Aktuelle Zeit: Mo 18. Jan 2021, 21:07


Bordeaux 2013

Medoc und seine Appellationen, Bourg und Umgebung, Fronsac, Pomerol, Saint Emilion und Umgebung, Entre Deux Mers, Graves und Pessac-Leognan, Sauternes und Co.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4404
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 10:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Bordeaux 2013

BeitragSo 21. Feb 2016, 20:31

UlliB hat geschrieben:Zum Vergleich zwischen 1991 und 2013: da ist nichts zu vergleichen...

Ulli, der Vergleich bezog sich doch nur auf den Ertrag (ist oben unmissverständlich zu lesen). Trotzdem danke für deine interessanten Ausführungen.
Beste Grüße, Stephan
Offline
Benutzeravatar

Der Fränkie

  • Beiträge: 58
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 09:47
  • Wohnort: München

Re: Bordeaux 2013

BeitragSa 19. Mär 2016, 10:58

Habe mich auf der Prowein jetzt auch durch die Cru Classé 2013 gekämpft, und ja, es war ein Kampf. Der Jahrgang ist schon ausnehmend schwach und zwar gleichermaßen bei den trockenen Weißen wie bei den Roten. Auffällig die häufig vorhandenen Bitterstoffe (rot und weiß) und die fast völlig fehlende Tiefe in den Weinen. Bei einigen Graves blanc ist auch eine unschöne Säure vorhanden.
Natürlich gibt es einige Weine die trotzdem Spaß machen, aber es sind selbst im Vergleich zu auch nicht großen 2011ern und 2012ern (Ausnahme Graves blanc 2012, die sind sehr gut!) nur wenige.

VG Der Fränkie
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4404
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 10:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Bordeaux 2013

BeitragSo 20. Mär 2016, 12:08

Der Fränkie hat geschrieben:Habe mich auf der Prowein jetzt auch durch die Cru Classé 2013 gekämpft, und ja, es war ein Kampf. Der Jahrgang ist schon ausnehmend schwach und zwar gleichermaßen bei den trockenen Weißen wie bei den Roten. Auffällig die häufig vorhandenen Bitterstoffe (rot und weiß) und die fast völlig fehlende Tiefe in den Weinen. Bei einigen Graves blanc ist auch eine unschöne Säure vorhanden.
Natürlich gibt es einige Weine die trotzdem Spaß machen, aber es sind selbst im Vergleich zu auch nicht großen 2011ern und 2012ern (Ausnahme Graves blanc 2012, die sind sehr gut!) nur wenige.

Hatte gestern einen Händlerbrief in der Post, der auch ein paar Worte zu den 2013ern verliert: "Am Montag probierten wir in Düsseldorf auf der ProWein den Bordeaux-Jahrgang 2013. Es ist - wie wir schon im Jahr 2014 ankündigten - wegen der schwierigen Wachstumsbedingungen ein sehr schwacher Jahrgang, in dem es nur wenigen Châteaux gelang, einen halbwegs trinkbaren Wein zu erzeugen."

Das ist ziemlich deutlich und ich frage mich, ob die Weine wirklich Abnehmer finden werden.
Beste Grüße, Stephan
Offline
Benutzeravatar

Der Fränkie

  • Beiträge: 58
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 09:47
  • Wohnort: München

Re: Bordeaux 2013

BeitragSo 20. Mär 2016, 17:54

Ein bordelaiser Negociant berichtete mir neulich über gute Abverkäufe des 13ers, da dieser Jahrgang billiger als alle anderen sei. Offenbar genügt machen Märkten/Absatzkanälen diese Tatsache. Wie es schmeckt ist nicht immer so wichtig...
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4404
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 10:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Bordeaux 2013

BeitragSo 20. Mär 2016, 19:24

Der Fränkie hat geschrieben:Ein bordelaiser Negociant berichtete mir neulich über gute Abverkäufe des 13ers, da dieser Jahrgang billiger als alle anderen sei. Offenbar genügt machen Märkten/Absatzkanälen diese Tatsache. Wie es schmeckt ist nicht immer so wichtig...

So was ähnliches schrieb der Händler in seinem Brief auch. Die 2013er steigen demnach bei den Négociants sogar leicht im Preis, ebenso wie die vorherigen Jahrgänge. Ich finde es wirklich erstaunlich, wie bei Bordeaux der Preis im Vordergrund steht. So wie alle Berichte über die roten 2013er (Sauternes/Barsac soll ja ganz gut sein) klingen, würde ich die Weine nur mit ganz spitzen Fingern anfassen. Ich frage mich, wer kauft das? Es scheint ja genügend Käufer zu geben...
Beste Grüße, Stephan
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 2502
  • Bilder: 7
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Bordeaux 2013

BeitragSo 20. Mär 2016, 23:15

octopussy hat geschrieben:Ich frage mich, wer kauft das?
Vielleicht die Gastronomie, die ihren Kunden Weine ohne Ansehen des Jahrgangs unterschiebt? Ganz zu schweigen von den großen Ketten - auch da wird ja Bdx verkauft. Natürlich nicht die Champions League...
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 3298
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 18:27

Re: Bordeaux 2013

BeitragMo 21. Mär 2016, 08:07

amateur des vins hat geschrieben:
octopussy hat geschrieben:Ich frage mich, wer kauft das?
Vielleicht die Gastronomie, die ihren Kunden Weine ohne Ansehen des Jahrgangs unterschiebt?

Na, das sind ja keine 3,50 € - Weine, die man einer ahnungslosen Kundschaft mal so eben "unterschiebt". Die klassifizierten Güter sind auch in 2013 sehr teuer, und werden in der Gastronomie mit den dort üblichen Aufschlägen ganz enorm teuer sein. Natürlich kann man dort versuchen, ein paar ahnungslose Etikettentrinker damit abzufüttern, aber in dem Preissegment wird es davon gar nicht so viele geben, und ich bezweifele sehr, ob sich die Gastronomie einen Gefallen damit tut, schwache Bordeaux zu Mörderpreisen an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Übrigens kosten die durchweg besseren 2011er in den diversen Abverkaufsaktionen, die momentan laufen, nicht mehr - das wäre eindeutig die bessere Wahl.

Ganz zu schweigen von den großen Ketten - auch da wird ja Bdx verkauft. Natürlich nicht die Champions League...

In Frankreich gibt es in Supermärkten durchaus auch die Champions League.

Bleibt immer noch die Frage, wer die 13er kauft. Viel hat es davon allerdings nicht gegeben; das erleichtert wohl den Absatz. In ein paar Jahren redet niemand mehr davon.

Gruß
Ulli
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1887
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Bordeaux 2013

BeitragMo 21. Mär 2016, 09:04

amateur des vins hat geschrieben:
octopussy hat geschrieben:Ich frage mich, wer kauft das?
Vielleicht die Gastronomie, die ihren Kunden Weine ohne Ansehen des Jahrgangs unterschiebt? ...

Hallo Karsten,
der Take Away an der Ecke "schiebt" dir vielleicht weintechnisch seinen
Ramsch unter, für die (gehobene) Gastronomie wäre es die gleiche Katastrophe,
wie minderwertiges Essen zu servieren ... Bin mal gespannt, ob irgendwann
ein ´13er auf einer seriösen Weinkarte auftaucht.

Viele Grüße,
Jochen
Offline

glycosid

  • Beiträge: 78
  • Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:36

Re: Bordeaux 2013

BeitragMo 21. Mär 2016, 22:08

Jochen R. hat geschrieben:Bin mal gespannt, ob irgendwann
ein ´13er auf einer seriösen Weinkarte auftaucht.

Davon kann man wohl getrost ausgehen. Denn wie alle vorherigen schwachen Jahrgänge der neueren, vinifikationskundigeren Zeit werden auch die 13er in nicht allzu ferner Zukunft ihre jugendliche Sprödigkeit verlieren und dann als "klassische" Bordeaux im sog. "gastronomischen Stil" gelten.
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1887
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Bordeaux 2013

BeitragDi 22. Mär 2016, 07:05

glycosid hat geschrieben:
Jochen R. hat geschrieben:Bin mal gespannt, ob irgendwann
ein ´13er auf einer seriösen Weinkarte auftaucht.

Davon kann man wohl getrost ausgehen. Denn wie alle vorherigen schwachen Jahrgänge der neueren, vinifikationskundigeren Zeit werden auch die 13er in nicht allzu ferner Zukunft ihre jugendliche Sprödigkeit verlieren und dann als "klassische" Bordeaux im sog. "gastronomischen Stil" gelten.

Sorry, aber unter einem "klassischen Bordeauxjahrgang" stell ich mir was
ganz anderes vor.
Aber klar, das eine oder andere Restaurant möchte natürlich auch seine
Etikettentrinker bedienen, wenn Geld keine Rolle spielt. Als genereller
"gastronomischer Stil" sehe ich das aber nicht ...
VorherigeNächste

Zurück zu Bordeaux und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SemrushBot und 4 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen