Aktuelle Zeit: Sa 21. Sep 2019, 07:41


Einkaufsquellen

Hier können alle angemeldeten Mitglieder Umfragen erstellen und daran teilnehmen
Forumsregeln Das Forum "Umfragen" steht allen angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung, um die Meinung der Forianer zu forenrelevanten Themen zu erforschen in Ergänzung zu den Forendiskussionen. Es kann ebenfalls genutzt werden für Umfragen zu Diplom/Doktor/Studienarbeiten u.ä. , wobei wir uns vorbehalten, Umfragen zu nicht Wein-relevanten Themen oder solche mit kommerziellem Hintergrund nicht zuzulassen, d.h. nicht freizuschalten bzw. zu entfernen. Voraussetzung für die Veröffentlichung einer Umfrage ist neben der korrekten und kompletten Anmeldung auch eine kurze Vorstellung des Fragestellers und seiner Arbeit.

Welche Einkaufsquellen nutzt Ihr hauptsächlich? (Mehrfachnennungen möglich)

Supermarkt
7
5%
Kaufhaus
1
1%
Weinfachgeschäft
32
21%
Winzer
43
28%
Online-Händler
50
33%
Online-Auktionen
18
12%
 
Abstimmungen insgesamt : 151

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Dionisos

  • Beiträge: 431
  • Registriert: Sa 4. Dez 2010, 01:16
  • Wohnort: Berlin

Einkaufsquellen

BeitragMi 22. Dez 2010, 11:35

Die einen schwören auf den Fachhändler, wo sie Weine verkosten können, die erlebnisorientierten fahren bis zum Winzer um Wein live zu erleben, die Internet-Junkies verfolgen sämtliche ebay-Auktionen um bei Schnäppchen zuzuschlagen... Ich finde daher die Frage sehr interessant wie ihr so Eure Weineinkäufe tätigt.
Zuletzt geändert von Dionisos am Mi 22. Dez 2010, 12:09, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken.
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3397
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 12:33
  • Wohnort: Berlin

Re: Einkaufsquellen

BeitragMi 22. Dez 2010, 11:58

sag mal Tom. So langsam schlägt Deine Vorliebe für stastische Verfahren aber hart auf das weinforum durch :D
„Es war viel mehr.“

Johnny Depp dementiert, 30.000 Dollar im Monat für Alkohol ausgegeben zu haben. (Quelle: „B.Z.“)
Offline
Benutzeravatar

Dionisos

  • Beiträge: 431
  • Registriert: Sa 4. Dez 2010, 01:16
  • Wohnort: Berlin

Re: Einkaufsquellen

BeitragMi 22. Dez 2010, 12:02

innauen hat geschrieben:sag mal Tom. So langsam schlägt Deine Vorliebe für stastische Verfahren aber hart auf das weinforum durch :D


Sorry, ja... Statistik ist so'n Steckenpferd von mir. :oops:
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken.
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6898
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Einkaufsquellen

BeitragMi 22. Dez 2010, 12:04

Stellt sich noch die Frage, ob mit "Winzer" auch gemeint ist, wenn man sich die Weine vom Weingut schicken lässt (ist bei mir eine der wichtigsten Quellen). Oder läuft das unter "Online Shops" ?

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

Dionisos

  • Beiträge: 431
  • Registriert: Sa 4. Dez 2010, 01:16
  • Wohnort: Berlin

Re: Einkaufsquellen

BeitragMi 22. Dez 2010, 12:08

Gerald hat geschrieben:Stellt sich noch die Frage, ob mit "Winzer" auch gemeint ist, wenn man sich die Weine vom Weingut schicken lässt (ist bei mir eine der wichtigsten Quellen). Oder läuft das unter "Online Shops" ?

Grüße,
Gerald


Natürlich auch dann. Ein Winzer ist ja kein Onlinehändler im eigentlichen Sinne.
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken.
Offline
Benutzeravatar

Achim47

  • Beiträge: 10
  • Registriert: Di 24. Mai 2016, 12:49

Re: Einkaufsquellen

BeitragMo 6. Jun 2016, 09:19

Dionisos hat geschrieben:
innauen hat geschrieben:sag mal Tom. So langsam schlägt Deine Vorliebe für stastische Verfahren aber hart auf das weinforum durch :D


Sorry, ja... Statistik ist so'n Steckenpferd von mir. :oops:


Ist ja nicht schlimm :lol:
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens.

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen