Aktuelle Zeit: Fr 22. Jan 2021, 01:59


Empfehlung Weingläser

Von Korken, Kapseln, Kellermessern
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 3109
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 06:52
  • Wohnort: Wien

Re: Empfehlung Weingläser

BeitragDo 17. Dez 2020, 13:47

amateur des vins hat geschrieben:auch nur annähernd wissenschaftliche Basis

Das liegt halt daran, dass es hier um ein höchst subjektives Thema geht :lol:
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 709
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 17:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Empfehlung Weingläser

BeitragDo 17. Dez 2020, 14:36

Die meisten Weingläser sind ja - im Vergleich zum Wein - doch recht preiswert. Also könnte die Antwort auf die Ursprungsfrage auch beinhalten, dass man sich am besten ein paar verschiedene Gläser kauft und damit Erfahrungen sammelt.

@Karsten

Deine bissigen Kommentare kannst du ruhig loslassen. Wir können schon auch zurückbeißen - wer Angst um seine dritten Zähne haben sollte, muss sich eben zurückhalten :-)

Gruß
Oswald
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 2512
  • Bilder: 7
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Empfehlung Weingläser

BeitragDo 17. Dez 2020, 14:51

OsCor hat geschrieben:@Karsten
Deine bissigen Kommentare kannst du ruhig loslassen. Wir können schon auch zurückbeißen - wer Angst um seine dritten Zähne haben sollte, muss sich eben zurückhalten :-)
Naja, Du bist hier einer der robusteren, habe ich das Gefühl. ;) Und leider bin ich auch nicht mit Ollies schalkdurchtränkter Rhetorik gesegnet.
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4039
  • Bilder: 9
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Empfehlung Weingläser

BeitragDo 17. Dez 2020, 15:45

amateur des vins hat geschrieben:Außerdem muß ich dauernd an mich halten, nicht leicht bissige Anmerkungen zu machen, die möglicherweise übel aufgenommen werden könnten. :mrgreen:

Nur zu, bei den Richtigen richtet's keinen Schaden an, und wenn, dann waren's nicht die Richtigen... :lol: :lol: :lol:
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 2512
  • Bilder: 7
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Empfehlung Weingläser

BeitragDo 17. Dez 2020, 15:56

Nicht hier, Erich. Vielleicht ein andermal. ;)
Besten Gruß, Karsten
Offline

Georg R.

  • Beiträge: 366
  • Registriert: Mi 26. Okt 2016, 19:59
  • Wohnort: Hochrhein

Re: Empfehlung Weingläser

BeitragDo 17. Dez 2020, 16:21

Er hat A gesagt...aber nicht B :-)

Ich fand den Austausch interessant, das ist für mich der Sinn und Zweck eines Forums.

Angenommen die Frage würde lauten:
"Welches Auto soll ich kaufen - es sollen 4 Personen transportiert werden und die Felgen dürfen nicht beschriftet sein."
Dann gäbe es neben Empfehlungen verschiedener Marken - wie hier auch anfangs geschehen - auch welche die mehr ins Detail gehen und die Empfehlung begründen, basierend auf eigenen Erfahrungen.

Was will man mehr?

Gruss
Georg
Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich.
Mark Twain
Offline

jessesmaria

  • Beiträge: 41
  • Registriert: Mo 28. Dez 2020, 15:11

Re: Empfehlung Weingläser

BeitragDi 12. Jan 2021, 00:39

Ich habe gerade aus einem mundgeblasenen großen Bordeaux-Glas einen schwäbischen Spätburgunder (zum Wein an anderer Stelle mehr) getrunken.

Der Wein schmeckte ungemein weich, buttrig, glatt, mit sehr wenig Säure. Fast wie ein Chardonnay.
Als ich mich dann diesen Thread hier erinnerte, in den ich reingeschaut hatte, dachte ich: ich muss jetzt doch mal ein kleines (Spiegelau-)Standardglas probieren.

Der Wein schmeckte wirklich extrem anders! Viel kräftiger, aggressiver (nur relativ gesehen), die Säure deutlicher.

Natürlich war mir klar, dass der Wein im Mund nicht anders schmecken kann. Für mich war das eher ein sehr anschauliches Experiment, das zeigt, wie sehr wir über die Nase schmecken.

Wer skeptisch ist, dass das Glas Einfluss auf den Weingeschmack hat, sollte vielleicht mal so einen Versuch mit Extremen probieren.
Vorherige

Zurück zu Weinverschlüsse und Trinkzubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen