Aktuelle Zeit: Do 20. Feb 2020, 22:32


Bordeaux 2005

Medoc und seine Appellationen, Bourg und Umgebung, Fronsac, Pomerol, Saint Emilion und Umgebung, Entre Deux Mers, Graves und Pessac-Leognan, Sauternes und Co.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 768
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 14:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse

Re: Bordeaux 2005

BeitragFr 6. Dez 2019, 18:26

Moin moin,

gerade im Glas:

Bild

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt quatre heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")
Offline

Olaf Nikolai

  • Beiträge: 609
  • Registriert: So 23. Jan 2011, 16:01

Re: Bordeaux 2005

BeitragSo 22. Dez 2019, 22:23

Tour Saint Bonnet 2005
Cru bourgeois, St Christoly

Wurde auch Zeit. Wie habe ich Lobenberg verflucht....
Die 3. von 6sen aus der Sub. Seinerzeit der Günstigste. Das Ding war für mich eigentlich schon durch....aber.....
endlich ist der Wein am Beginn seine mindestens 10 weitere Jahre umfassenden Genussphase....und Parker lag 'mal wieder heftig daneben......von wegen innerhalb von 5- 10 Jahren trinken....gewissermaßen eine Visitenkarte für den 05er Jahrgang.
Ein in den vergangenen Jahren viel geschmähtes Jahr, aber ich sage Euch....wenn das im Kleinen ein Ausblick ist auf das, was da noch kommt....dürfen wir reichlich viel erwarten!
Vor zwei Tagen aus der Horizontalen in die Vertikale...Korken nur benetzt, PnP in GGG.
Tief Dunkel, kein Wasserrand, nach kurzem Schwenken zwar schon Sekundär und Tertiäraromen, Unterholz Gewürze und dunkle Beeren, mehr Blaubeere und Pfaume als Kirsche, Kaffee, mehr Saint Emilion als Medoc, mit prägnanter Säure....aha Medoc.
Identische Situation im Mund.....und Der bleibt..und das lange....Toll. Eigentlich genau das was La Lagune im den 90ern und zu Beginn der 2000er gerne gewesen wäre.... aber wie wir wissen....bis zum 09er nie war.
Zum Ende ist die immer noch prägnante Tanninstruktur mehr als präsent.....die nächste Flasche ziehe ich nicht vor 2024 auf....und freue mich jetzt schon darauf. Klassischer Wein moderner Prägung.
Bedeutet aber auch....Sociando, Leo B und Weitere werden in meinem Keller noch sehr langen schlafen....möglicherweise ein Generationenvertrag.
Vieleicht ein Art von 59er oder 61er.
Ein womöglich unsterblicher Jahrgang.
Vorherige

Zurück zu Bordeaux und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ralf Gundlach und 3 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen