Aktuelle Zeit: Mi 19. Jun 2019, 23:17


Coteaux Champenois

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Ostbelgier

  • Beiträge: 269
  • Registriert: Do 27. Jan 2011, 13:59
  • Wohnort: Raeren, Belgien

Coteaux Champenois

BeitragMo 26. Mai 2014, 19:41

Selten sind sie, die stillen Kollegen der schäumenden Champagner, und hierzulande habe ich noch nie ein Exemplar beim Händler gesehen.
Nun, zum heutigen Geburtstagsessen haben Frau Ostbelgier und ich diese Einzelflasche genossen, die wir letztes Jahr bei c-comme in Epernay (tolle Bar mit Verkauf) erstanden hatten: Xavier Leconte:Les Coteaux d' Aime ohne Jahrgang. Laut Etikett aus Pinot Meunier und im Holz ausgebaut. Blass ist er, im Duft Kräuter und frisches Heu. Am Gaumen knalltrocken, ein wenig zitronig-limettig und im Nachhall bilde ich mir dezent Haselnüsse ein. Zweifelsohne ist der Wein seinen Preis (über 15 Euro) nicht wert, aber den Fisch hat er prima begleitet und er bekommt bei mir 2 Raritäten-Punkte extra ;) .

Viele Grüße

Markus

Zurück zu Champagne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen