Aktuelle Zeit: Sa 16. Nov 2019, 22:50


Bordeaux 2005

Medoc und seine Appellationen, Bourg und Umgebung, Fronsac, Pomerol, Saint Emilion und Umgebung, Entre Deux Mers, Graves und Pessac-Leognan, Sauternes und Co.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Olaf Nikolai

  • Beiträge: 529
  • Registriert: So 23. Jan 2011, 16:01

Re: Bordeaux 2005

BeitragFr 17. Mai 2019, 19:39

Das sehe ich auch so. Seinerzeit um 2011 rum im Glas. Beeindruckend präzise laserstrahlartige Frucht, Säure und Tanninstruktur.
Für einen CB seinerzeit überaus beeidruckend. Der 16er steht qualitativ nochmals deutlich darüber.
Da 16er kommt aber auch in wirklich jeder Facette des Weines gekonnter und deutlich weniger bemüht rüber.
Dem merkt man buchstäblich 10 Jahre mehr Expertise in Weinbereitug
an.
Trotz allem beide Weine waren/ sind in ihrer Art sehr beeindruckend.
Kaufempfehlung.
Offline

Bottlebinder

  • Beiträge: 179
  • Registriert: So 20. Feb 2011, 12:57

Re: Bordeaux 2005

BeitragDi 18. Jun 2019, 16:41

Ich verkoste bereits seit etwa einem Jahr mit großem Genuss und mit Freude Weine der Mittelklasse aus 2005. Dabei bin ich sehr begeistert vom Pedesclaux und Phelan Segur. Ich kann dringend empfehlen, diese Weine jetzt einmal anzutrinken. Ihr werdet es nicht bereuen.
Grüße
Mathias
Offline

Invest

  • Beiträge: 222
  • Registriert: Do 6. Jan 2011, 21:21

Re: Bordeaux 2005

BeitragSo 14. Jul 2019, 19:25

Guten Abend zusammen,

bin gerade für ein paar Tage auf einer norddeutschen Insel und so schlechtes Wetter im Sommer eigentlich nicht mehr gewohnt. :cry: Na gut, im gutsortierten Supermarkt vor Ort gab es richtige Chuletas vom Iberico und auch noch ein letztes Fläschen,

Loeville Poyferre 2005
Alk. 13,5%
Preis 99 Euro

Um 10.00 Uhr morgens den Korken gezogen und dann bis zum Genuss gegen 18.00 Uhr wieder ganz leicht eingeführt. ;) Dunkle rote Farbe, klassische gereifte Bordeaux Aromatik, am Gaumen angenehm und weich mit noch leichter Adstringenz. Schöne konzentrierte Frucht nach Cassis und schwarzen Kirschen. Zu wirklich gross fehlt dem Wein ein wenig mehr an Komplexität und Tiefe. Dennoch, ein sehr schönes Trinkerlebnis zu den hervorragenden Chuletas und am Beginn seiner Genussreife ( 94+).

Gruss
Christian
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1502
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Bordeaux 2005

BeitragFr 15. Nov 2019, 20:50

Belgrave 2005:
Dunkles Weinrot, fast schwarz. Mittelkräftige Nase: Florale Noten,
Zedernholz, nasses Leder, viel Eucalyptus, Kirschen und auch etwas
Zwetschge. Mit Luftzufuhr drängt sich feiner Tabak in den Vordergrund.
Ständig wechselnde Eindrücke.
Mittlerer Körper, (Sauer)Kirschen (später auch Brombeeren), trinkig mit
wunderbar frischer Säure, florale Noten, anfangs etwas Minze. Profitiert
von Luftzufuhr: leicht herb/würzig/adstringierend, Schoki, mittellanger
bis langer Abgang.

Wer es gerne "reif" mag, warte besser noch 5-10 Jahre zu. Als Begleiter
zum Rehragout heute m. E. eine einwandfreie Wahl, auch solo bereitet
mir das viel Vergnügen. (90-)91 P.

Viele Grüße,
Jochen
Vorherige

Zurück zu Bordeaux und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AhrefsBot und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen