Aktuelle Zeit: Di 12. Nov 2019, 04:39


Südtirol - die Weißweine

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 480
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 17:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragFr 3. Mai 2019, 10:10

Mal so nebenbei: Nach Süden zu (z.B. Mezzacorona) gibt es nichts mehr „Gescheites”? Ich meine, die Besprechungen hier drehen sich mehr oder weniger immer um Weinproduzenten im „deutschsprachigen” Südtirol.
Offline

olifant

  • Beiträge: 3023
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragFr 3. Mai 2019, 10:16

Doch, weiters nach Süden gibt es durchaus was g'scheits.

Nur nach Salurn (östl. Talseite), bzw. Kurtining (westl. Talseite), (Sprachgrenze = Regionalgrenze) heißt die Region dann aber auch nicht mehr Südtirol (Alto Adige), sondern Trentino und da gibt's 'nen eigenen Thread ;)
Grüsse

Ralf
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 480
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 17:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragFr 3. Mai 2019, 10:20

Danke. Ähem, mein Geographiestudium ist schon 50 Jahre her :oops:
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 1514
  • Bilder: 5
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragFr 3. Mai 2019, 10:59

Danke auch Dir, Ralf.

Dann dürften jetzt ja annähernd alle Südtiroler Produzenten genannt sein. :mrgreen:

Nee, Spaß. Aber wenn sich aus Euer beider Empfehlungen vielleicht eine "Shortlist" mit, sagen wir mal, höchstens 10 Weingütern stricken ließe - das wäre toll!
Besten Gruß, Karsten
Offline

olifant

  • Beiträge: 3023
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragFr 3. Mai 2019, 11:24

amateur des vins hat geschrieben:Danke auch Dir, Ralf.

Dann dürften jetzt ja annähernd alle Südtiroler Produzenten genannt sein. :mrgreen:

Nee, Spaß. Aber wenn sich aus Euer beider Empfehlungen vielleicht eine "Shortlist" mit, sagen wir mal, höchstens 10 Weingütern stricken ließe - das wäre toll!


... man braucht sich m.E. nicht sklavisch an die Genannten halten. Bspw. kann jede der KGs etwas bieten.

Bei Ausflügen einfach mal schauen was so am Wegesrand liegen könnte.

Außerdem bieten bspw. das Meraner Weinhaus (Meran) und die Weindiele (Filiale) im Bozner Norden (an der SS12) gute (kostenpflichtige) Verkostungsmöglichkeit und sehr grosse Auswahl Queerbeet.
Auch in Sterzing, also auf'm Weg bietet sich in der Altstadt Mair+Mair und direkt an der SS12 der Hofer Market als vinophile Quelle an.

Viel Spass ...
Grüsse

Ralf
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2460
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragFr 3. Mai 2019, 11:44

olifant hat geschrieben:Anmerkung: Hofstätter ist in Tramin, nicht in Kaltern. Hofstätter betreibt ein Gourmet-Restaurant in der Tenuta - ist OK, aber kein Muss; Kellerführungen, Weinbergsführung, etc. nach Abstimmung.
Wer mag kann in Tramin auch zur Elenea Walch, 200 m vom Hofstätter entfernt, mit (nettem) Bistro ...

...klar, mit "Kaltern" meinte ich in dem Fall mehr die Gegend um Kaltern, hätt' ich aber auch anders abgrenzen können...
Höfstätter verbinde ich allerdings in erster Linie mit seinen Blauburgundern aus Mazzon, die Lage bzw. der Ort liegt ja im Unterland. Da kommen dann auch andere Blauburgunder her (z.B. Manincor, Nals-Margreid, Franz Haas).

Mit Elena Walch bin ich zur Zeit nicht so ganz auf einer Linie, deshalb hab' ich das Gut nicht in meine Aufzählung aufgenommen, ich kenn' auch das neue Bistro noch nicht. Es gibt auch unweit von Manincor jetzt beim Castel Ringberg eine Möglichkeit zur Verkostung, hab' ich beim letzten mal im Vorbeifahren gesehen...

olifant hat geschrieben:Grundsätzlich machen auch viele der von Erich nicht genannten KGs hervorragende Weine, vorbeischauen kann man bei denen während der Öffnungszeiten immer, also bspw.
KG Schreckbichl / Colterenzio
KG St. Michael/Eppan
KG St. Pauls
KG Bozen
KG Girlan
sind durchaus einen Besuch Wert.

...da sind einfach meine -teils auch wenigen- Erfahrungen nicht so hip, deshalb hab' ich die jetzt mal nicht aufgelistet. Die KG Tramin hätt' ich auch noch auflisten können, weil ich die von früher noch in guter Erinnerung habe, allerdings hat sich mein Geschmack etwas von dieser KG entfernt. Oder umgekehrt...
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2460
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragFr 3. Mai 2019, 11:48

amateur des vins hat geschrieben:Nee, Spaß. Aber wenn sich aus Euer beider Empfehlungen vielleicht eine "Shortlist" mit, sagen wir mal, höchstens 10 Weingütern stricken ließe - das wäre toll!

Ist so ein bißchen die Frage, ob und welchen Fokus Du hast (z.B. eher weiß oder rot etc.). Ich selbst orientiere mich bei meinen Besuchen auch meist daran, wo ich in Südtirol meine Zelte aufstelle. Demnächst bin ich ein paar Tage in Oberbozen, von da werde ich kaum ins Vinschgau oder weit in Richtung Trentino fahren...
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2460
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragFr 3. Mai 2019, 11:53

OsCor hat geschrieben:Mal so nebenbei: Nach Süden zu (z.B. Mezzacorona) gibt es nichts mehr „Gescheites”? Ich meine, die Besprechungen hier drehen sich mehr oder weniger immer um Weinproduzenten im „deutschsprachigen” Südtirol.

Ist zwar hier -wie schon von Ralf erläutert- offtopic, aber in Mezzolombardo steht ganz oben die "Queen of Teroldego" Elisabetta Foradori (saugut, aber auch preislich gehoben). Im nördlichen Trentino haben auch Pojer e Sandri in Faedo (ist ziemlich weit oben in den Dolomiten) oder Roberto Zeni in San Michele schöne Sachen, Endrizzi fällt mir noch ein...
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2460
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragFr 10. Mai 2019, 18:33

...reift ganz anders und wohl auch schneller, als man das in D so gewohnt ist:

Bild
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2460
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Südtirol - die Weißweine

BeitragSo 12. Mai 2019, 18:03

...leider hat mal wieder der Korkinger zugeschlagen, aber zum Glück hatte ich eine Konterflasche:

Bild
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
VorherigeNächste

Zurück zu Südtirol

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen