Seite 21 von 22

Re: Weinviertel

BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2018, 13:43
von Gerald
Bisher - wohl zu Unrecht - von mir etwas zu wenig beachtet, obwohl ganz in der Nähe gelegen, ist das Weingut Pleil in Wolkersdorf. Der vor kurzem probierte Weinviertel DAC Pfaffenhölzl macht für den günstigen Preis (6 Euro) eine recht gute Figur, zumindest wenn man genug Zeit aufbringt. Für Weine dieser Preisklasse durchaus ungewöhnlich zeigt er sich bei weitem am besten nach 2 Tagen in der offenen Flasche (im Kühlschrank).

Bild

Vom Weingut gibt es auch einen "Donauriesling" (eine PiWi-Sorte, die angeblich ähnlich dem "echten" Riesling ähnelt), wollte ich auch schon seit längerem probieren ...

Grüße,
Gerald

Re: Weinviertel

BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2019, 16:36
von EThC
...so viel Wein für's Geld (12,34 Euronen) muß man auch im Weinviertel erst mal finden:

Bild

Re: Weinviertel

BeitragVerfasst: Mi 27. Feb 2019, 18:38
von weinaffe
Hallo zusammen,

wenn Orange, dann klar und sauber mit hohem Trinkflussfaktor so wie der folgende Wein:

Bild

LG
Bodo

Re: Weinviertel

BeitragVerfasst: Mi 27. Feb 2019, 19:33
von EThC
Hallo Bodo,
kenn' ich noch gar nicht, klingt aber cool! 8-)

Re: Weinviertel

BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2019, 22:20
von EThC
...soweit ich das überblicke, mal wieder ein neues Weingut -für's Forum jedenfalls-, leicht schräg, aber nicht abgefahren:

Bild

Re: Weinviertel

BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 11:27
von EThC
...leider für meinen Geschmack viel zu breit:

Bild

Re: Weinviertel

BeitragVerfasst: So 24. Nov 2019, 01:26
von EThC
...hat sich schön entwickelt:

Bild

Re: Weinviertel

BeitragVerfasst: Sa 25. Jan 2020, 11:54
von Gerald
Bisher haben mir die meisten Weine vom Weingut Zull sehr gut gefallen, die letzten beiden probierten konnten aber die (hohen) Erwartungen nicht ganz erfüllen.

Bild

Bild

Der Weinviertel DAC recht nett, aber eher einfach und unspektakulär. Der Riesling hingegen in einem "Power"-Stil, der mir nicht wirklich zusagt, aber wahrscheinlich gibt es dafür auch einen Markt. Dieser Stil ist mir bei den früheren Jahrgängen eigentlich nicht aufgefallen, ist das eine absichtliche Neupositionierung oder einfach dem Jahrgang geschuldet?

Grüße
Gerald

Re: Weinviertel

BeitragVerfasst: Sa 25. Jan 2020, 14:10
von EThC
...wenn ich mir die VKN vom Riesling so durchlese, kann ich mir kaum vorstellen, daß das so gewollt ist. Bei einem 17er jetzt schon solche Reifenoten, da paßt m.E. was nicht... :cry:

Re: Weinviertel

BeitragVerfasst: Sa 25. Jan 2020, 14:55
von amateur des vins
Liest sich ein bißchen wie Hitzestreß.
Wie war denn der Wetterverlauf 2017?