Aktuelle Zeit: Do 8. Dez 2022, 04:54


Weinbars, -bistros und -stuben

zu teuer, zu billig, zu gut, zu schlecht
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

volldau

  • Beiträge: 116
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 10:14
  • Wohnort: 83679 Sachsenkam (bei München)

Re: Weinbars, -bistros und -stuben

BeitragMi 30. Mär 2016, 17:50

Da darf ich Dir das "Bilbao" ans Herz legen. Dort hat mich im Januar letzten Jahres mein einheimischer "Guide" nach einer mehrtägigen Produktion hin geführt.

http://www.restaurantbilbao.com

Das ist ein sehr schöner unspektakulärer Platz mit sehr freundlichen und aufmerksamen Leuten im Service.
Die Wände sind voll mit Arbeiten von Künstlern, die so wohl mitunter Ihre Zeche zahlen.
Die Küche ist etwas baskisch ausgerichtet, die Weinkarte ist sehr gut (nicht die auf der website...) und der Patron hat mir am Ende einen wunderbaren sehr alten Süßwein aus Montilla-Moriles, also vermutlich PX, ausgeschenkt, an den ich auch heute noch nicht ohne heftigen Speichelfluss denken kann.

Und zu Fuß ist das für Dich allemal gut erreichbar.

Volker
Offline

olifant

  • Beiträge: 3519
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Weinbars, -bistros und -stuben

BeitragDi 5. Apr 2016, 07:33

Danke Volker,

sieh doch gut aus ;) , danke für den Tipp - sonst niemand ohne bleibenden Eindruck in Barcelona gewesen?
Grüsse

Ralf
Offline
Benutzeravatar

volldau

  • Beiträge: 116
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 10:14
  • Wohnort: 83679 Sachsenkam (bei München)

Re: Weinbars, -bistros und -stuben

BeitragDi 5. Apr 2016, 08:00

Das sieht nicht nur ganz gut aus, das i s t richtig gut. Lass Dich nicht von der website täuschen...

Einen guten Tag wünscht,
Volker
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4405
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 10:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Weinbars, -bistros und -stuben

BeitragDi 5. Apr 2016, 16:20

olifant hat geschrieben:Gibt's dennoch Tipps zu Wein- und Tapasbars, Restaurants, usw. seitens der Forianer?
Gerne, bzw. besonders, zu den Stadtvierteln El Poble Sec / Sants Mont Juic / El Raval /Sant Antoni, da mein Quartier an deren Schnittpunkt liegt und ich und meine Familie ganz gerne das Terrain auch per pedes erkunden.
Alles was in Metro-Schlagweite liegt, geht natürlich auch...

Ich fand vor ein paar Jahren Hisop richtig gut, da ist aber ein bisschen weiter nordwestlich gelegen. An die anderen Restos in Barcelona, in denen wir damals waren, kann ich mich nicht mehr so gut erinnern, es war aber auch nichts dabei, wovon ich heute noch träume. Tut mir leid.
Beste Grüße, Stephan
Offline
Benutzeravatar

Tackleberry

  • Beiträge: 199
  • Registriert: Mi 25. Mai 2011, 18:51
  • Wohnort: Ludwigsburg

Re: Weinbars, -bistros und -stuben

BeitragSo 24. Apr 2016, 19:48

Tackleberry hat geschrieben:
olifant hat geschrieben:
Holzfass hat geschrieben:Hier ein Tipp für Freiburg:

Drexlers Restaurant (Rosastraße 9, 79098 Freiburg).

http://www.drexlers-restaurant.de/offeneweine.html

Keine Weinbar im eigentlichen Sinn, aber recht interessante (und wechselnde) offene Weinkarte. Die normale Weinkarte ist ohnehin sehr gut. Ich bin dort des Öfteren schon nach der Arbeit mal auf ein, zwei Gläschen spontan hin und hatte unter der Woche nie Probleme einen Platz zu finden. Mag am Wochenende anders sein.


Respekt für Drexler,

für deutsche Verhältnisse extrem fair kalkulierte und sehr gute Weinkarte!


Bin Mitte April vor Ort und werde mal das Drexlers testen. Weinkarte macht jetzt schon Spaß. :)


War gestern nun mit meiner besseren Hälfte vor Ort und konnte mich von der Location bzw. der tollen Weinkarte überzeugen. Super Service zu fairen Preisen in einer eher kühlen Atmosphäre mit leckeren, aber ausbaufähigen Menüs. Für Weinnasen eher empfehlenswert, als für reine Schlemmer. My cup of Sunday tea...

Beste Grüße,

Alex
Offline

mixalhs

  • Beiträge: 1647
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mi 7. Sep 2011, 10:29

Re: Weinbars, -bistros und -stuben

BeitragDi 26. Apr 2016, 08:31

Athen: Weinbars und Weinrestaurants (Besuch im März 2016)

Sehr feines Essen im Restaurant Aleria: Wir hatten das Degustationsmenu mit Weinbegleltung, tolles Essen (Qualität teilweise ein Michelinstern, Preise aber zivil) und dazu sehr gut ausgesuchte Weine aus Griechenland, keine Superweine aber wunderbare Begleiter zu den jeweiligen Gerichten. Nicht ganz so fein, aber sehr phantasievolle und gute griechischiche Küche weitab vom Mainstream: Athiri. Auch hier gibt es spannende Weine, in unserem Fall eine Cuvée von Assyrtiko und Moschoudi, die super zum Essen passte. Beide Restaurants liegen dicht beieinander, einen guten Kilometer nordöstlich von U Monastiri.

Cinque :Weinbar tolle Weine (nicht die ganz große Auswahl, aber dafür umso spannender), wunderbare Besitzer, die griechischen Wein lieben und ihre Begeisterung weitergeben. Feine Wurst- und Käseplatten mit genialen selbstgemachten Chutneys

Vintage Wine Bar and Bistro: sehr gutes Essen, wenige warme Gerichte, schöne Käseselektion und grandiose Auswahl offener Weine dank Coravin, was die Vielfalt angeht für mich die Nummer 1 in Athen

Kiki de Grèce: auch wunderbar, kompetent und liebenswert, das Franzose würde sagen: "très sympa" mit gutem Wein und spannendem Essen von kleiner Karte

Oinoscent: gute Weine, aber am Samstagabend eher Bobo-Flair und nicht so ganz mein Ding

Heteroclito: ganz nett, aber recht beengt, hat mir nicht so gut gefallen (Jammern auf hohem Niveau)

Scala Enoteca: eigentlich keine Enoteca, sondern ein Restaurant, sehr gutes Essen, feine Weine, aber nicht die ganz große Auswahl, Weinkarte ohne Jahrgangsangabe

Alle diese Weinbars bis auf Scala liegen sehr zentral in der Nähe von Monastiri bzw. Syntagma.
Offline
Benutzeravatar

P-No

  • Beiträge: 94
  • Bilder: 1
  • Registriert: So 1. Apr 2012, 16:40

Re: Weinbars, -bistros und -stuben

BeitragDo 30. Mär 2017, 14:46

Hallo zusammen,
also das wird dann wohl mein erster (nicht Off-Topic) Post in diesem Forum und das auch gleich mit einer Frage (okay vielleicht auch mit eins, zwei indirekten Empfehlungen).
Aber vor der Frage noch ein paar kurze Informationen zum Hintergrund der Frage.
Wein und Essen (möglichst beides gut) gehören für mich zwingend Zusammen, bin absolut nicht der Kaminweintrinker und Sprudel als Begleitung für ein Menü Typ.
Zumeist genieße ich das zuhause – da haut das mit dem „gut & gut“ meist ganz gut hin (auch dank meiner besseren Hälfte was das Essen betrifft).
Letztes Wochenende war ich seit längerem mal wieder mehr als nur ein paar geschäftliche Stunden in Berlin und hab die Chance genutzt, sowohl die Weinbar Rutz als auch die Cordobar zu besuchen – hier war „gut & gut“ bei Wein und Essen jeweils richtig gut.
Ebenso bin ich seit ein paar Jahren regelmäßig in Beaune und freue mich immer auf die Läden wie das Ma Cuisine, Caves Madeleine und noch einige mehr in diesem kleinen, wundervollen Ort.
Auch in Hamburg, Straßburg und sogar in Nürnberg gibt es solche Läden, nur hier, in unmittelbarer Nähe von Frankfurt/M. gibt es eigentlich nichts, was für mich gefühlt „gut & gut“ ist – meist eher „langweilig & uninspiriert“. Es geht mir auch absolut nicht um „teuer, Sterne, Romanee Conti, etc.“ Aber irgendwas wie ein bisschen Ma Cuisine oder Cordobar wäre schon ein Ort, den ich gerne im Raum Ffm ab und zu besuchen würde…. wenn es den denn gibt.
Hat jemand von Euch eine Empfehlung?
VG Patrik
Vorherige

Zurück zu Wein in der Gastronomie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen

cron