Seite 1 von 1

Weinfreunde über Partnerbörse finden?

BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2013, 11:36
von Gerald
Beim größten österreichischen Weinfachhändler gibt es jetzt ein neues Angebot in Kooperation mit der Internet-Partnerbörse friendseek.com:

http://www.weinco.at/events/wein-und-li ... community/

Die Idee, Weinfreunde für gemeinsame Verkostungen etc. über eine Partnerbörse zu finden (auch wenn die genannte sich offenbar nicht nur auf Lebenspartner, sondern verschiedenste gemeinsame Aktivitäten festlegt), ist doch ein recht ungewöhnlicher, wenn auch sicher innovativer Ansatz. Ob das tatsächlich funktioniert, ist abzuwarten.

Grüße,
Gerald

Re: Weinfreunde über Partnerbörse finden?

BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2013, 11:44
von Markus Vahlefeld
DAS wäre mal eine Neuerung für unser Forum! Ich bin sicher, wir würden ganz viele der so sehnlich erwünschten Nur-Leser zum Schreiben bewegen :lol:

Re: Weinfreunde über Partnerbörse finden?

BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2013, 11:48
von Birte
... und hätten ganz schnell jede Menge Probleme und Durcheinander, wie wir es uns in unseren kühnsten Phantasien gar nicht ausmalen können. :lol:

Re: Weinfreunde über Partnerbörse finden?

BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2013, 11:55
von susa
Das ist alles nur eine Frage der richtigen Software, das macht der Gerald schon.

Re: Weinfreunde über Partnerbörse finden?

BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2013, 11:59
von Gerald
Na ja, im Prinzip gibt es bei uns ja ohnehin so etwas Ähnliches - in eher kleinem Umfang. Nämlich die diversen Einladungen bei regionalen Weinkreisen.

Ausbaufähig wäre die Idee aber natürlich. Vor allem könnte ich mir vorstellen, dass der Haussegen nicht gleich schief hängt, wenn man Leute für gemeinsame Verkostungen in einem Weinforum sucht. Anders als wenn man sich in "Partnerbörsen" herumtreibt, natürlich nur für gemeinsame, streng wissenschaftliche Weinproben :D

Grüße,
Gerald

Re: Weinfreunde über Partnerbörse finden?

BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2013, 12:29
von susa
Und wenn dann eins zum anderen findet .....

Eine Partnerschaft zweier weinvernarrter Menschen ist mit Geld nicht zu bezahlen.Wenn einer dem anderen nicht erklären muss, warum es unbedingt dieser Wein für eine dreistellige Summe sein muss oder sich anhören muss, dass es der Wein aus dem Discounter auch tut. Da kann man doch ruhig mal ein bisschen nachhelfen.

Re: Weinfreunde über Partnerbörse finden?

BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2013, 12:40
von sociando
Gerald hat geschrieben:Anders als wenn man sich in "Partnerbörsen" herumtreibt,


ja wer weiss an wen man da gerät auf solchen annonymen börsen. wie wär's es mit einem gewissen hannibal lecter als "börseneroberung", jemand der zur leber gern den passenden wein trinkt und das sicherlich am liebsten in bester gesellschaft. man liest ja viel in den medien...

http://forums.winespectator.com/eve/for ... /224109683

Re: Weinfreunde über Partnerbörse finden?

BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2013, 15:01
von Birte
susa hat geschrieben:Und wenn dann eins zum anderen findet .....

Eine Partnerschaft zweier weinvernarrter Menschen ist mit Geld nicht zu bezahlen.Wenn einer dem anderen nicht erklären muss, warum es unbedingt dieser Wein für eine dreistellige Summe sein muss oder sich anhören muss, dass es der Wein aus dem Discounter auch tut. Da kann man doch ruhig mal ein bisschen nachhelfen.


Ja, da hast Du schon recht. Allerdings sollten wir uns mehr auf die Vermittlung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften konzentrieren, um bei dem Männerüberhang im Weinforum auch dementsprechend erfolgreich zu sein. ;)