Aktuelle Zeit: Mo 8. Mär 2021, 20:49


Die geheimnisvolle Flasche

eingeschenkt von: susa – Plaudereien über Gott und die Welt und auch über Wein
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kle

  • Beiträge: 598
  • Registriert: Fr 10. Dez 2010, 17:18
  • Wohnort: Hamburg

Re: Die geheimnisvolle Flasche

BeitragDi 23. Feb 2021, 18:51

mixalhs hat geschrieben:Bleiben wir doch einfach bei den Hühnern:

Gesucht ist ein Wein, bei dem auf der Flasche statt des Etiketts eine Hühnerfeder prangt. Die Information zum Wein findet sich auf dem Rückenetikett (einschließlich der berührenden Geschichte über die Hühner und welche Rolle sie im Weingarten spielen). Der Jahrgang spielt hier keine Rolle.


...statt des Etiketts würde ja bedeuten, es ist keine abgebildet und hat nicht die Form einer Feder, sondern ist eine Feder... Oder bleibt mir ein Hintersinn verborgen? Noch ein letztes und im Vergleich buchstäblich leichtes, bevor es zur Sucht wird:

Aus Bergwerksfrucht und Citruston
Entsprang eine Wortfusion
Einmal ist keinmal für ihren Genuss
Die Flasche erkennt man auch an ihrem…
Offline

mixalhs

  • Beiträge: 1502
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mi 7. Sep 2011, 10:29

Re: Die geheimnisvolle Flasche

BeitragDi 23. Feb 2021, 19:52

Ja, es ist eine Feder, eine echte Hühnerfeder, sonst nichts.

Der Winzer, oder sollte ich lieber "Weinhauer" sagen, macht noch zwei weitere Weine, bei denen die Vorderseite - frei von Text - ein Programm / eine Metapher repräsentiert und alles, was die Weingesetze so fordern, auf dem Rückenetikett zu finden ist. Und alle drei Weine sind sogar richtig gut, sicherlich nicht Weltklasse (Dann wäre das ja alles bekannt und kein Rätsel.), aber sie sind typisch für die Rebsorte und die Region und gehören in ihrer Preisklasse sicher zu den Spitzen in diesem Viertel.
Offline

Judo

  • Beiträge: 155
  • Registriert: Di 27. Nov 2012, 14:50
  • Wohnort: Bayern

Re: Die geheimnisvolle Flasche

BeitragDi 23. Feb 2021, 20:37

Pollerhof Weinviertel - Grüner Veltliner Hühnergarten ??
Offline

Judo

  • Beiträge: 155
  • Registriert: Di 27. Nov 2012, 14:50
  • Wohnort: Bayern

Re: Die geheimnisvolle Flasche

BeitragDi 23. Feb 2021, 20:39

Interessant auch die Flasche „vom Löß“
Offline

mixalhs

  • Beiträge: 1502
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mi 7. Sep 2011, 10:29

Re: Die geheimnisvolle Flasche

BeitragDi 23. Feb 2021, 21:55

Ja.

https://www.pollerhof.at/index.php/de/produkte

Mein erster Wein, den ich aus dieser Serie trank, war "Frau Mayer" 2009. Die beiden anderen, "Löss" und "Hühnergarten", gab es damals noch nicht. Sie kamen irgendwann 2014 oder 2015 hinzu. Drei sehr schöne Weine, die in konstant guter Qualität jedes Jahr überzeugen. Ich persönlich mag den Hühnergarten und Frau Mayer besonders gern; der Grüne Veltliner von Löss war mir, wenn ich ihn probiert habe, immer etwas zu "fett". Die beiden anderen sind exemplarisch für gut gemachten GV aus dem Weinviertel.

.... und wenn man zum Osterbrunch ein paar Flaschen vom Hühnergarten auf den Tisch stellt, sind die Gäste begeistert.
Offline

Bibbel

  • Beiträge: 197
  • Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:42

Re: Die geheimnisvolle Flasche

BeitragMi 24. Feb 2021, 09:43

Michael, hattest Du uns von diesem Winzer nicht mal einen feinen Portugieser kredenzt? Oder verwechsel ich das jetzt mit einem anderen Weinviertel-Weinbauer?

By the way, ich bin Dir noch die Auflösung meiner Zweitflasche schuldig. Wieder ein Barbaresco Ovello aus 2016. Dieser. allerdings vom Nachbargut Cantina del Pino (daher der Baum), wo vor einem Jahr der Weinmacher Renato Vacca mit 51 Jahren viel zu früh verstorben ist.
Und die LOG-Gang: Monica Larner (Wineadvocat), Kerin O‘Keefe jWineenthusiast, Antonio Galloni (Vinous)
Offline

mixalhs

  • Beiträge: 1502
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mi 7. Sep 2011, 10:29

Re: Die geheimnisvolle Flasche

BeitragMi 24. Feb 2021, 09:57

Danke. Galloni hatte ich mir schon gedacht, bei O'Keefe habe ich zumindest den Namen im Zusammenhang mit Wein schon mal gehört, Larner war mir bisher völlig unbekannt.

Der Portugieser war damals von Christoph Bauer aus Jetzelsdorf, ebenfalls im Weinviertel. Der aktuelle Jahrgang 2017 soll auch wieder hervorragend sein. Außerdem macht er noch gute Zweigelts und einen feinen DAC-Wein, einen Grünen Veltliner, der sorten- und regionstypisch ist und mit 6,50 ein hervorragendes PLV bietet. Die drei Weine vom Pollerhof liegen dagegen preislich schon über 10 Euro.
Offline

Kle

  • Beiträge: 598
  • Registriert: Fr 10. Dez 2010, 17:18
  • Wohnort: Hamburg

Re: Die geheimnisvolle Flasche

BeitragDo 25. Feb 2021, 20:10

Kle hat geschrieben:Aus Bergwerksfrucht und Citruston
Entsprang eine Wortfusion
Einmal ist keinmal für ihren Genuss
Die Flasche erkennt man auch an ihrem…


Hier ging es übrigens um Kohlensäure, zweite Gärung, Verschluss und
- die Sektflasche.
Vorherige

Zurück zu Auf ein Glas ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen