Aktuelle Zeit: Mo 8. Mär 2021, 06:38


Deutschland 2019

Berichte, Erfahrungen, Prophezeiungen
  • Autor
  • Nachricht
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 1051
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Deutschland 2019

BeitragFr 10. Mai 2019, 07:50

Aktuell ist der Mai deutlich kälter als 2018.

Beste Grüße

Peter
Nur wenige denken, doch alle haben Meinungen (George Berkeley 1685-1753)
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 2606
  • Bilder: 7
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Deutschland 2019

BeitragFr 10. Mai 2019, 08:41

...und das ist auch gut so! (tm)
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4261
  • Bilder: 9
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Deutschland 2019

BeitragFr 10. Mai 2019, 09:51

la-vita hat geschrieben:..es geht beim Klimawandel ja nicht nur um höhere Temperaturen. Trockenheit und Sonnenbrandschäden können den Trauben auch ganz erheblich zusetzen

...das eine hängt ja vom anderen ab bzw. ist dessen Folge...
amateur des vins hat geschrieben:...und das ist auch gut so! (tm)

+1
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 1051
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Deutschland 2019

BeitragFr 10. Mai 2019, 11:54

amateur des vins hat geschrieben:...und das ist auch gut so! (tm)

... und Regen gab es auch bereits viel mehr als letztes Jahr.

Grüße

Peter
Nur wenige denken, doch alle haben Meinungen (George Berkeley 1685-1753)
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 2606
  • Bilder: 7
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Deutschland 2019

BeitragFr 10. Mai 2019, 14:23

niers_runner hat geschrieben:
amateur des vins hat geschrieben:...und das ist auch gut so! (tm)
... und Regen gab es auch bereits viel mehr als letztes Jahr.
Hach, wenn's mal so wäre... In meiner Region leider nicht.
Besten Gruß, Karsten
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 1051
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Deutschland 2019

BeitragFr 10. Mai 2019, 17:05

amateur des vins hat geschrieben:Hach, wenn's mal so wäre... In meiner Region leider nicht.

... an der Mosel schon, am Niederrhein allerdings auch.

Beste Grüße

Peter
Nur wenige denken, doch alle haben Meinungen (George Berkeley 1685-1753)
Offline

Bradetti

  • Beiträge: 671
  • Registriert: Do 20. Nov 2014, 10:34
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Deutschland 2019

BeitragMo 13. Mai 2019, 09:47

Ihr könnt doch schreiben was Ihr wollt - ich bin mir sicher:

Das wird ein Jahrhundertjahrgang :lol:
Offline
Benutzeravatar

Der Wein-Schwede

  • Beiträge: 442
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 11:28

Re: Deutschland 2019

BeitragMo 13. Mai 2019, 11:47

Da bin ich auch sicher.
Jedes Jahr ist ein Jahrhundertjahrgang.
Kommt ja nur einmal in hundert Jahren! :lol: :lol: :lol:
Offline

Mahatma Chianti

  • Beiträge: 22
  • Registriert: So 24. Jul 2016, 23:20

Re: Deutschland 2019

BeitragMo 13. Mai 2019, 23:15

Wenn hier schon der äußerst kühle Mai angesprochen wird, der kam für manche Experten offenbar nicht überraschend...
Nach mehreren Berichten seit November 2018 über ein solares Minimum mit sehr wenig sichtbaren Sonnenflecken können wir vielleicht insgesamt davon ausgehen, dass 2019 ein eher kühlerer Jahrgang wird.

https://spaceweatherarchive.com/2019/04 ... lar-cycle/
https://phys.org/news/2019-04-scientist ... solar.html
https://www.weather.gov/news/190504-sun ... olar-cycle
https://www.express.co.uk/news/science/ ... ce-weather

Bereits 2017 hat die NASA das aktuelle Minimum prognostiziert:
"The sun is heading toward solar minimum now. Sunspot counts were relatively high in 2014, and now they are sliding toward a low point expected in 2019-2020."
https://science.nasa.gov/science-news/n ... -is-coming

Wer sich auf wissenschaftlicher Basis (die IPCC-Berichte sind leider keine wissenschaftlichen Publikationen im eigentlichen Sinne des Wortes) mit den Auswirkungen solarer Aktivität auf das Weltklima beschäftigen möchte, kann das z.B. hier:
https://www.sciencedirect.com/science/a ... 5886000148
https://www.sciencedirect.com/science/a ... 821501143X
https://www.sciencedirect.com/science/a ... 8816300931

Was der 25. Sonnenzyklus für die kommenden 11 Jahre bedeutet, werden wir sehen. Ein nochmal schwächerer Solarzyklus könnte bedeuten, dass der IPCC ad absurdum geführt würde und wir eher eine Abkühlung auf Level des Dalton-Minimums 1790-1830 befürchten müssten. Das wird erstmal nicht erwartet - und wir sollten hoffen, dass das auch nicht passiert. Für den Weinbau in den etablierten Weinbaugebieten der Welt gab es wahrscheinlich selten ein optimaleres Klima als in den vergangenen zwei Dekaden, wärmere und kühlere Jahrgange eingeschlossen.

Meinem persönlichen Weingeschmack könnte ein kühles 2019 ohnehin eher entgegen kommen, als 2018. Nach allem was ich an Riesling probieren konnte (vieles im direkten Vergleich mit 2017), ist mir diese Form des "Jahrhundertjahrgangs" in den allermeisten Fällen entweder zu restsüß, zu alkoholschwer, zu säurearm, oder aromatisch zu plump (im Sinne von nicht duftig, nicht "singend").
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 5083
  • Registriert: Sa 11. Dez 2010, 23:55

Re: Deutschland 2019

BeitragDi 14. Mai 2019, 00:56

Mahatma Chianti hat geschrieben:Für den Weinbau in den etablierten Weinbaugebieten der Welt gab es wahrscheinlich selten ein optimaleres Klima als in den vergangenen zwei Dekaden, wärmere und kühlere Jahrgange eingeschlossen.


In puncto Neuseeland oder Kalifornien kann ich nicht mitreden, aber hinsichtlich des deutschen Weinbaus stimme ich der obenstehenden Aussage gerne zu, wobei ich die vergangenen zwei Dekaden gerne noch auf drei Dekaden erweitern wollen würde.

Herzliche Grüße

Bernd
VorherigeNächste

Zurück zu Jahrgangsprognosen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen