Aktuelle Zeit: Di 17. Sep 2019, 11:11


Cote Chalonnaise

Chablis, Auxerre und Umgebung, Côte de Nuits, Côte de Beaune, Châlonnais, Maconnais, Beaujolais und Lyonnais
  • Autor
  • Nachricht
Offline

moc

  • Beiträge: 295
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:13
  • Wohnort: NRW

Re: Cote Chalonnaise

BeitragDi 24. Jul 2012, 12:50

Hallo susa!

Ich bin Deinem Link gefolgt. Aladame macht definitiv keinen Rotwein. Möglicherweise ist das "Rotweinglassymbol" auf der Seite fälschlicherweise installiert worden.

Hab das noch mal gegoogelt. Die offizielle Seite der AOC Montagny weist nur Weißweine auf.
grüße jens
Offline

weinaffe

  • Beiträge: 902
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 14:19
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Cote Chalonnaise

BeitragDi 24. Jul 2012, 17:18

moc hat geschrieben:Hallo susa!

Ich bin Deinem Link gefolgt. Aladame macht definitiv keinen Rotwein. Möglicherweise ist das "Rotweinglassymbol" auf der Seite fälschlicherweise installiert worden.

Hab das noch mal gegoogelt. Die offizielle Seite der AOC Montagny weist nur Weißweine auf.


Hallo Jens,

so hab ich es auch gelernt. Die AOC Montagny ist ausschließlich weissen Stillweinen vorbehalten Die einzige zugelassene Rebsorte ist der Chardonnay.

Grüsse
Bodo
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2852
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:27

Re: Cote Chalonnaise

BeitragDi 24. Jul 2012, 22:01

weinaffe hat geschrieben: Die AOC Montagny ist ausschließlich weissen Stillweinen vorbehalten Die einzige zugelassene Rebsorte ist der Chardonnay.


Stimmt. Hier ein Auszug aus dem offiziell gültigen CDC des INAO für die AOC Montagny (Quelle http://www.inao.gouv.fr):

vin blanc exclusivement issu du cépage chardonnay

Also nix mit Roten aus Montagny, jedenfalls nicht mit AOC.

Gruß
Ulli
Offline
Benutzeravatar

susa

Administrator

  • Beiträge: 4163
  • Bilder: 20
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:33
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Cote Chalonnaise

BeitragMi 25. Jul 2012, 07:22

UlliB hat geschrieben:... jedenfalls nicht mit AOC.

Gruß
Ulli


Ich glaube, das ist des Rätsels Lösung für meine rudimentäre Erinnerung.

Danke!

susa
Red wine with fish. Well, that should have told me something.
James Bond in From Russia with Love
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4371
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 11:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Cote Chalonnaise

BeitragSa 4. Aug 2012, 19:48

Salut,

jetzt habe ich mal einen Wein von Jean-Baptiste Ponsot probiert, nämlich den Rully 1er Cru Montpalais (Chardonnay). Er hat mir sehr gut gefallen, war eher feingliedrig und nervig als üppig. Ein kleines bisschen hat er mich an Riesling erinnert. Ich habe gleich mal eine Flasche mitgenommen, werde diese aber noch ein bisschen hinlegen. Den Wein kann ich mir sehr gut zu einem pochierten Zander oder etwas in die Richtung vorstellen.

Bild
Beste Grüße, Stephan
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4371
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 11:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Cote Chalonnaise

BeitragDo 20. Sep 2012, 22:58

Hallo zusammen,

besser als erwartet ist der 2005 Givry 1er Cru "Cellier Aux Moines" der Domaine Thenard, ein Schuss ins Blaue im Abverkauf bei Weinart vor zwei Jahren oder so. Zuerst fand ich ihn ziemlich plump mit viel Holz und eher der Walderbeernummer badischer Spätburgunder. Mit etwas Luft wird er aber immer besser, feiner, durchlässiger in den Aromen. Für die nächsten Tage ist noch was da. Mal schauen...

Bild
Beste Grüße, Stephan
Offline

Ostbelgier

  • Beiträge: 320
  • Registriert: Do 27. Jan 2011, 13:59
  • Wohnort: Raeren, Belgien

Re: Cote Chalonnaise

BeitragMo 14. Okt 2013, 21:44

Hallo zusammen,

gekauft in Chalon sur Saone für weniger als 10 Euro beweist dieser Tropfen hier mal wieder, dass kleine Weine grosse Freude bringen können: Givry 2011 der Domaine de la Ferte (Familie Devillard). Offenbar ein kleiner 3 ha- Betrieb. Natürlich noch zu jung, macht er trotz des eher mittelmässigen Jahres eine gute Figur: Dunkelfarben, schöner und reiner Duft nach schwarzen Kirschen und etwas Rauch. Mit ein wenig Belüftung schön rund am Gaumen, überhaupt nicht spitz. Auch der mittlere Abgang bleibt auf der fruchtbetonten Seite. Kein Held, aber einfach ein schöner Trinkwein.

Viele Grüße

Markus
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4371
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 11:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Cote Chalonnaise

BeitragDi 28. Jan 2014, 16:01

Eine Neuentdeckung an der Côte Chalonnaise: Domaine Mouton in Givry, die so heißt, weil die Familie Mouton heißt. Geführt wird sie von Gérard & Laurent Mouton. Es gibt weißen und roten Givry Villages und zudem vier verschiedene rote Givry 1er Crus. Getrunken habe ich einen 2011 Givry 1er Cru Grande Berge, der immerhin 50% Neuholz gesehen hat. Das Neuholz ist auch ein kleines bisschen erkennbar, war bei dem Wein aber ausgezeichnet eingebunden. Insgesamt fällt der Wein für mich ein bisschen in die Kategorie "Blenderwein", aber wenn die Weine der Domaine alle so gut blenden, soll ich zufrieden sein.

Bild
Beste Grüße, Stephan
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2790
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: Cote Chalonnaise

BeitragDi 12. Jul 2016, 20:17

Guten Abend Forum,
Ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Post.
Nachdem ich schonmal einen Macon getestet habe und davon sehr begeistert war,
habe ich von meinem örtlichen Weinhändler einen ebensolchen mitgenommen, aber ganz anderer Bauart, nämlich einen:

2011er Montagny 1er Cru blanc Les Chaniots von Vignerons de Buxy
würzig im Geruch, etwas salzig, sehr frisch, Birne ? - am Gaumen dann sehr mineralisch, cremig - aber nicht diesen Vanille-Holzton - schön strukturiert und angenehm zu trinken. Schön offen, sehr gut integrierte Säure; man könnte fast sagen ein Maul von Wein, aber so trinkt man das nicht. Sehr gut ! Ein eleganter Wein.
So schmeckt also Chardonnay aus dem Burgund ... sehr interessant 8-)
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

vanvelsen

  • Beiträge: 787
  • Bilder: 4
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 11:22
  • Wohnort: Windisch
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Cote Chalonnaise

BeitragSa 3. Jun 2017, 13:56

Liebe Leute

Im Ramen einer Raveneau-Verkostung lernte ich Bruno Lorenzon, einen jungen, innovativen Winzer der Cote Chalonaise kennen.
Seine Weine haben mich sehr berührt und ich möchte meine Eindrücke niemandem vorenthalten.

http://www.vvwine.ch/2017/06/der-grand- ... wilde.html

Gruss,

Adrian
VorherigeNächste

Zurück zu Burgund und Beaujolais

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen