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2555
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Koehler-Ruprecht

BeitragDi 3. Dez 2019, 15:19

...nachdem ich vor einiger Zeit die 16er trockene Spätlese nicht sooo überragend fand ( viewtopic.php?f=51&t=245&start=260#p116271 ), aber gemutmaßt habe, daß sich das mit einigen Jahren Lager ändern könnte, nun der Test mit der 2010er Ausgabe:

Bild
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Vorherige

Zurück zu Pfalz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen