Aktuelle Zeit: Do 8. Dez 2022, 03:45


Obama in Berlin

zu teuer, zu billig, zu gut, zu schlecht
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

sociando

  • Beiträge: 1688
  • Registriert: Do 9. Dez 2010, 22:52
  • Wohnort: Brisbane, Australien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Obama in Berlin

BeitragMo 1. Jul 2013, 21:27

Markus Vahlefeld hat geschrieben:... hat sein Bedauern darüber ausgedrückt, in welcher Art hier das Obama-Essen kommentiert wurde.


...ging mir auch so beim lesen. cheers, martin
es lebe die freiheit! es lebe der wein!
(johann wolfgang von goethe, faust, auerbachs keller)
Offline

Harper

  • Beiträge: 109
  • Registriert: So 27. Feb 2011, 10:30

Re: Obama in Berlin

BeitragFr 5. Jul 2013, 21:52

Warum gab es nicht von Hövel? Das war traditionell der Wein der Familie Adenauer. Ist das der Bunzkanzlerin nicht bewusst? Klar, dass Rauhe als ehemalger Kreuzberger Streetfighter davon nichts weiß. Von der überragenden jetzigen Form des Weingutes wohl auch nicht. Da wüsste schon eher Herr Wu vom Hot Spot Bescheid. Aber in Deutschland kann man ja nun mal keinen Berliner Chinesen zum Wein befragen. Oder?

Amüsiert
Harper
Offline
Benutzeravatar

ledexter

  • Beiträge: 340
  • Registriert: Mo 14. Mär 2016, 11:54

Re: Obama in Berlin

BeitragFr 18. Nov 2016, 18:53

Ist schon bekannt was Obama diesmal im Glas hatte :lol:
Offline

Albrechtstraßenbewohner

  • Beiträge: 8
  • Registriert: Di 18. Jan 2011, 20:39

Re: Obama in Berlin

BeitragMo 21. Aug 2017, 21:09

Lieber spät als nie die Antwort auf den Abschiedstrunk für Obama, man vermisst ihn ja mehr denn je dieser Tage:
2009er Ihringer Winklerberg Backöfele Spätburgunder trocken und 2015er Grauburgunder trocken vom Weingut Dreissigacker in Rheinhessen. Interessanter als die Weine ist das Hauptgericht, selten dürfte es ein deutscheres Gericht als Eisbein, gebratene Haxe und Nürnberger Bratwürstchen mit Erbspüree, Sauerkraut, Spitzkohl und Salzkartoffeln staatsoffiziell gegeben haben. Und ansonsten mache ich vollkommen ungeniert bei dem Thema Staat und Wein Werbung für diesen Artikel: http://www.faz.net/aktuell/politik/die- ... 35878.html
Vorherige

Zurück zu Wein in der Gastronomie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen