Aktuelle Zeit: Mi 20. Jan 2021, 10:22


auch Hilfe! alkoholfreier Wein

Neues aus Wissenschaft, Medizin und Spökenkiekerei
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4504
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 14:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Holundersekt anstelle von alkoholfreiem Wein

BeitragDo 23. Dez 2010, 14:22

Hallo Gerald,

Holundersekt wäre wohl auch meine Alternativwahl. Da kannte ich zu Studienzeiten mal jemanden, der so etwas gemacht hat. Da man sich aber aus den Augen verloren hat, wäre ich auch über das Rezept dankbar, falls das jemand hat.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 7063
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: auch Hilfe! alkoholfreier Wein

BeitragDo 23. Dez 2010, 14:34

Hallo Torsten,

soweit ich mich erinnere (die letzte "Produktion" ist doch einige Jahre her) habe ich einfach blühende Holunderdolden mit einer lauwarmen Zuckerlösung (ca. 100 g Zucker pro Liter), die mit Zitronensäure geschmacklich abgestimmt wurde, übergossen und 1-2 Tage stehen gelassen. Dann durch ein Sieb in Sektflaschen gefüllt, gut verschlossen und ein paar Wochen kühl stehen lassen - fertig! Durch die Hefe wie auch Blütenpollen ist das Getränk nicht ganz klar, das stört aber geschmacklich überhaupt nicht.

Achtung: da die Gärung - wie schon erwähnt - mit Wildhefen abläuft, deren Alkohol- bzw. CO2-Toleranz vorher nicht genau bekannt ist, sollte man nur druckfeste Flaschen verwenden. Am besten einfach leere Sektflaschen, die man mit passenden Kunststoff-Sektkorken oder besser noch Kronkorken verschließt (Verschlussapparaturen sind im Handel erhältlich). Bei normalen Mineralwasser- oder Softdrink-Flaschen kann es schon passieren, dass sie während der Gärung explodieren ...

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

susa

Administrator

  • Beiträge: 4163
  • Bilder: 20
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:33
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: auch Hilfe! alkoholfreier Wein - Holundersekt

BeitragDo 23. Dez 2010, 16:28

so wie Gerald mach ich das auch immer, ich geb allerdings statt Zitronensäure unbehandelte Zitronen in Scheiben geschnitten dazu, die Zitronenschalen geben nochmal ein feines Aroma (Dolden vor der Verarbeitung eine Stunde in den Kühlschrank, dann krabbelt die Proteineinlage raus ;-))

als Flasche nehm ich die Bügelflaschen aus dem Elch, die schliessen prima

lieben Gruß
susa
Red wine with fish. Well, that should have told me something.
James Bond in From Russia with Love
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 7063
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: auch Hilfe! alkoholfreier Wein

BeitragDo 23. Dez 2010, 16:37

Hallo Susa,

das mit den Zitronenscheiben habe ich am Anfang auch gemacht (findet man in den meisten Rezepten). Sie haben aber nicht genug Säure gebracht, so dass ich auf die Zitronensäure nicht verzichten konnte. Dazu habe ich zumindest vom Zitronenschalenaroma auch nicht viel gemerkt, da die Holunderblütennoten extrem dominierend sind.

Ist bei den Ikea-Flaschen noch nie eine zu Bruch gegangen?

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

susa

Administrator

  • Beiträge: 4163
  • Bilder: 20
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:33
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: auch Hilfe! alkoholfreier Wein

BeitragDo 23. Dez 2010, 16:51

Gerald hat geschrieben:..... Zitronenscheiben......haben aber nicht genug Säure gebracht, so dass ich auf die Zitronensäure nicht verzichten konnte. Dazu habe ich zumindest vom Zitronenschalenaroma auch nicht viel gemerkt, da die Holunderblütennoten extrem dominierend sind.


Bei mir war's grad umgekehrt, ich fand dass die Zitronensäure ein etwas plump saures Aroma abgegeben hat. Der Erfolg hängt vielleicht auch an der Zitronensorte, ich bestell mir manchmal ein Kistchen aus Mallorca, die sind sehr intensiv aromatisch.

Gerald hat geschrieben:.....

Ist bei den Ikea-Flaschen noch nie eine zu Bruch gegangen?
.....


Im Prinzip schon, allerdings nicht beim Befüllen ;) 8-)

lieben Gruß
susa
Red wine with fish. Well, that should have told me something.
James Bond in From Russia with Love
Offline

SchwarzerZierfahlner

  • Beiträge: 91
  • Registriert: So 19. Dez 2010, 13:04

Alkoholfreie Apfel-/Birnenschaumweine

BeitragSa 25. Dez 2010, 12:38

Hallo,

statt alkoholfreien Wein empfehle ich alkoholfreie Apfel-/Birnenschaumweine,
z.B. hier:
http://www.manufaktur-joerg-geiger.de/media.php

Nennt sich Prisecco im Online-Shop.
Einen alkoholfreien Birnenschaumwein hatte ich vor ein paar Wochen
verkostet und er hat sehr intensiv nach Birne geschmeckt.

Viele Gruesse
SchwarzerZierfahlner
Offline
Benutzeravatar

susa

Administrator

  • Beiträge: 4163
  • Bilder: 20
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:33
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: auch Hilfe! alkoholfreier Wein

BeitragSa 25. Dez 2010, 16:01

Das hört sich ja richtig spannend an; ich kann mich noch sehr gut an einen wunderbaren Schaumwein von der Champagnerbratbirne erinnern, der war genial.

Meine Überzeugung ist sowieso, dass alkoholfrei, wenn es denn sein muss, bei Prickelwasser eher zu guten Ergebnissen führt als bei Stillweinen.

lieben Gruß
susa
Red wine with fish. Well, that should have told me something.
James Bond in From Russia with Love
Offline
Benutzeravatar

Dilbert

  • Beiträge: 643
  • Bilder: 21
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 16:33
  • Wohnort: Bad Kreuznach

Re: auch Hilfe! alkoholfreier Wein

BeitragMo 27. Dez 2010, 10:36

Hallo Susa,

war jetzt ein paar Tage nicht online!

Freut mich, dass Dir der Tipp weiterhilft! Den Traubensecco gibt's in weiß und rosé, außerdem einen Apfel- und einen Birnensecco. Fand den Apfelsecco auch sehr gut!

Fahr doch vorbei - in Flörsheim-Dalsheim gibt's neben Raumland noch einen weiteren guten Erzeuger :mrgreen: !! Der Weg lohnt sich!! ;)

Ciao,
Jochen
„Eine Magnum-Flasche? Genau die richtige Größe für einen schönen Abend. Vorausgesetzt, man beginnt mit einem Champagner, man endet das Menu mit einem Sauternes, und man ist allein daheim…“
(Anthony Barton)
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 3105
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 06:52
  • Wohnort: Wien

Re: Holundersekt anstelle von alkoholfreiem Wein

BeitragMo 27. Dez 2010, 10:41

thvins hat geschrieben:Holundersekt wäre wohl auch meine Alternativwahl.

Kann mich noch gut erinnern, dass es uns mal gut 20 Mineralwasserflaschen mit dem Zeugs drinnen zerfetzt hat. :o
Der Keller ist dann leicht klebrig gewesen :evil:
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 7063
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: auch Hilfe! alkoholfreier Wein

BeitragMo 27. Dez 2010, 10:44

Kann mich noch gut erinnern, dass es uns mal gut 20 Mineralwasserflaschen mit dem Zeugs drinnen zerfetzt hat.


ja, genau deshalb ja der Hinweis mit den Sektflaschen ...

Bei Holundersekt (den ich anfangs auch schon mal mit Mineralwasserflaschen gemacht habe) habe ich zwar noch keinen Glasbruch gehabt, wohl aber beim Versuch, Ginger-Beer selbst herzustellen. Seitdem habe ich eben immer nur mehr ausgediente Sektflaschen verwendet.

Grüße,
Gerald
VorherigeNächste

Zurück zu Macht Wein krank oder gesund?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen