Aktuelle Zeit: Do 8. Dez 2022, 04:49


Wein und Gastronomie rund um Passau

zu teuer, zu billig, zu gut, zu schlecht
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Leo

  • Beiträge: 239
  • Registriert: So 4. Dez 2011, 17:59

Re: Wein und Gastronomie rund um Passau

BeitragMo 28. Feb 2022, 18:00

Hallo Forum,

die Höhepunkte unserer traditionellen "Altmännerprobe" am Altweiberdonnerstag bei unserem Weinfreund in Niederbayern :

die Probe war anfangs nicht verdeckt, da konnte der 2020er von der Fels aber schon sehr überzeugen.
Richtig spannend war das Finale, die Flaschen bzw. Etiketten verhüllt:

2oer Kastanienbusch GG von Rebholz

jugendlich straff, klassischer Riesling; zwischen 92 und 94 P. bewertet


2oer Frühlingsplätzchen von E-S

feiner Kräuterduft, ein Hauch grün, tanzt auf der Zunge, viel Zukunft zw. 91 und 94 P. bewertet


2oer Dalsheimer Riesling trocken von Keller

die Überraschung,klarer Siegerwein des Abends, warum ist das kein GG, haben sich einige gefragt

betörende, finessenreiche Rieslingnase,toll balanciert. Dieses Gefühl für Balance wird immer mehr zum Markenzeichen für Keller-Rieslinge, langer Nachhall, macht Lust auf mehr.
Die Flasche war auch am schnellsten ausgetrunken. Zw. 94 u.96 P. bei 3 Verkostern.

Ausführlichere VK-Notizen kann ich leider nicht bieten, dafür war der Abend zu lebhaft.

Gruß Leo
Offline

Leo

  • Beiträge: 239
  • Registriert: So 4. Dez 2011, 17:59

Re: Wein und Gastronomie rund um Passau

BeitragMo 28. Feb 2022, 18:19

Hallo Forum,

die Höhepunkte unserer traditionellen "Altmännerprobe" am Altweiberdonnerstag bei unserem Weinfreund in Niederbayern :

die Probe war anfangs nicht verdeckt, da konnte der 2020er von der Fels aber schon sehr überzeugen.
Richtig spannend war das Finale, die Flaschen bzw. Etiketten verhüllt:

2oer Kastanienbusch GG von Rebholz

jugendlich straff, klassischer Riesling; zwischen 92 und 94 P. bewertet


2oer Frühlingsplätzchen von E-S

feiner Kräuterduft, ein Hauch grün, tanzt auf der Zunge, viel Zukunft zw. 91 und 94 P. bewertet


2oer Dalsheimer Riesling trocken von Keller

die Überraschung,klarer Siegerwein des Abends, warum ist das kein GG, haben sich einige gefragt

betörende, finessenreiche Rieslingnase,toll balanciert. Dieses Gefühl für Balance wird immer mehr zum Markenzeichen für Keller-Rieslinge, langer Nachhall, macht Lust auf mehr.
Die Flasche war auch am schnellsten ausgetrunken. Zw. 94 u.96 P. bei 3 Verkostern.

Ausführlichere VK-Notizen kann ich leider nicht bieten, dafür war der Abend zu lebhaft.

Gruß Leo
Vorherige

Zurück zu Wein in der Gastronomie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen

cron