Aktuelle Zeit: Di 17. Sep 2019, 00:50


Deutsche Chardonnays wie in Burgund!

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Der Wein-Schwede

  • Beiträge: 348
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 12:28

Re: Deutsche Chardonnays wie in Burgund!

BeitragMi 20. Mär 2019, 22:41

Zeit für einen Quervergleich, Burgund vs. Deutschland!

Domaine Gilles Bouton - Saint Aubin 1er Cru En Remilly 2017
En Remilly ist ein Premier Cru der direkt an Grand Cru "Chevalier Montrachet" grenzt, und liegt nur 300 Meter von Grand Cru "Montrachet" entfernt! Südausrichtung - die GC's haben Ost-Südost Ausrichtung.

Sehr buttrig, viel Malo, viel Holz, sehr nussig, auch Kräuter und Mineral. Exotisch! (Banane).
Erinnert um manche Chassagne-Montrachets aus den 90er Jahren.
Geschmack ist sehr kräftig, wieder buttrig und nussig, holzig, breit, die Malo-Säure hätte gerne frischer sein können. Super konzentriert, aber breit und fett.
Würde wahrcheinlich manche Weintrinker beeindrucken, aber ich bin "Huberisiert", und hier fehlt Elegans und Frische.
Ohne die exotische Noten und mit mer Frische würde er ein klarer 90 Punkter sein.
88 W-S Punkte.

Weingut Wageck-Pfaffmann - Chardonnay Kalkmergel 2016
Kommt aus der Weinlage Goldberg, Lehmboden auf Kalksteinfels, Burgundische Chardonnay Klone.
Orangenzesten, minzig, würzig, salzig, Fenchel, pflanzlich.
Am Gaumen schöne Salzigkeit, Frische, Säure mit wenig Malo, Holz ist nur Struktur (Gerbstoffe), der Abgang ist hier änlich lang aber viel frischer! Eine kleine Bitternote dabei, ohne diese würde der Wein noch einen Punkt mehr bekommen.
89+ W-S Punkte.

Viele Grüsse
Rolf
Offline

Käfi

  • Beiträge: 191
  • Registriert: Mo 2. Feb 2015, 21:22

Re: Deutsche Chardonnays wie in Burgund!

BeitragMi 20. Mär 2019, 23:01

Endlich lese ich mal Banane. Taucht finde ich kaum in VKNs auf, ich habe das aber öfters in Chardonnays - und ich hasse es :lol:

Ich weiß genau was Du meinst, ich glaube der Wein wäre auch nicht meins. Da fehlt eben der Pepp, der Trinkfluss, die Finesse.
Offline
Benutzeravatar

Der Wein-Schwede

  • Beiträge: 348
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 12:28

Re: Deutsche Chardonnays wie in Burgund!

BeitragMi 20. Mär 2019, 23:40

Genau wie Du schreibst ist es! :!:
Offline
Benutzeravatar

Der Wein-Schwede

  • Beiträge: 348
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 12:28

Re: Deutsche Chardonnays wie in Burgund!

BeitragMi 20. Mär 2019, 23:40

Genau wie Du schreibst ist es! :!:
Offline

Bibbel

  • Beiträge: 141
  • Registriert: Fr 3. Dez 2010, 13:42

Re: Deutsche Chardonnays wie in Burgund!

BeitragSo 24. Mär 2019, 23:39

Ich möchte noch einmal für den Chardonnay Vergleich fr.-dt. Berlin als Veranstaltungsort ins Spiel bringen. Rolf, ich habe Dir eine pn geschickt.
Offline

mixalhs

  • Beiträge: 1375
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mi 7. Sep 2011, 11:29

Re: Deutsche Chardonnays wie in Burgund!

BeitragMo 25. Mär 2019, 16:21

Wenn Berlin wäre ich dabei. Deutschen Chardonnay kann ich nicht bieten, aber dafür etwas Gereiftes aus dem Burgund.
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 919
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:56
  • Wohnort: FFM

Re: Deutsche Chardonnays wie in Burgund!

BeitragMo 25. Mär 2019, 16:49

Ich wäre ZUFÄLLIG mit Madame maha am 25. und 26.04. in Berlin. Leider ist der Wein-Schwede da in anderen Teilen Deutschlands unterwegs (hab ich schon abgeklopft).
Aber wenn Ihr euch da ZUFÄLLIG treffen solltet, würden wir ggfs. dazu stoßen :mrgreen:

Gruss
Marko
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Offline
Benutzeravatar

Der Wein-Schwede

  • Beiträge: 348
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 12:28

Re: Deutsche Chardonnays wie in Burgund!

BeitragMo 25. Mär 2019, 17:01

Wenn ihr eine „Vorübungsprobe“ macht, bitte berichten! :ugeek: :)

Ich werde das Wochenende die neuen Weine bei Wageck, Klumpp und Meyer-Näkel probieren! :D :geek:
Offline
Benutzeravatar

Der Wein-Schwede

  • Beiträge: 348
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 12:28

Re: Deutsche Chardonnays wie in Burgund!

BeitragDo 18. Apr 2019, 21:01

Ja.... dann ist es so weit gekommen….. die grosse Frage soll beantwortet werden…..

Chardonnay Probe - Deutschland vs. Burgund!

Eine Idee ist realisiert worden. Die drei Forum-Freunde Marko aka "maha", Karsten aka "amateur des vins" und "Der Wein-Schwede" haben diesen Zwei-Länder-Kampf sorgfälltig vorbereitet.

Möchtest Du auch dabei sein? :?:
Es gibt noch einige Plätze frei! :!:

Wir stellen zum Teil das absolut beste was Deutschland im Bereich Chardonnay erzeugt hat gegen eine Auswahl von sehr guten Burgunder Chardonnays von renomierten produzenten (haupsächlich 1er Crus und ein Grand Cru).
Es wird eine Blindprobe in 7 Flights (2 Weine pro Flight), 7 Deutschen gegen 7 Franzosen!

Als Bonus wird ein Deutscher Winzer persöhnlich bei dieser Probe teilnehmen. Dieser Winzer hat sich geziehlt auf die Burgunder Trauben Chardonnay und Pinot Noir spezialisiert und gehört zu den besten in Deutschland.

Dieses einzigartiges Event wird am Samstag den 15.06. in schöner Ambiente in Frankfurt stattfinden.

Neugierig? :?:

Für Teilnahmeanmeldung oder mehr Info - bitte eine Privatnachricht an "maha", "amateur des vins" oder "Der Wein-Schwede" senden! :!:
Offline

mixalhs

  • Beiträge: 1375
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mi 7. Sep 2011, 11:29

Re: Deutsche Chardonnays wie in Burgund!

BeitragDo 18. Apr 2019, 21:22

Muss man so schreien? Dreifach großgedruckte Schrift plus Fettdruck und eine Inflation von Ausrufe- und Fragezeichen. Das ist definitiv nicht mein Ding. Schade, weil es eigentlich eine gute Idee war.

Beste Grüße, Michael
VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen