Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 11:58


Südtirol - die Weißweine

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2555
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragDi 3. Sep 2019, 15:00

Normale Alterung oder Flaschenfehler? Ich hätte jedenfalls nicht erwartet, daß sich folgender Wein in zweieinhalb Jahren so drastisch verändert. Eine Flasche hab' ich noch, die wird nicht lange warten müssen...

Bild
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

olifant

  • Beiträge: 3039
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragMi 4. Sep 2019, 08:40

... hört sich an wie Flaschenfehler ...
Grüsse

Ralf
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2555
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragMi 4. Sep 2019, 11:36

olifant hat geschrieben:... hört sich an wie Flaschenfehler ...

...wahrscheinlich, bzw. hoffentlich! Immerhin führte der Fehler -wenn's denn einer war- zumindest zu einem insgesamt doch eher positiven, wenn auch unerwarteten Geschmackserlebnis! :o
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2555
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragMi 4. Sep 2019, 12:40

nochmal Südtirol, diesmal was von Franz Haas:

Bild
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 1573
  • Bilder: 5
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragMi 11. Sep 2019, 18:22

Sodele, dann beginne ich mal (entgegen meiner Urlaubs-Usancen) mit der Liveberichterstattung aus dem Matscher Tal. Heute waren wir auf Empfehlung des hiesigen Hotelwirts (wir wohnen nebenan beim Bauern) beim Weinhändler in Prad am Stilfserjoch. Dort habe ich ein wenig über meine Vorlieben und Wünsche parliert und daraufhin ein weißes Sixpack-plus-1 zusammengestellt (bekommen). Den Anfang macht

Seppi, preyda 2016 (Sauvignon)

Der Wein glänzt mit fast kompletter Abwesenheit von Frucht. Insbesondere fehlen plakative Stachelbeer-, Maracuja- oder Heuaromen. Sauvignon ist gerade eben zu erkennen, aber ob ich auch blind darauf käme, steht auf einem anderen Blatt. Ich mag das aber so; mein Lieblings-SB Clos de Beaujeu von Boulay macht das ähnlich. Die 14% zeigen sich ganz leicht zwischen dezent mineralischen Noten.

Am Gaumen hat man zuerst einen leicht cremigen und nicht völlig trockenen Eindruck, der auch einen gekonnten dezenten Holzeinsatz vermuten läßt. Tatsächlich hat der Wein 1,2 g/l RZ bei 6,3 g/l Säure und wurde nach 15h Maischestandzeit und Spontanvergärung im großen Holzfaß 8 Monate auf der Hefe im Eichenfaß ausgebaut. Die Säure ist sehr gut gepuffert, wirkt erst mild, kommt dann aber mit etwas Verzögerung doch recht frisch. Auch hier fast völlige Absenz irgendwelcher Fruchtassoziationen, was aber keinen Mangel darstellt.

Gefällt mir ganz gut. Er hat schon eine leichte Tendenz zur Gefälligkeit, die laut Sommelier in Südtirol weit verbreitet sein soll. Er vermeidet aber, breit oder plump zu sein, und hat damit das Potential zu everybody's darling - und das meine ich positiv. Schöner Auftakt meiner Testwoche(n).
Zuletzt geändert von amateur des vins am Mi 11. Sep 2019, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2555
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragMi 11. Sep 2019, 19:21

...hört sich nach einem gelungenen Auftakt an! Bin gespannt, was Du sonst noch so aufgerissen hast bzw. aufreißen wirst! :D
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 1573
  • Bilder: 5
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragMi 11. Sep 2019, 19:35

Durchaus! Ohne zuviel zu verraten, kann ich Dir mindestens ein Déja-vu ankündigen. Auf diesen Wein wäre ich ohne Dich sicher nicht gekommen (auch wenn mir der Wein jetzt empfohlen wurde). ;)

Stay tuned!
Besten Gruß, Karsten
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 1573
  • Bilder: 5
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragMi 11. Sep 2019, 19:39

Ach, übrigens: Ich habe mal nach dem Feldmarschall gefragt - deinetwegen! ;)
Schwierig, aber vielleicht geht da noch was vor der Abreise in 10 Tagen... Man wird sehen.
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2555
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragMi 11. Sep 2019, 20:44

amateur des vins hat geschrieben:Stay tuned!

Ganz bestimmt! :D
amateur des vins hat geschrieben:Ich habe mal nach dem Feldmarschall gefragt - deinetwegen! ;)

Bin gespannt, welchen Jahrgang Du ggf. erwischt! 2014 war ein bißchen schwächer, 2015 plus hab' ich noch nicht probiert, die müssen noch warten. 2012 oder 2010 wären jetzt gerade genial.
Leider ist der "Feld" seit der Hochstufung in die neu erfundene "Vigna"-Linie auch preislich foll phett nach oben geschnellt... :cry:
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

olifant

  • Beiträge: 3039
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragDo 12. Sep 2019, 10:56

EThC hat geschrieben:... Leider ist der "Feld" seit der Hochstufung in die neu erfundene "Vigna"-Linie auch preislich foll phett nach oben geschnellt... :cry:


... die Preise wurden den "überdrüber" Weinen der Mitbewerber angepasst. Der Feldmarschall ist da noch der günstigste Wein der Vigna-Reihe und ordnet sich preislich am obersten Rand der früheren Toplinie "Linticlarus" ein. Mit Rachtl Sauvignon und Au Chardonnay geht es in andere, fast doppelte Sphären, der Toren Cabernet toppt das aber noch mal locker :lol:
Grüsse

Ralf
VorherigeNächste

Zurück zu Südtirol

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen