Aktuelle Zeit: So 31. Mai 2020, 15:38


Weinviertel

Kamptal, Kremstal, Traisental, Weinviertel, Wagram, Thermenregion, Carnuntum
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6967
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Weinviertel

BeitragFr 11. Sep 2015, 13:26

"Aconit" hätte ich nicht mit einer Giftpflanze in Verbindung gebracht


vielleicht der Winzer selbst auch nicht und er kennt den blauen Eisenhut (Aconitum napellus) nur als dekorative Gartenpflanze, ohne vom Gift zu wissen? Ist ja nicht allgemein bekannt (was entsprechend böse enden kann, wenn man die Pflanze im Garten hat und vielleicht dazu noch kleine Kinder :shock: ).

Hätte noch einen Namenstipp für Winzer: Cuvée Amanita (Amanita sp. = Knollenblätterpilze). "Cuvée Dioxin" wäre hingegen schon zu auffällig ...

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2953
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: Weinviertel

BeitragFr 11. Sep 2015, 19:33

Naja, den blauen Eisenhut kenne ich auch, nicht aber den Aconitum napellus.
Ich spreche nicht die Sprache von denjenigen, die es schon seit 2000 Jahren nicht mehr gibt ;)
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6967
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Weinviertel

BeitragFr 11. Sep 2015, 19:47

Ich spreche nicht die Sprache von denjenigen, die es schon seit 2000 Jahren nicht mehr gibt ;)


na ja, die wissenschaftlichen Namen sind ja die aktuellen offiziellen und international gängigen Bezeichnungen und nur zufälligerweise in derselben Sprache wie "de bello Gallico" oder "Aurea prima sata est ..."

Wäre ja fast so wie "Einen Pinoooh noaaahhhr mag ich nicht, ich trinke lieber unseren guten Blauburgunder (bzw. Spätburgunder)". :D

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

Gaston

  • Beiträge: 952
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 14:53

Re: Weinviertel

BeitragFr 11. Sep 2015, 20:48

... kurz zurück zu Taubenschuss... da stand ich leider vor geschlossenen Türen. Genauso wie bei Ebner-Ebenauer. Es gab da heute wohl irgendein Fest, und alle waren unterwegs. Habe dann bisschen was im Weinmarkt Poysdorf mitgenommen, wo die Preise aber leicht (0,50-1,50€) über denen ab Hof liegen. Der Laden gefällt mir aber trotzdem...
Beste Grüße
Gaston
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6967
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Weinviertel

BeitragFr 11. Sep 2015, 20:53

Es gab da heute wohl irgendein Fest, und alle waren unterwegs.


ja, anscheinend das Bezirkswinzerfest. Wobei es schon ein bisschen merkwürdig ist, derartige Veranstaltungen gerade in der Lesezeit abzuhalten ...

http://www.poysdorf.gv.at/system/web/ve ... =218238127

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2953
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: Weinviertel

BeitragSa 12. Sep 2015, 18:55

Guten Abend Forum,
Gerade im Glas: Norbert Bauer Blaufränkisch Gerichtsberg 2012
Mitteltiefe Nase, leicht dropsige Frucht, ansonsten definiert sich der Wein mehr durch Würze, als durch Frucht, stoffig aber nicht allzu schwer zu trinken, sicher noch zu jung. Macht aber jetzt schon Spaß. Hat Potential.
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

Gaston

  • Beiträge: 952
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 14:53

Re: Weinviertel

BeitragSa 12. Sep 2015, 20:14

Gegenüber von Taubenschuss siedelt das Weingut Kalser, das im Gegensatz zum Erstgenannten gestern offen hatte. Diesen Weinviertel DAC, aus den Rieden Kirchberg und Hermannschachern stammend, nahm ich mit:

Bild

Das ist kein Ausbund an Tiefe und Eleganz, aber ein sehr schöner, trinkiger, "ehrlicher", in meinen Augen typischer Veltliner, wie er mir als Wein der Basiskategorie sehr gut gefällt. Tolles PGV: 5,80 ab Hof.
Beste Grüße
Gaston
Offline
Benutzeravatar

Gaston

  • Beiträge: 952
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 14:53

Re: Weinviertel

BeitragSo 13. Sep 2015, 23:00

Gerade im Glas und eine positive Überraschung:

Vom Haus. Rot. 2012 Ebner-Ebenauer

Habe ihn im Weinmarkt Poysdorf interessehalber ohne große Erwartungen mitgenommen. Offenbar der Basis-Rotwein des Weinguts, eine Cuvee aus Portugieser und Blauburger. Eher dezente Nase, rote Frucht, Kirsche, leicht erdige Töne. Am Gaumen sehr lebendig, schöne, auch dunkle Frucht, Pflaume, Blaubeere, lebendige Säure, hat durchaus Kraft, recht dichter Körper, leichte mineralische Andeutung, hinten etwas Fruchtsüße, animierende Art, sehr trinkig, macht viel Spaß.

Für mich ein sehr schöner Basis-Rotwein, der natürlich ein wenig einfach und gefällig, aber gleichzeitig auch seriös und sehr trinkanimierend ist. Idealer Partywein, der sowohl Laien gefallen und Kenner nicht enttäuschen würde, 85 P. von mir, Preis ca. 7 Euro.
Beste Grüße
Gaston
Offline
Benutzeravatar

Gaston

  • Beiträge: 952
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 14:53

Re: Weinviertel

BeitragMo 14. Sep 2015, 22:13

Der Weinviertel DAC Hermannschachern 2013 vom Weingut Taubenschuss präsentiert sich frisch und typisch mit einer feinen Frucht und typischer Veltliner-Würze, hinten macht sich etwas Fruchtsüße bemerkbar, dadurch entsteht ein etwas gefälliger Eindruck, ein insgesamt solider und gut zu trinkender Wein, den weiter oben verkosteten DAC vom Weingut Kalser finde ich im direkten Vergleich aber einen Tick interessanter und würde ihm auch angesichts des deutlich günstigeren Kurses (5,80 vs. 10 €) den Vorzug geben.
Beste Grüße
Gaston
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6967
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Weinviertel

BeitragFr 18. Sep 2015, 09:48

Wie immer zeigt auch dieser Veltliner vom Weingut Ebner-Ebenauer viel Charakter, ist aber auch ein bisschen anstrengend zu trinken.

Bild

Auf jeden Fall zeigt der Erfolg des Weingutes, dass es auch ohne Anbiederung an die "Alkopop"-Fraktion geht (wie es zumindest vor ein paar Jahren mit Veltlinern in die Exotik-Frucht-Richtung leider öfters vorgekommen ist).

Grüße,
Gerald
VorherigeNächste

Zurück zu Niederösterreich (ohne Wachau)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen