Aktuelle Zeit: Di 4. Aug 2020, 22:08


Bordeaux 2014

Medoc und seine Appellationen, Bourg und Umgebung, Fronsac, Pomerol, Saint Emilion und Umgebung, Entre Deux Mers, Graves und Pessac-Leognan, Sauternes und Co.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

pessac-léognan

  • Beiträge: 290
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 11:57

Re: Bordeaux 2014

BeitragDi 9. Jun 2020, 17:53

pessac-léognan hat geschrieben:Labégorce 2014
P&P bei 16° Temperatur. Noch jung und fruchtbetont. In der Nase dominiert klar die Merlot. Im Gaumen Dörrpflaume und etwas Lebkuchen. Recht sanfte Tannine. Alkohol von 13.5% gut eingebunden. Ein sehr feiner Margaux in dieser Fruchtphase. Macht nicht den Anschein, sich demnächst zu verschließen. Man darf gespannt sein auf die weitere Entwicklung. Auf jeden Fall ein Schnäppchen angesichts des Subscriptionspreises von knapp 17 €!
90+

Ein wenig zugemacht hat er nun doch nach 1 1/2 Jahren, auf seinem Weg aus der Fruchtphase ins junge Erwachsenenalter. In der Nase sehr auf der Cassis-Lakritze-Schiene, am Gaumen rauchig-tabakig, erweckt der Labegorce im Moment fast den Eindruck eines kleinen Pauillac, mit einem leichten Bitterl im Abgang. Im Augenblick 89 Punkte, kann aber (wieder) zulegen. Nächste Flasche in ein bis zwei Jahren, RS 2014 und Labégorce 2016 lasse ich noch liegen, momentan scheint 2015 in Margaux mehr Spass zu bereiten.

Am zweiten Tag bei 14° mit Aromen von Kräutern und grünem Pfeffer, was dem Wein gut bekommt und ihm eine trinkanimierende Frische verleiht. Bei knapp 90 Punkten!
Offline

pessac-léognan

  • Beiträge: 290
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 11:57

Re: Bordeaux 2014

BeitragFr 17. Jul 2020, 18:19

Château Haut-Batailley Pauillac GCC 2014
13.5%
P&P bei zunächst 13° aus dem WKS

Farbe: dunkles, aber nicht schwarzes Purpur, leicht transparent
Nase: feines Duftbild mit dominierender Zigarrenkiste, wenig Cassis, etwas Anis und weitere Weihnachtsgewürze
Gaumen: auch hier sehr von der Zigarrenkiste dominiert, sodann frisch gegerbtes Leder, wenig Frucht
Abgang: mittellang
Fazit: ein sehr traditioneller, knochentrockener Pauillac, ein Herrenwein sehr alter Schule, eher 19. als 21. Jahrhundert. Ein Wein für ein Raucherzimmer, wirkt trotz der Frische etwas vergilbt, irgendwie political incorrect. In Abwesenheit meiner Frau erlaube ich mir quasi sowas, mag es auch, fühle mich dabei aber ein wenig alt :oops:
90+ Punkte

Bin gespannt, in welche Richtung Lynch Bages diesen Wein lenkt...
Offline

pessac-léognan

  • Beiträge: 290
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 11:57

Re: Bordeaux 2014

BeitragFr 17. Jul 2020, 19:07

pessac-léognan hat geschrieben: Château Haut-Batailley Pauillac GCC 2014
13.5%
P&P bei zunächst 13° aus dem WKS

Farbe: dunkles, aber nicht schwarzes Purpur, leicht transparent
Nase: feines Duftbild mit dominierender Zigarrenkiste, wenig Cassis, etwas Anis und weitere Weihnachtsgewürze
Gaumen: auch hier sehr von der Zigarrenkiste dominiert, sodann frisch gegerbtes Leder, wenig Frucht
Abgang: mittellang
Fazit: ein sehr traditioneller, knochentrockener Pauillac, ein Herrenwein sehr alter Schule, eher 19. als 21. Jahrhundert. Ein Wein für ein Raucherzimmer, wirkt trotz der Frische etwas vergilbt, irgendwie political incorrect. In Abwesenheit meiner Frau erlaube ich mir quasi sowas, mag es auch, fühle mich dabei aber ein wenig alt :oops:
90+ Punkte

Bin gespannt, in welche Richtung Lynch Bages diesen Wein lenkt...


Dass der Wein überhaupt nicht verschlossen, sondern im Gegenteil bereits sehr zugänglich ist, beweist die Tatsache, dass er bei allmählicher Chambrierung nicht abbaut, sondern leicht zulegt. Mit 16/17° hat er m.E. die Idealtemperatur erreicht. 91P.
Gerade habe ich im Garten den Oleander gewässert, begleitet vom herbeigewehten Duft der in der Nähe gelegenen Kaffeerösterei. In diese Richtung, genau in diese Richtung (!), könnte Lynch Bages den Haut-Batailley lenken. Ein wenig Oleander und fein gerösteter Hochlandkaffee zum Duft und in den Gaumen gemischt: das wäre dann ein richtig großer Pauillac !
Vorherige

Zurück zu Bordeaux und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: YandexBot und 7 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen